[SHOHIN PASSION] vol. 4 in Bindlach

Wann und wo ist was los? Bekanntmachungen und Termine für Bonsai-Ereignisse aller Art.
Antworten
Ron_S
Beiträge: 24
Registriert: 07.10.2016, 13:42
Wohnort: Leipzig

Re: [SHOHIN PASSION] vol. 4 in Bindlach

Beitrag von Ron_S » 12.09.2018, 13:33

Hallo ihr Lieben,

in meinen Augen ist es eine absolute Frechheit, eine Veranstaltung in der Größenordnung zu besuchen,
Fotos zu machen, diese online zu stellen und dazu derartig abwertende, respektlose Bildunterschriften zu verbreiten.
Klar darf jeder Mensch seine Meinung zu allem und jedem haben, allerdings ist das für mich unterstes Niveau.
Man sollte die Arbeit jedes einzelnen Bonsaianers mehr oder weniger schätzen, aber die Bäume die auf den Ausstellungen stehen,
haben meiner Meinung nach höhere Anerkennung und der Gestalter bzw. der Besitzer etwas Respekt verdient.

...Und da gibt es keinerlei Diskussionraum, ist meine Meinung dazu.

Abschließend noch ein Paar positive Worte meinerseits - sehr schöne Bäume, beachtliche Leistungen, top!

Benutzeravatar
Georg
Beiträge: 3644
Registriert: 11.01.2004, 14:40
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Re: [SHOHIN PASSION] vol. 4 in Bindlach

Beitrag von Georg » 12.09.2018, 14:44

Frank (Abardo) hat keinen einzigen hier beleidigt noch persönlich angegangen!
Er hat nur seine subjektive Meinung geäußert, auch unter die von ihm eingestellten Bilder geschrieben.
Und er hat zur Diskussion der Bäume aufgerufen.
Es wäre schön gewesen, wenn qualifiziert gegen seine Äußerungen argumentiert worden wäre.
Alles andere verpufft im Nebel der Allgemeinplätze und emotionalen "Ungenauigkeiten".
Gruß
Rüdiger
Ich mag verdammen, was Du sagst, aber ich werde mein Leben geben, daß Du es sagen darfst(Voltaire)

Benutzeravatar
Sigrid
Administrator
Beiträge: 3266
Registriert: 09.03.2007, 19:45
Wohnort: OWL
Kontaktdaten:

Re: [SHOHIN PASSION] vol. 4 in Bindlach

Beitrag von Sigrid » 12.09.2018, 15:29

Also:
Hier wird von mangelndem Respekt geredet vor der Leistung der Veranstalter und Aussteller.
Ich sehe es im Gegenteil als Zeichen von hohem Respekt, wenn jemand sich die Mühe macht, die Präsentationen einzeln abzulichten, sich gedanklich damit auseinanderzusetzen, die Bilder zu bearbeiten und einzustellen.
Franks Kommentare mögen subjektiv und ungeschickt sein. Aber niemand ist doch gehindert, sich sachlich damit auseinanderzusetzen.
Mit allgemeiner und nichtssagender Lobhudelei ist doch auch keinem gedient.

Und die Idee, eine Kritik dürfe nur unter guten Freunden vor Ort und unter 4 Augen geäußert werden, ist doch hier in unserem Forum einfach nur absurd.
think pink

Benutzeravatar
abardo
Freundeskreis
Beiträge: 4598
Registriert: 21.09.2014, 20:35
Wohnort: knapp neben Berlin
Kontaktdaten:

Re: [SHOHIN PASSION] vol. 4 in Bindlach

Beitrag von abardo » 12.09.2018, 16:16

Hi,

z.B. könnte man mal über diesen Baum reden. M.M.n. der beste Einzelshohin der Austellung.

file.jpg
Poti von W.M. (wenn ich nicht irre)

Warum ?

