[SHOHIN PASSION] vol. 4 in Bindlach

Wann und wo ist was los? Bekanntmachungen und Termine für Bonsai-Ereignisse aller Art.
Antworten
Andreas Ludwig
Freundeskreis
Beiträge: 5371
Registriert: 29.03.2005, 16:50
Wohnort: Schweiz

Re: [SHOHIN PASSION] vol. 4 in Bindlach

Beitrag von Andreas Ludwig » 13.09.2018, 13:19

tokonoma hat geschrieben:
13.09.2018, 12:41
Leider ist diese Ausstellung mit "... Kommentaren" hier ins schlechte Licht gerückt worden.
So was tut mir im Herzen weh, denn es immer noch mein Hobby!
Seid nicht immer so scheu! Nur ein Hobby für Amateure? Das kommt immerhin von «amare» und hat entsprechend viel mit Leidenschaft zu tun. Was ehrt so eine Ausstellung denn mehr, als wenn sie angeregte, ja aufgeregte Diskussionen entfacht? Courage und Passion machen doch das «Hobby» erst aus! Mir tut das Herz weh, wenn die Langeweile sich über die Dinge breitet wie Staub.

Ich hatte und habe durchaus auch meine Zweifel an abardos An- und Einsichten. Er weiss das besser als ihr alle. Mittlerweile habe ich aber gelernt, dass er für diese Szene eine Art Alzheimer-Prophylaxe darstellt, eine Aktivierungstherapie. Er ist ein Amateur, durchaus. Aber im Wortsinn eben auch.
It is not enough to be busy. So are the ants. The question is: What are we busy about?
(Thoreau)

Benutzeravatar
abardo
Freundeskreis
Beiträge: 4495
Registriert: 21.09.2014, 20:35
Wohnort: knapp neben Berlin
Kontaktdaten:

Re: [SHOHIN PASSION] vol. 4 in Bindlach

Beitrag von abardo » 13.09.2018, 14:03

Danke Andreas. Was soll man hier auch anderes tun, als Diskussionen anzustossen, um davon selber zu lernen ... nur konsumieren ?

Und dabei meine ich auch die Threads über meine eigenen Bäume, in letzter Zeit mit zunehmend lauer Resonanz.
Was würd ich mich da über ein regelmässiges "das ist Mist, weil ..." freuen. Das rüttelt einen auf und wäre erfrischend.
Was soll man da für eine Konsequenz draus ziehen ? Sind die jetzt zu normal, nicht provokativ genug ? Oder lieber nicht provozieren und ohne Kritik weiterwurschteln ? Darauf hoffen, dass die Bäume in x Jahren so gut sind, dass man dann eine Reaktion bekommt (ne, dann braucht man die Kritik auch nicht mehr).

BTW: guckt euch mal die Resonanz bei Walters zuletzt gezeigten Bäumen an. Ein sehenswerter Baum nach dem anderen, alle paar Tage ein neuer. Lob, Kommentare, Fragen, Kritik, eine "Besprechung" ? Fast nichts. Walter stellt dir hier bestimmt nicht ein, damit man NICHT über die redet (vermute ich jetzt mal).

Das Stichwort "[shohin passion] vol. 4" ergibt 222 Hits bei google. 1 Post bei facebook.

Nicht zur Demo gehen, aber vom Sofa die Demonstranten beschimpfen, bringts irgendwie nicht.

Quizfrage: wer ist auf der Passion gewesen und mehr als 300km angereist ? Und war KEIN Aussteller ! Nur Besucher. Lasst uns mal durchzählen.
Grüße, Frank
___________
Keine Prinzipien, keine Parolen - http://BONSAI.ZONE

cruiser
Beiträge: 2
Registriert: 30.08.2018, 17:13
Wohnort: Neuseenland

Re: [SHOHIN PASSION] vol. 4 in Bindlach

Beitrag von cruiser » 13.09.2018, 14:45

Hallo Bonsaifreunde

Ich bin neu hier und habe bisher viele interessante Beiträge studiert und bin von der Qualität begeistert. Man kann hier anhand der Entwicklungsgeschichten sehr viele Anregungen erhalten und vorallem sehen, was möglich ist.
Dieser Beitrag irritiert mich ein wenig. Wenn ich es richtig verstehe, will hier ein Mitglied des Freundeskreises eine Ausstellung miess machen, die er selbst besucht hat und andere BFF Mitglieder waren halt nicht dort. Ich kann diesen abardo nicht verstehen, noch weniger, nachdem ich mal so nachgeschaut habe, was er so von sich gibt.
Ich habe den Eindruck, er schreibt hier nur um zu provozieren, andere schlecht dastehen zu lassen und vor allem um sich zu profilieren. Sowas gehört zum Freundeskreis, nur weil er ein paar Euro ans Forum überwiesen hat?
Ich habe mir ebenfalls die Mühe gemacht, Bäume von ihm zu suchen und muss sagen, das er eher versucht Kunst zu machen, als Bonsai im herkömmlichen Stil. Ich glaube nicht, das das dem Sinn dieses Forums entspricht.
Ich denke, dieser abardo sollte sich Freunde suchen, vor denen er sich als großer Macher repräsentieren kann, hier ist er von der Qualität seiner Bäume ein ganz kleines Licht und muss noch sehr viel lernen, auch im Umgang mit anderen Menschen, auch wenn es hier fast nur in Schriftform passiert.

