Bonsai Triennale Decin/Tetschen, Tschechien

Wann und wo ist was los? Bekanntmachungen und Termine für Bonsai-Ereignisse aller Art.
Antworten
Benutzeravatar
Thomas P.
Beiträge: 965
Registriert: 16.03.2004, 21:09
Wohnort: Pirna
Kontaktdaten:

Bonsai Triennale Decin/Tetschen, Tschechien

Beitrag von Thomas P. » 19.09.2018, 13:40

Hallo,
die Bonsai Triennale erlebt seine diesjährige Auflage in der Grenzstadt Decin/Tetschen nahe der Böhmischen und Sächsischen Schweiz im dortigen Schloss.

Alle Infos auf der Veranstaltungshomepage unter
http://www.bonsai-triennale.eu/

Bild

Bild
Viele Grüße
Thomas Pallmer

Bonsai-Wandkalender 2019

Benutzeravatar
abardo
Freundeskreis
Beiträge: 4666
Registriert: 21.09.2014, 20:35
Wohnort: knapp neben Berlin
Kontaktdaten:

Re: Bonsai Triennale Decin/Tetschen, Tschechien

Beitrag von abardo » 28.09.2018, 09:12

Da offensichtlich kaum jemand aus dem BFF in Decin war ... hier mal der Link zu Herberts Fotos:

http://bonsai.forumieren.de/t1338-iix-b ... e-in-decin
Grüße, Frank
___________
Keine Prinzipien, keine Parolen - http://BONSAI.ZONE

Benutzeravatar
espanna
Freundeskreis
Beiträge: 1426
Registriert: 26.09.2014, 14:03
Wohnort: Bremen

Re: Bonsai Triennale Decin/Tetschen, Tschechien

Beitrag von espanna » 28.09.2018, 10:08

Danke für den Link!
Gruß!

László

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22449
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Bonsai Triennale Decin/Tetschen, Tschechien

Beitrag von Heike_vG » 28.09.2018, 10:30

Da waren ja wirklich sehr sehenswerte Bäume dabei!

LG, Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
abardo
Freundeskreis
Beiträge: 4666
Registriert: 21.09.2014, 20:35
Wohnort: knapp neben Berlin
Kontaktdaten:

Re: Bonsai Triennale Decin/Tetschen, Tschechien

Beitrag von abardo » 28.09.2018, 10:44

Jepp, m.M.n. hat die Triennale, egal in welchem der drei Länder ausgestellt wird, Europa-Niveau erreicht und ich würde die ohne zu zucken zusammen mit der Noelanders oder Arco nennen wollen.
Grüße, Frank
___________
Keine Prinzipien, keine Parolen - http://BONSAI.ZONE

Benutzeravatar
Thomas P.
Beiträge: 965
Registriert: 16.03.2004, 21:09
Wohnort: Pirna
Kontaktdaten:

Re: Bonsai Triennale Decin/Tetschen, Tschechien

Beitrag von Thomas P. » 05.11.2018, 18:09

abardo hat geschrieben:
28.09.2018, 10:44
Jepp, m.M.n. hat die Triennale, egal in welchem der drei Länder ausgestellt wird, Europa-Niveau erreicht und ich würde die ohne zu zucken zusammen mit der Noelanders oder Arco nennen wollen.
Hallo Frank,
natürlich schmeichelt so ein Lob, aber trotzdem muss man wohl die Kirche im Dorf lassen.
Was wir uns gern auf die Fahnen schreiben, ist die Tatsache, dass die Bonsai Triennale , als letzte internationale Ausstellung, welche in Deutschland Station macht, nun schon ihr 10 jähriges Jubiläum feiert und zu einer beachteten Nummer im Europäischen Bonsai-Kalender geworden ist.
Wenn man weiß , dass die Veranstaltungen jeweils von Vereinen bzw. Verbänden gestemmt werden, deren Mitgliederzahl zwischen 50 und 200 liegt, werden die Grenzen der (finanziellen) Möglichkeiten schnell deutlich.
Wer selbst Ausstellungen organisiert, weiß , wie es zunahmend schwieriger wir, sowas kostendeckend über die Bühne zu bringen, abgesehen von der inzwischen gerade in Deutschland ausufernden Bürokratie.
Auf Grund der geographischen Lage ist es auch rel. ausgeschlossen, dass wir auch nur annähernd solche Besucherzahlen erreichen wie die o.g. Ausstellungen.
Das war den Machern aber schon bewusst bei Initiierung des Projekts.
Es ging ja auch gerade darum, in dem bis dato Bonsai-Niemandsland die Kräfte zu bündeln und ein richtig tolles Event zu etablieren.
Das ist, denke ich, gelungen.
Und wir freuen wir uns auch, dass wir schon eine richtige Fangemeinde haben, die zum Teil bei jeder Trinnale vor Ort war.