- das Bild eines alten und kompletten Baums auf so geringer Höhe zu erzeugen, finde ich bewunderswert
- die Bewegung des Stammes ist ideal
- die Verzweigung war schon bei Level 4
- die Verjüngung vom Stamm über die Äste bis zu den kleinsten Zweigen war im ganzen Baum nachzuvollziehen
- die Internodien wurden wirklich über den ganzen Baum verteilt nach aussen und oben immer kürzer
- das Laub war ideal verteilt und man konnte noch immer in den Baum schauen
- Moos und Schale qualitativ hochwertig und sehr gut gewählt/gearbeitet
- die Schalengrösse und -höhe passt m.M.n. ideal zu Baum, eine "saufende" Poti in einer so flachen Schale zu pflegen, ist eine Leistung
- für den Sommer und Zeitpunkt im Jahr sah die erstaunlich frisch aus

Aber selbst an dem Baum kann man auch Details noch weiter verbessern:

- der Ansatz gibt für mich eine Bewegung nach rechts vor, die Krone ist in der Bewegung eher neutral (oder ganz leicht nach links) ausgerichtet. Der Baum ist ganz leicht rechts eingetopft. Ich werd den Gedanken nicht los, dass es besser wäre, ihn leicht links einzutopfen und das Laubvolumen dann entsprechend anzupassen
- mir gefällt die Oberfläche des Tisches ohne Spiegel zu der glatten Schale sehr gut. Manche (Bewerter) wollen meines Wissen bei jedem Tisch einen Spiegel sehen
- der Tisch wirkt passend leicht, ist mir aber ein Stück zu breit
- der Unterleger ist mir zu auffällig, zu hell, zu breit und zu hoch. Etwas dunkler, schmaler und flacher würde mir besser gefallen
- der Beisteller ist auch gut gearbeitet, aber etwas schlicht. Könnte etwas weiter ausgetrieben sein oder sogar durch eine zweite ganz kleine Pflanze ergänzt werden

(natürlich sollte man den Beisteller etwas weiter weg stellen, aber das hat gemutmasst nicht der Aussteller zu verantworten)

Nochmal: der Baum ist insgesamt gesehen exzellent und hätte m.M.n. einen Preis verdient gehabt. Natürlich sind ganze Displays schwieriger als ein einzelner Baum. Vielleicht wären noch drei Urkunden/Erwähnungen der Jury (muss ja nicht dotiert sein) für Einzelshohin schön gewesen. Gabs denn sowas ?
Grüße, Frank
___________
Keine Prinzipien, keine Parolen - http://BONSAI.ZONE

wotentilla
Beiträge: 6
Registriert: 11.09.2018, 14:31

Re: [SHOHIN PASSION] vol. 4 in Bindlach

Beitrag von wotentilla » 12.09.2018, 16:33

das ist meiner und ich habe 12 jahre daran gearbeitet , außerdem gefällt er mir wie er ist . ich hab nicht 100 tische und untersetzer.die mach ich auch selbst so wie auch meine tische und regale.ich mache seit 40 jahren bonsai . ich bin auch der ,der nadeln bei kiefern schneidet . mit großem erfolg .du solltest mal mehr zeit in deine bonsai stecken statt nur im netz andere zu kritisieren . EIN GUTER RAT VON MIR !!!!

Benutzeravatar
Petra K.
Beiträge: 2793
Registriert: 07.01.2004, 16:37
Wohnort: München

Re: [SHOHIN PASSION] vol. 4 in Bindlach

Beitrag von Petra K. » 12.09.2018, 17:08

Hallo Wolfgang (wotentilla),
ich finde deine Entrüstung ("du solltest mal mehr zeit in deine bonsai stecken statt nur im netz andere zu kritisieren . EIN GUTER RAT VON MIR !!!!") auch nicht gerade charmant und konstruktiv.
arbardo (ich kenn ihn nicht) hat doch jetzt nichts schlechtes über deinen Baum gesagt (oder ihn gar zerrissen) und es ist doch gut wenn man über verschiedene Punkte diskutieren kann. Es ist ja auch seine Sicht wie er es empfindet. Es muss ja nicht deswegen so gemacht werden. Wir haben doch alle Bäume die nie fertig sind und wir sind alle dankbar wenn man zu einer Gestaltung auch mal eine zweite oder dritte Meinung hört. Das bedeutet aber auch nicht, dass was dem einen gefällt muss dem anderen nicht zwangsläufig auch gefallen. Jeder hat seinen eigenen Stil Bonsai - Shohin zu gestalten. Ich bin aber immer offen mich weiter zu entwickeln und höre mir die Meinung von anderen an was sie denken oder wie sie es machen würden (auch wenn man schon "40 Jahre Bonsai macht") ;-)
Grüße aus München
Petra

Benutzeravatar
Amadeus
Beiträge: 1144
Registriert: 24.06.2004, 19:45
Wohnort: Erzgebirge
Kontaktdaten:

Re: [SHOHIN PASSION] vol. 4 in Bindlach

Beitrag von Amadeus » 12.09.2018, 17:34

Hallo Petra würdest du auch so schreiben, wenn unter deinem Baum Seegurke stehen würde?
Das ist weder konstruktiv noch hilfreich - es ist verletzend und arrogant.