Benutzeravatar
zopf
Mentor
Beiträge: 6371
Registriert: 19.05.2005, 14:18
Wohnort: Bergisches Land

Re: [SHOHIN PASSION] vol. 4 in Bindlach

Beitrag von zopf » 13.09.2018, 15:03

Für uns alle soll es weiter gehen,
wir wollen lernen, wollen besser werden,
unsere Bäumchen immer ein Stück weiter bringen.
Aber der Weg den jeder Einzelne von uns beschreitet ist unterschiedlich.

Frank, deine Kommentare unter den Bildern waren unpassend,
deine Einzelkritik, gut, ausführlich und weiter entwickelbar,
bis auf den Punkt, das Du vorher mit dem Besitzer hättest abklären müssen,
ob dies auch gewünscht wird.
Vielleicht ist es sinnvoll sich an die BFF-Richtlinie zu halten
Gestaltung - Kommentare erwünscht
Präsentation - eigentlich nur zur Betrachtung
cogito ergo pups

Benutzeravatar
Sigrid
Administrator
Beiträge: 3237
Registriert: 09.03.2007, 19:45
Wohnort: OWL
Kontaktdaten:

Re: [SHOHIN PASSION] vol. 4 in Bindlach

Beitrag von Sigrid » 13.09.2018, 15:47

Aber Dieter, hier geht es doch um öffentlich ausgestellte Bäume. Da gelten doch nicht dieselben Regeln wie in einem Präsentationsbeitrag hier im Forum.

Und @cruiser: Wie kommst du darauf, dass hier im Forum nur Bonsai im “herkömmlichen Stil“ erwünscht sei? Hast du eigentlich eine Definition, was das sein soll: herkömmlicher Stil?
think pink

Benutzeravatar
abardo
Freundeskreis
Beiträge: 4495
Registriert: 21.09.2014, 20:35
Wohnort: knapp neben Berlin
Kontaktdaten:

Re: [SHOHIN PASSION] vol. 4 in Bindlach

Beitrag von abardo » 13.09.2018, 15:53

Ok, Dieter. Angekommen. Heisst in der Konsequenz dann die drei Bäume zu fotografieren, die einem besonders gut gefallen und die ausführlich zu loben (oder wenn es der Gestalter wünscht, auch auf das Verbesserungspotential hinzuweisen). Und die ohne Bundesniveau mal ganz schnell zu vergessen.

Der BCD kann natürlich auch ein Fotografierverbot aussprechen.
Oder AK-Bereich und BCD-Bereich trennen.
Oder selber Bilder einstellen, mit der Erlaubniss der Gestalter die Bäume besprechen ...

Breitenarbeit halt. Damit man was lernen kann.
Zuletzt geändert von abardo am 13.09.2018, 16:14, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße, Frank
___________
Keine Prinzipien, keine Parolen - http://BONSAI.ZONE

Benutzeravatar
HeikeV
Freundeskreis
Beiträge: 1541
Registriert: 01.08.2013, 18:50

Re: [SHOHIN PASSION] vol. 4 in Bindlach

Beitrag von HeikeV » 13.09.2018, 15:57

cruiser hat geschrieben:
13.09.2018, 14:45

Ich denke, dieser abardo sollte sich Freunde suchen, vor denen er sich als großer Macher repräsentieren kann, hier ist er von der Qualität seiner Bäume ein ganz kleines Licht und muss noch sehr viel lernen, auch im Umgang mit anderen Menschen, auch wenn es hier fast nur in Schriftform passiert.
Und ich denke, dass dein gesamter Beitrag ( übrigens dein erster Beitrag im Forum) an dieser Stelle eher unangebracht ist, denn dieser Thread beruhigt sich gerade. Moralisierende Übergriffigkeit finde ich da wenig hilfreich.
zopf hat geschrieben:Präsentation - eigentlich nur zur Betrachtung
Ja, schon......aber wenn ich mit einem Baum an die Öffentlichkeit gehe, muss ich mir doch darüber im Klaren sein, dass er auch diskutiert und kritisiert wird.