Als Nachtrag zu den Preisträgern:
Der Special Award des MBR ging an Sandor Papp für seine
Ussury-Scheinrebe (oder auch Creeper, Porzellanbeere, Amur-Pfeffer), Ampelopsis glandulosa var. brevipedunculata
im Display
Mit der Prämierung wurde neben der absolut gelungenen Gestaltung einer außergewöhnlichen schönen und selten gesehenen Art von der Pike auf über mehr als 10 Jahre aus einem Steckling auch die tolle Präsentation gewürdigt.

Bild


Bild
Viele Grüße
Thomas Pallmer

Bonsai-Wandkalender 2019

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22449
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Bonsai Triennale Decin/Tetschen, Tschechien

Beitrag von Heike_vG » 05.11.2018, 19:29

Die Akzentpflanze ist übrigens auch sehr ungewöhnlich. Es handelt sich um eine geschlitztblättrige Nandina, wie mir Sándor erzählt hat.

LG, Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Martin_S
Beiträge: 11393
Registriert: 05.01.2004, 20:26
Wohnort: Linker Niederrhein, da wo et geil is'

Re: Bonsai Triennale Decin/Tetschen, Tschechien

Beitrag von Martin_S » 29.12.2018, 15:01

:lol:
Ich dachte, dass wäre eine (zu) junge Schwarzkiefer und fragte mich, ob das Sandors Absicht war, oder nichts anderes zur Auswahl stand.
Beste Grüße
Martin

Kein Mensch war ohne Grund in deinem Leben.
Der eine war ein Geschenk, der andere eine Lektion.

Benutzeravatar
Odoridori
Freundeskreis
Beiträge: 3279
Registriert: 04.12.2011, 15:46
Wohnort: Südhessen

Re: Bonsai Triennale Decin/Tetschen, Tschechien

Beitrag von Odoridori » 29.12.2018, 22:10

Heike_vG
Die Akzentpflanze ist übrigens auch sehr ungewöhnlich. Es handelt sich um eine geschlitztblättrige Nandina, wie mir Sándor erzählt hat.
Wie gut das es das BFF und eine aufmerksame Lotte gibt.
Ich hatte mir letztes Jahr auf unserer Japanreise zum WBC im Garten von Hr. Iura,
eine ganz ausgefallene Nandine gekauft, ganz borkiger gewundener Stamm der sich in gewundene Äste aufteilt.
Kam dieses Jahr im Container aus Japan an und ich war den ganzen Sommer am verzweifeln das Biest
wuchs und lebte machte aber kein einziges Blatt wie es für Nandinen üblich ist ...
Nun weiss ich auch warum, es ist auch eine geschlitztblättrige Nandine

Viele Grüsse
Holger
Nichts kann den Menschen mehr stärken,
als das Vertrauen, das man ihm entgegenbringt.
Paul Claudel

masterdog
Beiträge: 98
Registriert: 27.08.2009, 08:38
Wohnort: Kreis Limburg/Lahn

Re: Bonsai Triennale Decin/Tetschen, Tschechien

Beitrag von masterdog » 30.12.2018, 12:54

Hallo,
leider kann ich mit dem Link nichts anfangen. Da erscheint nur ein Login Fenster. Mache ich was falsch ?
viele Grüsse und ein gutes neues
Michael

marocaan
Beiträge: 12
Registriert: 08.08.2004, 12:46
Wohnort: Sachsen

Re: Bonsai Triennale Decin/Tetschen, Tschechien

Beitrag von marocaan » 31.12.2018, 09:00

Hallo Michael,
das Forum ist wegen Sicherheitsmängeln bis auf weiteres für die Öffentlichkeit gesperrt.
Der MBR sucht zur Zeit nach einer finanzierbaren besseren Lösung.
Gruß
Andreas

masterdog
Beiträge: 98
Registriert: 27.08.2009, 08:38
Wohnort: Kreis Limburg/Lahn