Tut mir Leid Frank - so dankbar ich für deine Bilder bin, so wenig Verständnis habe ich für manche deiner Statements.
Es ist das alte Spiel - Was sage ich Wie.

BTW. Nicht mein Baum, aber ich kann manches Unverständnis gut verstehen.
Viele Grüße
Holger

Ein kritisches Hinterfragen der eingestellten Bäume ist ausdrücklich erwünscht.

Benutzeravatar
Petra K.
Beiträge: 2793
Registriert: 07.01.2004, 16:37
Wohnort: München

Re: [SHOHIN PASSION] vol. 4 in Bindlach

Beitrag von Petra K. » 12.09.2018, 17:42

Hallo Holger, da gebe auch ich Dir recht. Das finde ich auch nicht schön und konstruktiv.
Deswegen finde ich man müsste einfach mehr überlegen was man schreibt.
Grüße aus München
Petra

Benutzeravatar
abardo
Freundeskreis
Beiträge: 4598
Registriert: 21.09.2014, 20:35
Wohnort: knapp neben Berlin
Kontaktdaten:

Re: [SHOHIN PASSION] vol. 4 in Bindlach

Beitrag von abardo » 12.09.2018, 17:54

Ah. Der Kollege ist das ! Der, der mich in der Ausstellung adhoc bestürmt und verbal angegriffen hatte, dass ich einen Beitrag bei Facebook geschrieben haben sollte, dass man keine Nadeln kürzt. Du sahst so wütend aus, dass ich schon dachte, jetzt was aufs Maul zu bekommen. raga und ich hatten dabei nicht einmal vor einem deiner Bäume gestanden, sondern Petras tolles 2ter Preis-Display bewundert.

Nur interessant, dass wir vorher nie Kontakt hatten und ich KEINEN Facebook account habe und Facebook noch NIE genutzt habe und im letzten Jahr mich auch nicht zum Nadelkürzen geäussert habe. Kann ich aber gerne jetzt tun: Meine angesetzte Argumentation, dass es mit der Mekiri-Methode heutzutage nicht mehr nötig ist, Nadeln zu kürzen, wolltest du dir ja nicht mal mehr anhören und bist hochrot schnaubend wieder abgedampft ...

Schade, dass du das Lob und den Hinweis auf einen preiswürdigen Baum nicht annehmen magst.

(ok, die Seegurke geht zu weit. Das kann so nicht stehen bleiben. Ich entschuldige mich beim Besitzer und korrigiere das sofort. Sorry, tut mir wirklich leid)
Zuletzt geändert von abardo am 21.09.2018, 13:26, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße, Frank
___________
Keine Prinzipien, keine Parolen - http://BONSAI.ZONE

Benutzeravatar
espanna
Freundeskreis
Beiträge: 1366
Registriert: 26.09.2014, 14:03
Wohnort: Bremen

Re: [SHOHIN PASSION] vol. 4 in Bindlach

Beitrag von espanna » 12.09.2018, 19:47

Ich stelle mal die Frage;
wie kann sich ein Bonsaianer weiterentwickeln im 21. Jahrhundert?
->Wir können halb Europa bereisen, Ausstellungen, Workshops etc. mitnehmen UND im BFF lesen, einstellen, DISKUTIEREN, zum Sommerfest gehen :) und Spaß haben. Ich möchte behaupten dass ich ein "Forums-Kind" bin, hier viel lese und auch wenn ich nicht mitdiskutiere, habe ich meine Meinung und lerne hier immer dazu. So viel Wissen gibt es nirgendwo!
Die Anregung von Frank zu diskutieren / besprechen finde ich TOLL spannend und sehr interessant.
Meinungen (negative wie positive) sind immer die Ansicht des Einzelnen und in meinen Augen nicht als Angriff gemeint.
Ich würde mich freuen wenn hier die Besprechung der Bäume das Hauptthema wäre.
Danke für die Bilder Frank!
Gruß!

