Bonsaikunsthamburg Demo/ Umfrage

Wann und wo ist was los? Bekanntmachungen und Termine für Bonsai-Ereignisse aller Art.
Benutzeravatar
hwolf
BFF-Autor
Beiträge: 1350
Registriert: 17.08.2015, 21:16
Wohnort: Kiel und Steimbke
Kontaktdaten:

Re: Bonsaikunsthamburg Demo/ Umfrage

Beitrag von hwolf »

Ich weiß leider nicht mehr wo, aber ich habe das auch schon gehört - nämlich dass wurzelechte Mädchenkiefern dann mit Leitungswasser gegossen werden können, wenn 10-20% Kanuma ins Substrat gemischt werden.

Da ich auch eine scheinbar wurzelechte habe, die ich aber bis dieses Jahr immer für gepfropft gehalten habe, weiß ich jetzt immerhin, dass die Frage nach Regen- oder Leitungswasser bei Mädchenkiefern nicht einerlei ist.
Da wird man aber auch je nach Leitungswasser entscheiden müssen. Da ich seit letztem Jahr die Möglichkeit habe, einzelnen Pflanzen ganzjährig Regenwasser zu geben, tu ich das auch. Hainbuchen, Kiefern und Azaleen sind begeistert und die 10 Minuten extra tun auch nicht all zu weh.

Lieben Gruß
Heinrich
Soft skills for hard woods.

Guckt mal rein: https://markt.bonsai-fachforum.de/shop/wilder-heinrich/
Benutzeravatar
Martin_S
Beiträge: 11810
Registriert: 05.01.2004, 20:26
Wohnort: Linker Niederrhein, da wo et geil is'

Re: Bonsaikunsthamburg Demo/ Umfrage

Beitrag von Martin_S »

Liebe Heike,

dass klingt plausibel. Ich war zugegeben Maßen überrascht, dass in der letzten BA (die mal wieder sehr gelungen war!) in dem Artikel zum Notuntopfen stand, dass der jap. Kollege das wohl schon lange so praktiziert.
Beste Grüße
Martin

Lieber Querlüften als Querdenken!
Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 24291
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Bonsaikunsthamburg Demo/ Umfrage

Beitrag von Heike_vG »

Lieber Martin,
wir bei der BA bekommen ja immer von ganz unterschiedlichen japanischen Autoren Artikel und im Laufe der Jahre habe ich da schon eine Menge Unterschiedliches gehört bzw. gelesen. Man muss sich ja auch immer vor Augen halten, dass man in Japan ganz verschiedene Klimazonen hat, vom rauen Norden mit langen eisigen Wintern bis zum tropischen Süden. Wenn wir von einem japanischen Bonsai-Fachmann etwas lesen, wissen ja die wenigsten von uns sofort, wo genau in Japan der genannte Wohnort des Autors liegt und wie das Klima dort genau ist. Das erschwert uns das Verständnis sicher manchmal.

Irgendwann hat ein Kiefern-Spezi geschrieben, bei ihm gibt es immer viel Regen, deswegen nimmt er kein Akadama, sondern reinen Kies. Ein anderer hat reines Kiryu genommen, wieder ein anderer reinen Bims, manche reines Akadama, die meisten eine Mischung von Akadama, Bims und Kiryu oder Lavabruch o.ä. Und nun noch der Bursche mit Kanuma. Das zeigt mal wieder, dass es die eine allgemein gültige optimale Lösung nicht gibt und nicht geben kann. Jeder muss sich mit seinem Substrat auf seine Bedingungen und Pflegegewohnheiten einstellen und für sich selbst über die Jahre optimieren. Wenn die Bäume gut gedeihen gibt es keinen Grund, etwas zu ändern. Wenn die Vitalität aber zu wünschen übrig lässt, muss man vorsichtig an den Stellschräubchen drehen und Standort, Wasser, Substrat, Dünger eins nach dem anderen auf den Prüfstand stellen.

Anjas Video wird hierzu einige wichtige Informationen und Anregungen liefern. Aber da es wie gesagt nie ein allgemein gültiges Patentrezept geben kann, ist es eher nicht zielführend, zu versuchen Anja absolut alles genau nachzumachen. Man muss sich die Dinge herauspicken, die im eigenen Garten und unter den dortigen Bedingungen ins Gesamtbild passen wie noch fehlende Puzzleteilchen.

