EBAAugsburg2022

Wann und wo ist was los? Bekanntmachungen und Termine für Bonsai-Ereignisse aller Art.
PeterBonsai
Beiträge: 491
Registriert: 24.03.2009, 17:00

EBAAugsburg2022

Beitrag von PeterBonsai »

Countdown 2 Jahre / 730 Tage / 17.520 Stunden
Countdown 2 Years / 730 days / 17.520 hours

Plakat_2.jpg
Plakat_2.jpg (120.46 KiB) 1982 mal betrachtet
susannescholl
Beiträge: 9
Registriert: 05.09.2020, 17:02
Wohnort: Würzburg

Re: EBAAugsburg2022

Beitrag von susannescholl »

Hallochen! Vorfreude ist schon da! Sehr sehr schön:)
Liebe Grüsse aus Würzburg
Susanne
PeterBonsai
Beiträge: 491
Registriert: 24.03.2009, 17:00

Re: EBAAugsburg2022

Beitrag von PeterBonsai »

Die Riege der Demonstratoren wird noch internationaler.


VG Peter
Dateianhänge
Logo Plakat_2a.jpg
Logo Plakat_2a.jpg (119.21 KiB) 1445 mal betrachtet
Hippo
Freundeskreis
Beiträge: 1767
Registriert: 24.08.2019, 11:51
Wohnort: AR Vorderland

Re: EBAAugsburg2022

Beitrag von Hippo »

Salü Peter,

Wird bestimmt lustig.
Weiss man schon wo es stattfinden soll oder legt man sich noch nicht fest?

Gruss George
Manchmal ist man der Hund und manchmal der Baum.
Sensei-Bon
Beiträge: 11
Registriert: 06.10.2020, 17:25

Re: EBAAugsburg2022

Beitrag von Sensei-Bon »

Hippo hat geschrieben: 06.10.2020, 17:40 Salü Peter,

Wird bestimmt lustig.
Weiss man schon wo es stattfinden soll oder legt man sich noch nicht fest?

Gruss George
Würde mich auch interessieren, aber ansonsten schaut der Flyer schon mal sehr gut aus :)
Benutzeravatar
Gary
Freundeskreis
Beiträge: 4620
Registriert: 05.01.2004, 21:01
Wohnort: Karlsruhe/Baden

Re: EBAAugsburg2022

Beitrag von Gary »

Sorry Leute, wenn Peter hier den Thread nicht pflegt.

Das Ganze findet, wie schon beim 40-jährigen Jubiläum des BCD, wieder im Kongresszentrum statt (Göggingerstr. 10, 86159 Augsburg).
Grüße aus dem sonnigen Baden
Gary

Arbeitskreis Karlsruhe

AK-Treffen jeden 1. Samstag im Monat
Hippo
Freundeskreis
Beiträge: 1767
Registriert: 24.08.2019, 11:51
Wohnort: AR Vorderland

Re: EBAAugsburg2022

Beitrag von Hippo »

Danke Gary!
Manchmal ist man der Hund und manchmal der Baum.
PeterBonsai
Beiträge: 491
Registriert: 24.03.2009, 17:00

Re: EBAAugsburg2022

Beitrag von PeterBonsai »

Hallo Gary, Deine Bemerkung einer mangelnden Pflege - und das rd. 1 3/4 Jahre vor der Veranstaltung - motiviert mich ungemein!
Peter
PeterBonsai
Beiträge: 491
Registriert: 24.03.2009, 17:00

Re: EBAAugsburg2022

Beitrag von PeterBonsai »

Plakat Ferwerda.jpg
Plakat Ferwerda.jpg (132.88 KiB) 994 mal betrachtet
Der erste Gestalter der EBA-BCD-Ausstellung 2022 den wir hier vorstellen ist Jelle Ferwerda aus den Niederlanden.
Er hat den Deutschen Bonsaipreis des BCD e.V. gewonnen und wird auch auf der EBA2022 im Kongress am Park in Augsburg einen Baum gestalten.

Der Gewinnerbaum beim BCD ist ein chinesischer Wacholder (Siehe Bild).
BCD-1.jpg
BCD-1.jpg (276.46 KiB) 994 mal betrachtet
Jelle möchte Bonsai von Anfang an betreiben.
Das heisst für ihn, Bäume aus Samen oder Stecklingen heranzuziehen und sie den ganzen Bonsai-Weg zu begleiten.
Koniferen oder Laubbäume, Lärche oder Prunus mume - da hat er keine Präferenzen, alles macht ihm Spass.