Re: Bonsai Triennale Decin/Tetschen, Tschechien

Beitrag von masterdog » 31.12.2018, 11:46

Hallo Andreas,
danke für die Antwort, dann muß ich es im nächsten Jahr nochmal probieren.
Michael

Benutzeravatar
Thomas P.
Beiträge: 965
Registriert: 16.03.2004, 21:09
Wohnort: Pirna
Kontaktdaten:

Re: Bonsai Triennale Decin/Tetschen, Tschechien

Beitrag von Thomas P. » 07.01.2019, 12:46

Martin_S hat geschrieben:
29.12.2018, 15:01
:lol:
... fragte mich, ob das Sandors Absicht war, oder nichts anderes zur Auswahl stand.
Es war sicher seine Absicht, den Focus auf den Hauptbaum zu legen.
Da Letzterer auch von einer eher sehr selten als Bonsai zu sehenden Art ist,
lag es evtl. nahe auch da einen "Exoten" zu nehmen.
Die ganze Komposition sorgte in jedem Fall für positive Aufmerksamkeit und
wenn man das ereicht, hat man vieles richtig gemacht.
marocaan hat geschrieben:
31.12.2018, 09:00
Hallo Michael,
das Forum ist wegen Sicherheitsmängeln bis auf weiteres für die Öffentlichkeit gesperrt.
Der MBR sucht zur Zeit nach einer finanzierbaren besseren Lösung.
Gruß
Andreas
Es ist halt so, dass die unsägliche EU- Datenschutzverordnung (DSGVO) insbesondere in kleinen Vereinen Spuren hinterlässt.
Dazu kommt natürlich die Entwicklung im Netz hin zu den Sozialen Medien.
Das BFF ist dahingehend weit und breit eine absolute Ausnahme.
Ohne einer endgültigen Entscheidung der Vereinsgremien vorzugreifen, wird das Forum mit ziemlicher Sicherheit allenfalls zur vereinsinternen Kommunikation fortgeführt.
Unser öffentlicher Schwerpunkt wird eindeutig in den Sozialen Medien (v.a. Facebook) liegen, wo auch schon seit einiger Zeit umfangreiche Bildberichte zu unseren Events auf den Seiten des MBR (https://www.facebook.com/MBR.Bonsai/, https://www.facebook.com/groups/bonsai.das.forum/) erscheinen.
Natürlich wird es, wie in der Vergangenheit auch, entsprechend Bildberichte hier geben.
Warum diesmal nur verlinkt wurde, weiß ich nicht.

Ich habe hier noch einmal die Preisträger beigefügt (Bilder Herbert Obermayer)

Bild

Triennale-Award 2018: Christian Przybylski , Juniperus sabina

Bild

Triennale-Nominierung: Jirí Novák , Potentilla fruticosa

Bild

Triennale-Nominierung: Zdenek Spak für Pinus sylvestris

Bild

Triennale-Nominierung: Sandor Papp (Ungarn) , Shohin Display

Bild

Bild

Special Award MBR: Sandor Papp (Ungarn) , Ussury-Scheinrebe (oder auch Creeper, Porzellanbeere, Amur-Pfeffer), Ampelopsis glandulosa var. brevipedunculata

Bild

Jirí Dvorák mit Taxus baccata (CBA-Nominierung)

Bild

Jirí Novák mit Juniperus chinensis (CBA-Nominierung)

Bild

Jan Bucil mit Carpinus coreana (CBA-Nominierung)

Bild

Libor Slatinka mit Larix decidua (CBA-Nominierung)

Bild

Václav Stropek mit Carpinus betulus (CBA-Nominierung)

Bild

Miroslav Horský mit Mame-Display (CBA-Nominierung)

Bild

Vladimír Krýl mit Larix decidua (CBA-Nominierung)

Bild

Petr Sika mit Pinus sylvestris (CBA-Nominierung)

Bild

Klub Shohin mit Shohin-Display (CBA-Nominierung)

Bild

Stanislav Kalcu mit Betula pendula (CBA-Nominierung)

Bild

Zdenek Spak mit Pinus sylvestris (CBA-Baum des Jahres)
Viele Grüße
Thomas Pallmer

Bonsai-Wandkalender 2019

Antworten