NRW- Regionalschulung

Wann und wo ist was los? Bekanntmachungen und Termine für Bonsai-Ereignisse aller Art.
Antworten
Benutzeravatar
chris.p
Beiträge: 1036
Registriert: 07.01.2004, 18:38
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

NRW- Regionalschulung

Beitrag von chris.p » 10.01.2019, 15:27

24. Februar BCD-Schulungsmaßnahme beim RV Bonsai NRW e.V.

Thema: Laubwechsel bei Wacholdern

Referent: Christian Przybylski
Ort: Bonsai Werkstatt Düsseldorf, Hammer Dorfstr. 167, 40221 Düsseldorf,

10.00–18.00 Uhr,

Eigene Bonsai zur Besprechung können mitgebracht werden.

Für Mitglieder des BCD kostenlos, Nichtmitglieder zahlen einen Beitrag von 20 Euro pro Person.


PS: ich würde mit über viele Besucher freuen!!!!!!!!!!!!!! *kuschel*

camellia
Beiträge: 9
Registriert: 24.01.2010, 12:39

Re: NRW- Regionalschulung

Beitrag von camellia » 16.01.2019, 11:10

Hallo Christian,
sind bei der Besprechung auch Laubbäume zugelassen? Ich hätte da mal ne Frage zum Thema Aprikose.

Liebe Grüße
Hannelore

Benutzeravatar
chris.p
Beiträge: 1036
Registriert: 07.01.2004, 18:38
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: NRW- Regionalschulung

Beitrag von chris.p » 16.01.2019, 11:48

camellia hat geschrieben:
16.01.2019, 11:10
Hallo Christian,
sind bei der Besprechung auch Laubbäume zugelassen? Ich hätte da mal ne Frage zum Thema Aprikose.

Liebe Grüße
Hannelore
Hannelore,
ja, tatsächlich Aprikosen werden wohl auch in Japan nur durch Rückveredlung kompakt gehalten. mein Veredler( der andere Christian) kommt ja mit mir der versucht sich bestimmt auch bei Aprikosen. ich glaube aber das er da im Gegensatz zu wacholdern wenig Erfahrungen hat.
Die Jahreszeit müsste aber optimal sein.
Fragen und mitbringen kann man doch immer alles oder?
grüße
CP

Benutzeravatar
chris.p
Beiträge: 1036
Registriert: 07.01.2004, 18:38
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: NRW- Regionalschulung

Beitrag von chris.p » 16.01.2019, 11:48

edit.

camellia
Beiträge: 9
Registriert: 24.01.2010, 12:39

Re: NRW- Regionalschulung

Beitrag von camellia » 17.01.2019, 09:01

Hallo Christian,

danke für die Antwort. Ich werde mal meine Aprikosen mitbringen, um den Fachmann zu fragen.

Liebe Grüße
Hannelore

masterdog
Beiträge: 81
Registriert: 27.08.2009, 08:38
Wohnort: Kreis Limburg/Lahn

Re: NRW- Regionalschulung

Beitrag von masterdog » 17.01.2019, 09:59

Hallo Christian,
verstehe ich das richtig ?
Ich könnte meinen Wacholder mit groben Laub ( und einen mit feinem Laub ) mitbringen und bekäme dann gezeigt wie ich das Laub austauschen kann ?
Das wäre genau das was ich suche.
Allerdings kann ich an dem Tag nicht.
Wenn so etwas also irgendwann mal wiederholt wird wäre ich sehr gerne dabei.
viele Grüsse
Michael

Benutzeravatar
chris.p
Beiträge: 1036
Registriert: 07.01.2004, 18:38
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: NRW- Regionalschulung

Beitrag von chris.p » 17.01.2019, 10:10

Genau!

Benutzeravatar
Silke
Freundeskreis
Beiträge: 299
Registriert: 30.05.2017, 15:15
Wohnort: Köln / Leverkusen

Re: NRW- Regionalschulung

Beitrag von Silke » 17.01.2019, 21:38

Hallo Christian,

Im Sommer 2017 habe ich einen Juniperus squamata ‘Meyeri’ gerettet und leicht geschnitten.
Das ganze Jahr 2018 durfte er Kraft tanken und ich habe nur seine Äste abgespannt.
Gerne würde ich ihn so ähnlich wie den Baum in diesem Link gestalten.
http://www.bonsaiartheller.com/wp-conte ... eller1.jpg

Könntest du mir beim Workshop Tipps zu dieser speziellen Art geben?
Dann würde ich ihn mitbringen.

Muss man sich für deinen Workshop irgendwo anmelden und gibt es eine Teilnehmerbegrenzung?

Lieben Gruß
Silke

Benutzeravatar
chris.p
Beiträge: 1036
Registriert: 07.01.2004, 18:38
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: NRW- Regionalschulung

Beitrag von chris.p » 18.01.2019, 08:14

Silke hat geschrieben:
17.01.2019, 21:38
Hallo Christian,

Im Sommer 2017 habe ich einen Juniperus squamata ‘Meyeri’ gerettet und leicht geschnitten.
Das ganze Jahr 2018 durfte er Kraft tanken und ich habe nur seine Äste abgespannt.
Gerne würde ich ihn so ähnlich wie den Baum in diesem Link gestalten.
http://www.bonsaiartheller.com/wp-conte ... eller1.jpg

Könntest du mir beim Workshop Tipps zu dieser speziellen Art geben?
Dann würde ich ihn mitbringen.

Muss man sich für deinen Workshop irgendwo anmelden und gibt es eine Teilnehmerbegrenzung?

Lieben Gruß
Silke
Silke, bei dem Link den Du eingestellt hast, glaube ich vom Bild her nicht das es sich hier um squamata handelt. Dann eher procumbens. Zur Tauglichkeit zu Bonsai und squamata ist hier schon sehr viel geschrieben worden. mein persönliches statement wäe "schlimmer geht es fast nimmer". Mitbringen kannst Du ihn trotzdem!
Teilnehmerbegrenzung gibt es nicht und auch keine Anmeldepflicht.
grüße
CP

Benutzeravatar
Silke
Freundeskreis
Beiträge: 299
Registriert: 30.05.2017, 15:15
Wohnort: Köln / Leverkusen

Re: NRW- Regionalschulung

Beitrag von Silke » 18.01.2019, 09:51

Zur Tauglichkeit zu Bonsai und squamata ist hier schon sehr viel geschrieben worden. mein persönliches statement wäe "schlimmer geht es fast nimmer". Mitbringen kannst Du ihn trotzdem!
Hallo Christian,

die leider wenig erbaulichen Berichte hier im Forum habe ich gelesen.
Ich bring ihn mal mit und wenn er keine Zukunft als Bonsai hat, bleibt er im Wagen.
Habe noch zwei andere Wacholder, bei denen es Probleme mit dem Laub gibt.

Einen schönen Tag und viele Grüße
Silke

Antworten