Ein Beispiel ist eine 2013 ausgegrabene Rotbuche, Fagus sylvatica (siehe Bild)
BCD-2.jpg
BCD-2.jpg (231.7 KiB) 994 mal betrachtet
In seinem Garten gibt es viele Projekte, aber wenige „Bonsai“ - aber das wird ja mit der Zeit kommen.
Zeit ist wichtig - Warten gehört dazu.
Die Bäume sagen ihm, wann der nächste Schritt gemacht werden kann.

Jelle Ferwerda freut sich auf Augsburg.
BCD-5.jpg
BCD-5.jpg (325.08 KiB) 994 mal betrachtet
PeterBonsai
Beiträge: 491
Registriert: 24.03.2009, 17:00

Re: EBAAugsburg2022

Beitrag von PeterBonsai »

Unser nächster Gestalter kommt aus Italien, genauer Südtirol und hier aus Brixen.



Othmar Auer



Plakat-Othmar.jpg
Plakat-Othmar.jpg (131.38 KiB) 726 mal betrachtet

Da Othmar vielen bekannt ist, hier keine persönliche Vorstellung sondern ein paar Bonsai-Gedanken von ihm:

"Es gibt viele Wege, Bonsai zu machen.
Meine Erfahrung hat mir gezeigt, dass Bonsai nur dann gelingen kann, wenn man nichts erzwingt.
Bonsai ist eine Möglichkeit, die persönlichen Eindrücke der Natur wiederzugeben.
Der Erfolg hängt dabei nicht von spektakulären Pflanzen ab. Wer zur Essenz von Bonsai vordringen will, muss auch kein Kunstwerk erschaffen wollen.
Vielmehr muss Bonsai zuerst in einem selbst wachsen, sodass man in der Lage ist, die wahre Schönheit der Natur wiederzugeben.
Es ist nicht ausschlaggebend, ob man dies in einem Gras, einer kleinen Weide oder einer alten Kiefer ausdrückt.
Tradition ohne Innovation ist wie eine Feuerstelle ohne Feuer. Innovation ohne Tradition ist wie ein Baum ohne Wurzel.
 
There are many ways to make bonsai.
 
My experience has shown me that bonsai can only succeed if you don't force anything.
Bonsai is a way to reproduce the personal impressions of nature.
Success does not depend on spectacular plants. If you want to get to the essence of bonsai, you don't have to want to create a work of art.
Rather, Bonsai must first grow in you so that you are able to reproduce the true beauty of nature.
It does not matter whether you express this in a grass, a small willow tree or an old pine tree.
Tradition without innovation is like a fireplace without a fire. Innovation without tradition is like a tree without roots.
"

Hier noch einige Bilder von seinen Bäumen und ihm.

Wir freuen uns auf Othmar Auer.
[/size]
Dateianhänge
Ahorn.jpg
Ahorn.jpg (214.45 KiB) 726 mal betrachtet
nirekeyaki.jpg
nirekeyaki.jpg (203.74 KiB) 726 mal betrachtet
Shimpaku.jpg
Shimpaku.jpg (191.55 KiB) 726 mal betrachtet
shimpaku1.jpg
shimpaku1.jpg (207.49 KiB) 726 mal betrachtet
shimpaku4.jpg
shimpaku4.jpg (186.4 KiB) 726 mal betrachtet
Othmar1.jpg
Othmar1.jpg (204.5 KiB) 726 mal betrachtet
Othmar2.jpg
Othmar2.jpg (191.97 KiB) 726 mal betrachtet
Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 24103
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: EBAAugsburg2022

Beitrag von Heike_vG »

Da freue ich mich sehr, ich mag und schätze Othmar außerordentlich und freue mich darauf, ihn in Augsburg wieder einmal zu treffen!

LG, Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland
PeterBonsai
Beiträge: 491
Registriert: 24.03.2009, 17:00

Re: EBAAugsburg2022

Beitrag von PeterBonsai »

Neuigkeiten zur EBA Augsburg 2022 (17.06.-19.06.2022)

Die Veranstaltung findet im Kongress am Park Augsburg, www.kongress-augsburg.de statt.

Wir wollen Sie heute über das Kongresshotel Hotel Dorint An der Kongresshalle Augsburg,
www.hotel-augsburg.dorint.com

und über weitere Hotels informieren.