Ich weiß wie viel Herzblut in unseren Bäumen steckt, aber da wird doch der Baum diskutiert und nicht die Persönlichkeit des Gestalters. Warum fällt es da manchen dann so
schwer die Distanz zu wahren? Wenn ich meinen Baum präsentiere und dazu nur Schweigen erwarte, könnte ich ihn doch eigentlich in meinem Garten hinter der Hecke stehen lassen.

Liebe Grüße
Heike
Taten geht das Wort voraus,
Worten die Gedanken.

Benutzeravatar
Amadeus
Beiträge: 1138
Registriert: 24.06.2004, 19:45
Wohnort: Erzgebirge
Kontaktdaten:

Re: [SHOHIN PASSION] vol. 4 in Bindlach

Beitrag von Amadeus » 13.09.2018, 17:12

Gegen Kritik ist nichts zu sagen.

Nur wenn aus Kritik eine 'öffentliche Abstrafung' wird,
finde ich das unangebracht.
Viele Grüße
Holger

Ein kritisches Hinterfragen der eingestellten Bäume ist ausdrücklich erwünscht.

Andreas Ludwig
Freundeskreis
Beiträge: 5371
Registriert: 29.03.2005, 16:50
Wohnort: Schweiz

Re: [SHOHIN PASSION] vol. 4 in Bindlach

Beitrag von Andreas Ludwig » 13.09.2018, 17:30

Man möge mir nachsehen, wenn ich mich nochmals zu Wort melde:

Wie kann man denn in einem lapidaren Forum, wie dieses es ist, öffentlich abgestraft werden? Das sind doch nur Wortmeldungen. Die sollen gelten, weil es nur Hinweise sind, Meinungen, aber niemals abschliessende Urteile. Die kann man beantworten, ihnen entgegenhalten, sie zerlegen, sezieren, als Fehler entlarven. So soll das sein. Das ist Auseinandersetzung – und die tut Not. Weil wir sonst bloss Bäumchen an Bäumchen reihen, davor stehen, sie ganz nett finden, besonders die kleine Kiefer da unten, schau nur, wie grün sie ist... Das kann und darf es nicht sein. Das wäre blosse Feierabend-Gärtnerei im Mini-Format, Begrünung im Massstab HO. Dann hätten sich alle diese ehrwürdigen Japaner, die so verehrt werden, völlig umsonst bemüht.

Kritik, so wie sie hier stattfindet, als jederzeit beantwortbare, völlig offene Form, darf auf keine Art und Weise behindert werden. Man darf ihr entgegnen, von mir aus scharf und ebenso grob, wie sie formuliert ist. Da muss dann der Kritiker halt in sich gehen und gelten lassen, dass im Paroli geboten wird, wiederum antworten und sich erklären. Aber es darf keine Scheren im Kopf geben.

(Wer das alles für Kunstgeschwafel hält, soll halt auf seinem Balkon giessen gehen. Auch diese Regel gilt: Wo andere denken, darf man das nicht verbieten wollen, bloss weil es einem fremd oder zu schwerfällig erscheint.)
It is not enough to be busy. So are the ants. The question is: What are we busy about?
(Thoreau)

cruiser
Beiträge: 2
Registriert: 30.08.2018, 17:13
Wohnort: Neuseenland

Re: [SHOHIN PASSION] vol. 4 in Bindlach

Beitrag von cruiser » 13.09.2018, 17:42

HeikeV
Es war auch mein letzter Beitrag hier!!!
Wenn es übergriffig ist hier seine Meinung darzulegen, dann habe ich hier nichts verloren.

Mögen die Moderatoren bitte so nett sein und meinen Account in diesem Forum löschen!!!

Mit freundlichen Grüßen
Eberhard

Benutzeravatar
abconcept
Beiträge: 696
Registriert: 23.09.2011, 23:52

Re: [SHOHIN PASSION] vol. 4 in Bindlach

Beitrag von abconcept » 13.09.2018, 18:01

Ich empfinde es nicht so das hier über Verbote gesprochen wird, ich denke das Zauberwort ist Respekt.