Liebe Grüße,
Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland
Benutzeravatar
Martin_S
Beiträge: 11810
Registriert: 05.01.2004, 20:26
Wohnort: Linker Niederrhein, da wo et geil is'

Re: Bonsaikunsthamburg Demo/ Umfrage

Beitrag von Martin_S »

Ja, liebste Heike, diese Erkenntnis ist nicht neu. Deshalb wundern sich viel, warum das in ihren Gärten nicht funktioniert, was bei anderen zu so tollen Ergebnissen führt. Es sind aber auch immer interessante Aspekte, wenn der Kollege da, wo auch immer in Japan, Kanuma ins Substrat mischt und man selber eine Kiefer aus dem pot zieht die unten drin reines kanuma hatte und dort jede Menge frische Wurzeln zu finden waren. Damals hatte ich den Baum schon eine Weile und war über das Wurzelwachstun mehr als überrascht. OK. Am Ende ging er mir dann leider doch ein…. :oops:
Als ich vor einer Weile (Anfangs der Pandemie) beim Werner war und er meine gelbliche Mädchenkiefer sah, die als Neuaustrieb noch dazu mit langen Nadeln daher kam, sagte er „du weißt, dass die zu nass hältst?“
Ergo: es wird wohl auch hier die Kombination aus allen Umständen sein. Da sie weiterhin gelb ist, werde ich sie im August Umtopfen. Eventuell Schaufel ich mal 30% kanuma rein?
Aber erst will ich sehen, was Anja noch für Tipps hat. *daumen_new*
Beste Grüße
Martin

Lieber Querlüften als Querdenken!
Kacer
Beiträge: 38
Registriert: 07.05.2016, 15:20

Re: Bonsaikunsthamburg Demo/ Umfrage

Beitrag von Kacer »

Hallo,
ich überlege gerade mir eine Mädchenkiefer zuzulegen, bin aber sehr unsicher bezüglich der wurzelechten Mädchen. Über die Suchfunktion bin ich auf diesen Thread gestoßen und das Video würde mich sehr interessieren.
Mittlerweile müsste es ja abgedreht sein und ggf. online stehen. Wo kann ich es denn finden? Ich hoffe ich habe hier keine Info dazu überlesen.
VG
Kai
Benutzeravatar
Georg
Beiträge: 4427
Registriert: 11.01.2004, 14:40
Wohnort: Kurpfalz-Gott erhalt´s

Re: Bonsaikunsthamburg Demo/ Umfrage

Beitrag von Georg »

Hier findest Du alle Demos, die bereits gelaufen sind und später auch die neuesten.
https://bonsaikunsthamburg.de/
Gruß
Rüdiger
Ich mag verdammen, was Du sagst, aber ich werde mein Leben geben, daß Du es sagen darfst(Voltaire)
Kacer
Beiträge: 38
Registriert: 07.05.2016, 15:20

Re: Bonsaikunsthamburg Demo/ Umfrage

Beitrag von Kacer »

Hallo Rüdiger,
vielen Dank für die schnelle Antwort. Die Seite hatte ich schon gefunden, nur die Demo noch nicht.
Aber sie scheint demnach noch nicht online zu sein.
Sofern jemand weiß wann sie online steht freue ich mich über eine Antwort, ansonsten gucken ich einfach die nächste Zeit immer mal rein.
Danke und LG
Kai
Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 24291
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Bonsaikunsthamburg Demo/ Umfrage

Beitrag von Heike_vG »

Der Terminplan, der hier in dem Ankündigungsthread steht, stimmt nicht mehr ganz genau, weil bei Taigas Videos 2 und 3 noch immer an den Untertiteln gearbeitet wird. Deswegen sind die Bonsai Girls schon mal vorher eingeschoben werden. Es kann sich auch noch mehr verschieben, je nachdem wie die Videos fertig werden.

Bild
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland
Benutzeravatar
Georg
Beiträge: 4427
Registriert: 11.01.2004, 14:40
Wohnort: Kurpfalz-Gott erhalt´s

Re: Bonsaikunsthamburg Demo/ Umfrage

Beitrag von Georg »

Kacer hat geschrieben: 26.07.2021, 23:14 Hallo Rüdiger,
vielen Dank für die schnelle Antwort. Die Seite hatte ich schon gefunden, nur die Demo noch nicht.
Aber sie scheint demnach noch nicht online zu sein.
Sofern jemand weiß wann sie online steht freue ich mich über eine Antwort, ansonsten gucken ich einfach die nächste Zeit immer mal rein.
Danke und LG
Kai
Reinschauen lohnt sich sehr!!!
Gruß
Rüdiger
P.S.: das sollte auch ein Lob für die Veranstalter sein :lol:
Ich mag verdammen, was Du sagst, aber ich werde mein Leben geben, daß Du es sagen darfst(Voltaire)
Benutzeravatar
schwarzerkobold
Beiträge: 839
Registriert: 07.04.2018, 22:19

Bonsaikunsthamburg Demo/ Umfrage

Beitrag von schwarzerkobold »

Ich kann schon vorab sagen, dass man niemals mit einer wurzelechten Mädchenkiefer anfangen sollte. Es gibt sehr gut gepfropfte Exemplare, wo man die Pfropfstelle kaum sieht.

Die Wurzelechten verzeihen Pflegefehler nicht so leicht. Mach dich erstmal mit den Mädchen vertraut und wenn die gepfropften Kiefern gut klappen, kann man sich an die wurzelechten Mädchen wagen.

Gesendet von iPhone mit Tapatalk
バイバイ baibai
Anja

In jedem Baum wohnt ein Geist und sein Wohlergehen zu beeinträchtigen, belastet die Stätte mit Unglück...aus Asien.
Antworten