Blattschnitt beim Ficus

Zusammenfassende Artikel für Anfänger
Antworten
Benutzeravatar
Holger
Moderator
Beiträge: 2957
Registriert: 07.01.2004, 19:30
Wohnort: Essen

Blattschnitt beim Ficus

Beitrag von Holger » 13.04.2016, 17:23

von Holger Lanatowitz

Oft genug geistert der Blattschnitt bei den Bonsai durch Internet-Foren und Literatur, ohne dass insbesondere Anfängern in Sachen Bonsai klar wird, welchen Zeck der Blattschnitt erfüllt und was zu beachten ist.

Vorneweg ist darauf hinzuweisen, dass die einzelnen Baumarten sich teilweise nur eingeschränkt oder überhaupt nicht für den Blattschnitt eignen, und deshalb diese Ausführungen sich auf den Ficus beziehen - auch wenn das eine oder andere auch auf andere Bäume übertragbar wäre.


Weshalb ein Blattschnitt?

Als Erstes stellt sich die Frage, weshalb überhaupt ein Blattschnitt durchgeführt wird und ob mein Ficus dafür geeignet ist.

Grundsätzlich gibt es von der Eignung beim Ficus wohl keine wirklichen Einschränkungen. Jedoch sollte ein Blattschnitt nur bei gesunden Bonsai vorgenommen werden - und absolute Frischlinge (Stecklinge vom letzten oder vorletzten Jahr oder frisch erworbene Bonsai, die sich erst eingewöhnen sollten) dürfen es auch nicht sein.

Mit dem Blattschnitt soll auf der einen Seite eine Verkleinerung der Blätter erfolgen, auf der anderen Seite eine Neuaustrieb des Bonsai und damit verbunden eine feinere Verzweigung erreicht werden. Gerade in Sachen Verzweigung kann man bei dem Ficus gute Ergebnisse erzielen.


Zeitpunkt

Grundsätzlich wird bei Bonsai der Zeitraum Juni/Juli empfohlen, da in diesen Zeitraum die kräftigste Wachstumsperiode fällt. Beim Ficus, dessen Wachstum sich nicht auf diese Zeit beschränkt, wäre natürlich ein Abweichen möglich. Da allerdings das Sonnenlicht schon ein starkes Kriterium für den kräftigen Neuaustrieb darstellt, sollte dieser Zeitraum auch für den Ficus der optimale Rahmen sein.


Arten

Man unterscheidet zwei Arten von Blattschnitt. Zum Einen wird das jeweilige Blatt halbiert oder gedrittelt, zum Anderen wird das Blatt vollkommen entfernt.
blsch1.jpg
blsch1.jpg (15.92 KiB) 3018 mal betrachtet
Blattschnitt mit Teilentfernung des Blattes

Der Blattschnitt mit Teilentfernung des Blattes dient dabei eher dazu, den Bonsai in Teilbereichen auszulichten, ohne dass ihm zuviel Kraft entzogen wird. Für einen Neuaustrieb und die Bildung kleinerer Blätter ist er eher nicht geeignet.

Bei der zweiten Art des Blattschnittes besteht die Möglichkeit, entweder nur einen Teil der Blätter (dabei verbleiben die inneren, kleinwüchsigen Blätter) oder alle Blätter zu entfernen. Hierbei ist festzustellen, dass der Ficus gut einen kompletten Blattschnitt verträgt, der mit Sicherheit bei anderen Arten nicht zum empfehlen wäre.


Methode

Es werden die Blätter jeweils am Blattansatz entfernt, so dass der Stiel am Baum verbleibt. Er wird mit der Zeit abtrocknen und abfallen, eine Entfernung kann negative Folgen für den Ast und den Neuaustrieb haben.

Darüber hinaus ist es wichtig, die Triebspitze zu entfernen, da sonst die Gefahr besteht, dass der Neuaustrieb sich auf die Triebspitze konzentriert - und man einen ziemlichen kahlen Ficus behält...
blsch2.jpg
blsch2.jpg (15.25 KiB) 3018 mal betrachtet
Hier eine schematische Darstellung des Blattschnittes - man verzeihe mir die fehlende Fähigkeit, mit einer Maus und einem Zeichenprogramm etwas Ansprechenderes zu fertigen...

Um die "klebrigen Nebeneffekte" des austretenden Saftes zu kompensieren, bietet sich nach dem Schnitt ein kräftiges Abbrausen des Ficus an.


Was ist noch zu beachten?

Der Ficus sollte nach dem Blattschnitt einen sonnigen bis halbschattigen Platz erhalten, wo er allerdings vor der heißen Mittagssonne geschützt werden sollte, bis sich die neuen Triebe gekräftigt haben.

Darüber hinaus sollte es klar sein, dass durch die fehlenden Blätter sowohl Wasser- als auch Düngeraufnahme stark eingeschränkt sind. Insbesondere beim Wässern sollte verstärkt auf den Boden geachtet werden, damit durch die verringerte Wasseraufnahme und dann zu nassen Boden bei gleicher Wassergabe keine Wurzelschäden entstehen.

Ergänzend ist noch darauf hinzuweisen, dass eine starke Düngergabe beim Neuaustrieb dazuführen kann, dass ein Ziel des Blattschnittes - die Verkleinerung der Blätter - nicht erreicht wird.

Und noch ein allerletzter Tipp, der nicht ganz unwichtig ist. Ich wurde darauf hingewiesen, dass nicht jede Ficus-Art positiv auf diese Rückschnitt reagiert, weil schon mal Äste absterben können. Als Beispiel wurde der Ficus Natasja benannt. Ich selber habe bis jetzt noch keine schlechte Erfahrungen gemacht, aber wie immer sind alle Tipps ohne Gewähr... wobei ein Hinweis auch von mir noch erfolgen sollte: Man sollte nicht unbedingt jedes Jahr einen Blattschnitt vornehmen, das schwächt den Ficus über Gebühr. Ein über das andere Jahr schneiden und wachsen lassen dürfte der ideale Ansatz sein - so man überhaupt einen Blattschnitt macht.

Zum Schluss noch drei Bilder eines Ficus von Johannes, der gut die Effekte des Blattschnittes zeigt:
ficusblatt1.jpg
ficusblatt1.jpg (50.69 KiB) 3018 mal betrachtet
Hier als erstes der Ficus, dessen Blätter etwas groß geraten waren
ficusblatt2.jpg
ficusblatt2.jpg (58.4 KiB) 3018 mal betrachtet
Im direkten Vergleich: Die Blätter vor und nach dem Blattschnitt
ficusblatt3.jpg
ficusblatt3.jpg (59.47 KiB) 3018 mal betrachtet
Und so sieht der Ficus nach dem Blattschnitt aus, die Veränderung ist sichtbar
Zwei Dinge sind unendlich: das Universum und die menschliche Dummheit.
Beim Universum bin ich mir aber noch nicht ganz sicher
(Albert Einstein)


Antworten