Unter anderem wurde hier über niedrige Besucherzahlen gesprochen, wie sieht das den mit den Anmeldungen zur Ausstellung aus? Ich würde mir sehr genau überlegen ob ich ausstellen würde wenn ich im Vorfeld weiß das ich mich jedwedem auf dem Seziertisch zum zerfleddern hingebe. Zugelassene Juroren ist etwas anderes, die bedienen sich eines Regelwerkes um zu entscheiden was gut und was schlecht ist. Und selbst dann herrscht nicht immer Einigkeit. Stell dir vor da ist eine Ausstellung ohne Bäume. Wie viele Bäume gibt es die 200% Top sind und dann auch ausgestellt werden? Wie viele Aussteller gibt es denen der eine oder andere Makel an seinem Baum nicht bekannt ist? Wollen wir Ausstellungen wo nur allererste Sahnestücke sind? Braucht nicht jeder Aussteller auch seine ersten Aussteller- Erfahrungen? Wie viele Bäume gibt es die nicht den Regeln entsprechen und trotzdem von der Mehrheit als Super-Exponate angesehen werden.

Benutzeravatar
Amadeus
Beiträge: 1138
Registriert: 24.06.2004, 19:45
Wohnort: Erzgebirge
Kontaktdaten:

Re: [SHOHIN PASSION] vol. 4 in Bindlach

Beitrag von Amadeus » 13.09.2018, 18:22

Andreas Ludwig hat geschrieben:
13.09.2018, 17:30
Wie kann man denn in einem lapidaren Forum, wie dieses es ist, öffentlich abgestraft werden? Das sind doch nur Wortmeldungen.
Das entspricht etwa dem - 'Der will doch nur spieln'.
Andreas, gerade du weißt doch, dass Worte eine überaus scharfe Waffe sein können.
Viele Grüße
Holger

Ein kritisches Hinterfragen der eingestellten Bäume ist ausdrücklich erwünscht.

Benutzeravatar
raga
Moderator
Beiträge: 1787
Registriert: 28.04.2011, 16:13

Re: [SHOHIN PASSION] vol. 4 in Bindlach

Beitrag von raga » 13.09.2018, 18:36

Mensch ... warum müssen Bonsaianer immer solche Mimosen sein. Kaum schreibt jemand etwas das ihnen nicht passt, schon stellen sie sich entweder in die Schmollecke oder sie plärren um so lauter und unüberlegter zurück.

Soweit mein plakativer Kommentar zu den letzten Seiten in diesem Thread.

Ich hab recht lange überlegt (vielleicht zu lange) ob ich zu der Zankerrei was schreiben soll und hab mich im wesentlichen dagegen entschieden. Denn meistens regelt ihr Meinungsverschiedenheiten ganz gut selber.
Nur so viel:
Mod.: Achtet auf eure Wortwahl! Beleidigungen werden in diesem Forum nicht toleriert (egal ob in Bildunterschriften oder im Fließtext). Die Grenze zur Beleidigung wurde in diesem Thread schon mehrfach erreich. Also überlegt in Zukunft bitte zweimal wie ihr etwas schreibt.

Gruß Ralf
Mors est quies viatoris
Fines est omnis laboris

Andreas Ludwig
Freundeskreis
Beiträge: 5371
Registriert: 29.03.2005, 16:50
Wohnort: Schweiz

Re: [SHOHIN PASSION] vol. 4 in Bindlach

Beitrag von Andreas Ludwig » 13.09.2018, 18:44

Amadeus hat geschrieben:
13.09.2018, 18:22
Andreas, gerade du weißt doch, dass Worte eine überaus scharfe Waffe sein können.
Weiss ich. Das hier ist aber nicht die BILD-Zeitung und auch nicht @realDonaldTrump. Es ist nur das BFF.
Kleinteile nicht verschlucken. Kann Säuglinge schädigen, wenn sie beim Lesen runterfallen. Bildschirm nicht mit bloss Händen schlagen.
It is not enough to be busy. So are the ants. The question is: What are we busy about?
(Thoreau)

wotentilla
Beiträge: 6
Registriert: 11.09.2018, 14:31

Re: [SHOHIN PASSION] vol. 4 in Bindlach

Beitrag von wotentilla » 13.09.2018, 21:16

abardo du hast zu allem und jedem eine gegeteilige meinung.du hast kein gefühl wie man mit menschen umgeht . die regeln die dieter hir angesprochen gelten seit erdenklichen zeiten und sind für sehr viele bonsaijaner selbstverständlich.ich denke mal durch deine art bist du sehr einsam .entschuldigen soll ich mich bei dir , ich stehe zu dem was ich geschrieben habe denn das ist nicht nur meine meinung wie man lesen kann.ich kenne eine menge guter bonsai leute und leute die bonsai noch lernen ,aber ich hab noch nie einen wie dich getroffen.darüber bin ich sehr froh,ich hoffe das ich dich nicht noch einmal treffe .ich als aussteller würde dich gar nicht reinlassen ,da du ja nur negatve kommentare von dir giebst. zum glück sind 99,5% der bonsai leute ,leute die spass und freude an bosai haben . danke das wars .

Antworten