László

Benutzeravatar
Amadeus
Beiträge: 1144
Registriert: 24.06.2004, 19:45
Wohnort: Erzgebirge
Kontaktdaten:

Re: [SHOHIN PASSION] vol. 4 in Bindlach

Beitrag von Amadeus » 12.09.2018, 20:04

Hallo Lazlo, was du ansprichst ist immer nur im Rahmen des gezeigten (zweidimensionalen) Bildes möglich. Ein Schritt zurück oder zwei zur Seite, etwas höher oder tiefer fotografiert, ein anderer Lichteinfall … dann schaut struppig vielleicht schon ganz anders aus. :)
Viele Grüße
Holger

Ein kritisches Hinterfragen der eingestellten Bäume ist ausdrücklich erwünscht.

Benutzeravatar
espanna
Freundeskreis
Beiträge: 1366
Registriert: 26.09.2014, 14:03
Wohnort: Bremen

Re: [SHOHIN PASSION] vol. 4 in Bindlach

Beitrag von espanna » 12.09.2018, 21:10

Hallo Holger,

stimmt, aber die Ansichten Anderer zu hören, zu erfahren was ihre Meinung nach wie und wohin gehört gibt schon gute Denkanstöße.
Ich fahre selber auch gerne mal nach Belgien, oder zum Sponsor aber das meiste (in der Theorie) habe ich aus dem Forum gelernt. Wir wären ja alle schön blöd, wenn sich läute etwas über Jahre, gar Jahrzehnte erarbeiten, ausprobieren, es hier mit uns teilen und wir es als "Hokus-pokus" , oder Fake abtun.
Hier Theorie sammeln, dann ausprobieren, üben, im AK, oder mit Bonsaifreunden fachsimpeln und arbeiten -> Spaß haben, das ist (für mich) Bonsai.
Gruß!

László

wotentilla
Beiträge: 6
Registriert: 11.09.2018, 14:31

Re: [SHOHIN PASSION] vol. 4 in Bindlach

Beitrag von wotentilla » 12.09.2018, 21:38

ich habe facebook verwechselt mit bonsai FF.die nadelgeschichte liegt länger zurück du hast damals behauptet bei dir würde das nicht klappen .ich mache das seit 25 jahren mit guten erfolgen .ich nehme das lob für meinen baum gerne an und ich vertrage auch kritik .das mit der seegurke ist übrigens ein felsenahorn den ich seit 10 jahren bearbeite ,die sorte ist sehr schwer zu gestalten . ich bin 65 jahre und habe deshalb eine andere einstellung zu respeckt u. anstand . nimm meinen gut gemeinten rat an oder nicht ,du verärgerst die leute mit deinen komentaren . bitte denk darüber nach.

Berndbonsai
Beiträge: 855
Registriert: 05.04.2007, 15:11
Wohnort: zwischen Neckar und Alb

Re: [SHOHIN PASSION] vol. 4 in Bindlach

Beitrag von Berndbonsai » 13.09.2018, 07:51

:lol: :lol: :lol: Tja Frank( Abardo) So ist das wenn man immer knapp an der Grenze zur Provokation entlang geht. Dann kommt auch mal ein Schwinger zurück. Wegducken nach dem Motto: "So hatte ich das nicht gemeint" oder " Da entschuldige ich mich dann für" ist bald unglaubwürdig und lächerlich. Wenn dann mal Inhalte dabei sind werden die nichtmehr ernst genommen.
@Alle: Längere Zeit habe ich Abardo ignoriert. Das kann man im Forum ja gut machen. Im Real Life ist das schwerer. Ich glaube ja der sitzt zuhause vor dem Rechner ist einer der sich überlegt:"Wo kann ich heute zündeln" und wenn sich ein paar Leute aufregen dann freut Er sich. Das ist ein Comidian. Ernstzunehmen ist Er für mich nicht. Ich empfehle: bleibt Cool. Nichtbeachten straft Menschen mit Geltungsdrang am meisten.
Gruß Bernd
"ERWEITERN SIE IHRE INTERESSEN! Es gibt mehr auf dieser Welt als Fußball, Pornoseiten und Bonsaipflege!" Dieter Nuhr in: Der ultimative Ratgeber für Alles

Benutzeravatar
Amadeus
Beiträge: 1144
Registriert: 24.06.2004, 19:45
Wohnort: Erzgebirge
Kontaktdaten:

Re: [SHOHIN PASSION] vol. 4 in Bindlach

Beitrag von Amadeus » 13.09.2018, 07:59

Nein Bernd, das würde ich so überhaupt nicht unterschreiben und ich finde es auch schade, dass es wiederholt auf die persönliche Schiene abgleitet.
Viele Grüße
Holger

Ein kritisches Hinterfragen der eingestellten Bäume ist ausdrücklich erwünscht.

Antworten