Dorint Hotel
- Buchungsmöglichkeit: Tel: 0049 (0)821 5974 5974 /
- Mail: reservierung.augsburg@dorint.com
- Stickwort: EBA 2022
- Einzelzimmer: EUR 94,00 inkl. Frühstücksbuffet
- Doppelzimmer: EUR 114,00 inkl. Frühstücksbuffet
- Parkgarage vorhanden
- Stornierung der Zimmer bis 7 Tage vor der Veranstaltung kostenfrei!
- Rückfragen an:
Harald Lehner per Mail: bonsaigarten@t-online.de
Bild 1.jpg
Bild 1.jpg (328.09 KiB) 317 mal betrachtet
Weitere Hotels

Stadthotel Augsburg
Gögginger Strasse 39
86159 Augsburg
Tel: ..49 (0) 821 57 80 77
Mail: info@stadthotelaugsburg.de
3 Gehminuten zum Kongress am Park

IBIS Hotel Königsplatz
Hermanstrasse 25
86150 Augsburg
Tel: ..49 (0) 821 50 31 300
Mail: H1092@accor.com
7 Gehminuten zum Kongress am Park
Harald Lehner
Beiträge: 22
Registriert: 07.01.2004, 21:19
Wohnort: 82284 Grafrath
Kontaktdaten:

Re: EBAAugsburg2022

Beitrag von Harald Lehner »

Sehr geehrte Damen und Herren,
herzlichen Dank an Peter Schwarzer für die Bekanntgabe der Hotel Daten.
Wir wenden uns deshalb so rechtzeitig mit dieser Information an Sie, da bereits dato heute 105 Zimmer reserviert sind.
Für Rückfragen sehe ich Ihnen gerne unter: bonsaigarten@t-online.de zur Verfügung.
Wir freuen uns schon heute, Sie alle in Augsburg erneut begrüßen zu dürfen.
HL
Benutzeravatar
abardo
Freundeskreis
Beiträge: 5398
Registriert: 21.09.2014, 20:35
Wohnort: knapp neben Berlin
Kontaktdaten:

Re: EBAAugsburg2022

Beitrag von abardo »

Hi,

die Veranstaltung soll also in 15 Monaten stattfinden.

Um eine 60-70%ige Durchimpfung zu erreichen, müssten bis dahin pro Monat weit über 3 Millionen Deutsche geimpft werden, in den ersten 20 Tagen haben wir 1 Mio geschafft. Ok ... die Anzahl der Impfungen wird steigen. Ok ... man mag noch getestete Genesene (Antikörpertest) und negativ Getestete dazuzählen, dann müsste es aber Bescheinigungen und Impfausweise geben. Den Zugang zu einer Ausstellung nach Gesundheitszugang zu unterscheiden, empfinde ich aber ethisch schwer fragwürdig.

Und ob sich überhaupt genügend Menschen impfen lassen, ist nicht abzusehen.

Was macht man dann mit ausländischen Besuchern ? Impfen alle anderen Länder bis dahin genauso schnell ? Ob die überhaupt reisen und hier einreisen dürfen, steht für mich auch in den Sternen.

Wie lange die Impfung hält, weiss man ja auch noch nicht wirklich. Dann muss man die Geimpften dann irgendwann nochmal Impfen. Bis dahin also jeder schon 2x oder 3x ?

Sogesehen denke ich, dass eine öffentlich zugängliche Ausstellung in 15 Monaten zu planen, recht blauäugig ist. Kein Gesundheitsamt wird so etwas bis dahin zulassen. Gross-Veranstaltungen werden zuletzt genehmigt werden.

M.M.n. sollte in Richtung Online-Ausstellung geplant werden ...

Live sehen wir uns m.A.n. in 5-6 Jahren, wenn Corona weltweit verschwunden ist.
Aber nur, falls wir uns bis dahin nicht noch etwas Neues aus dem Dschungel oder etwas Altes aus der tauenden Tundra und Antarktis einfangen ...
Grüße, Frank
___________
Es kommt immer anders, wenn man denkt - https://bonsai.zone/flohmarkt
Benutzeravatar
Norbert_S
Freundeskreis
Beiträge: 6739
Registriert: 09.08.2006, 08:30

Re: EBAAugsburg2022

Beitrag von Norbert_S »

Ich werden dann schon mal buchen, danke für die Aktualisierung und Auflistung möglicher Hotels.
Die Vorfreude auf das Event ist bei mir riesig!
Das liegt vielleicht auch daran, dass bei mir das Jahr 12 Monate hat und ich nicht die geringste Lust verspühre mir Zukunft vermiesen zu lassen.
Norbert

So wie du bist, so sind auch deine Gebäude
Sullivan, 1924
Antworten