Fragen zu meiner neuen Olive

Für ungeklärte(!) Fragen zum Bonsai-Einstieg und den Anfangsjahren. SUCHEN, LESEN, DENKEN und nur POSTEN,
wenn Du selbst KEINE ANTWORT GEFUNDEN hast
Troides
Beiträge: 23
Registriert: 17.06.2015, 19:43

Re: Fragen zu meiner neuen Olive

Beitrag von Troides » 28.09.2016, 11:12

Hi
Dann pass auf dass die Box nicht mittags zu heiß wird. Mir hat die Wintersonne mittags in wenigen Stunden ein Anzuchtterrarium (für Pflanzen) auf über 30 °C hochgeheizt. Das stand auf der Fensterbank eines Südfensters im unbeheitzten Raum.
Gruß Christoph

Benutzeravatar
Bonsette
Freundeskreis
Beiträge: 830
Registriert: 12.01.2013, 20:12
Wohnort: Nähe Teutoburger Wald

Re: Fragen zu meiner neuen Olive

Beitrag von Bonsette » 29.09.2016, 11:32

abardo hat geschrieben:Heh, technisch hab ihr es (wieder mal) aber auch sowas von drauf *daumen_new*
:lol:
Ja, das ist eine InkBird-Steuerung (die auch oft zum Bierbrauen benutzt wird). Sie kann zwei Relais schalten, eins schaltet bei Unterschreitung eines Temperaturbereichs (daran ist die Heizmatte angeschlossen), und das andere schaltet bei Überschreitung eines Temperaturbereichs. Vielleicht schließe ich an das zweite Relais auch den Lüfter an, so dass er anspringt, wenn es sich durch die Sonneneinstrahlung in der Box zu sehr aufgeheizt hat. Ich muss nur noch etwas mit den Temperaturbereichen und dem Standort der Box tüfteln, so dass der Lüfter nicht zu oft, aber mindestens ein mal am Tag für Luftaustausch in der Box sorgt, damit da kein feuchtes Dschungelklima entsteht. (Ein Abflussloch hat die Box unten natürlich.)
Bei den ersten Frösten ziehen die Bäume in die Box um, und im Frühjahr kann ich dann von meinen Erfahrungen berichten.

LG
Steffi

Benutzeravatar
abardo
Freundeskreis
Beiträge: 3860
Registriert: 21.09.2014, 20:35
Wohnort: knapp neben Berlin
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu meiner neuen Olive

Beitrag von abardo » 29.09.2016, 14:14

Super. Mach das bitte, denn:

Bis jetzt hab ich mich an die "Südländer" nicht rangetraut, da ich nur einen Temperaturbereich in den GWHs bei mir erzeugen kann und der liegt eben für meine Jetzigen bei 1-3 Grad. In so einer Box könnte ich dann einzelne Bäume mit der Box ins GHW stellen und einen zweiten Temperaturbereich schaffen.

(eben war grad ein Bild vom Sponsor mit einer tollen Taubenbeere eingeblendet, reizte mich sofort, braucht aber im Winter deutlich über 5 Grad, besser 10 oder sogar 15)
Grüße, Frank
___________
Force de subversion, onzième commandement - http://BONSAI.ZONE

Benutzeravatar
Bonsette
Freundeskreis
Beiträge: 830
Registriert: 12.01.2013, 20:12
Wohnort: Nähe Teutoburger Wald

Re: Fragen zu meiner neuen Olive

Beitrag von Bonsette » 26.03.2017, 22:48

Die Olive hat den Winter in der Plastikbox prima überstanden und treibt schon an vielen Stellen wieder aus. :)
Heute habe ich einen Jin aus dem Hauptstamm geformt und nach dem Kauf letzten August das erste mal nach ihren Wurzeln geschaut. Leider hat die Olive nur einen dicken Knubbel mit dünnen Wurzeln, da sehe ich keine Chance für ein gescheites Nebari.
Was meint ihr – kann man diese Olive evtl. abmoosen?
2017-03-26_.jpg
2017-03-26_wurzeln.jpg
LG
Steffi

Benutzeravatar
Peter L
Beiträge: 1069
Registriert: 27.09.2006, 14:06
Wohnort: Norddeutschland

Re: Fragen zu meiner neuen Olive

Beitrag von Peter L » 27.03.2017, 09:15

Hallo Steffi.

die Wurzel Deiner Olive sehen genau so aus wie bei meinen. Beim ersten Umtopfen war ich auch verwundert, dass der Baum mit so wenig Wurzeln auskommt, es klappt aber.
Da das Wurzelwachstum auch nicht so stark ist wird das mit einem Nebari herausarbeiten auch schwierig werden.

Du hast aber einen Stammansatz der sich verjüngt und somit passend ausschaut. In ein paar Jahren wirst Du mit dem Kronenaufbau auch weiter sein und dann schaut das ganze schon anders aus.

LG Peter

Benutzeravatar
Bonsette
Freundeskreis
Beiträge: 830
Registriert: 12.01.2013, 20:12
Wohnort: Nähe Teutoburger Wald

Re: Fragen zu meiner neuen Olive

Beitrag von Bonsette » 11.10.2018, 11:14

Hallo zusammen!
Hier ist nach 1,5 Jahren mal ein Update von der Olive.
In der Zeit habe ich immer nur alle Zweige, die in die falsche Richtung wachsen, entfernt.
2018-10-11_.jpg
2018-10-11_.jpg (178.68 KiB) 194 mal betrachtet
LG
Steffi

Antworten