Pfefferbaum im Herbst und Feige spärlich bekleidet

Für ungeklärte(!) Fragen zum Bonsai-Einstieg und den Anfangsjahren. SUCHEN, LESEN, DENKEN und nur POSTEN,
wenn Du selbst KEINE ANTWORT GEFUNDEN hast
Antworten
Anne82
Beiträge: 4
Registriert: 11.10.2018, 08:25

Pfefferbaum im Herbst und Feige spärlich bekleidet

Beitrag von Anne82 » 11.10.2018, 09:24

Hallo zusammen,

ich bin ganz neu hier und besitze seit 3 Jahren, angefangen mit einer chinesischen Ulme, eine wachsende Sammlung der kleinen Freunde, die mir immer mehr ans Herz wachsen.
Meine Bäumchen sind bereits als fertig gestaltete Minibäume zu mir gekommen, mit dem Selbstgestalten habe ich also noch keine Erfahrung. Ich habe fleißig im Forum gelesen, würde aber trotzdem gern selbst zwei Fragen stellen:

1. Kann es sein, dass mein Pfefferbaum (der den ganzen Sommer über im Freien stand und mir eine üppige Freude war) auf die Herbst-Temperaturen mit einigen gelben Blättern reagiert? Obwohl es ja noch recht warm ist, habe ich ihn jetzt aus Sorge an sein Winterquartier am Schlafzimmerfenster gestellt und beobachte ihn seither besorgt...er hat mir schonmal nach dem Standortwechsel von draußen nach drinnen ordentlich den Stinkefinger gezeigt, sich danach aber erholt *doh*. Ich wüsste gern, was " normal" für das Bäumchen ist, konnte das aber bisher nirgendwo finden.

2. Ich habe diesen Sommer eine sehr großblättrige Feige als Bonsai geschenkt bekommen, die mir von Anfang an Sorgen macht, weil sie die Blätter abwirft und kaum neue macht. Jetzt steht sie unter Kalthausbedingungen im Winterquartier (Ungeheizter Hausflur, Südfenster) und ich hoffe auf Besserung...kennt sich da jemand aus?

Danke schonmal :-D

Anne

Benutzeravatar
chris-git@rre
Freundeskreis
Beiträge: 4300
Registriert: 19.06.2011, 16:01
Kontaktdaten:

Re: Pfefferbaum im Herbst und Feige spärlich bekleidet

Beitrag von chris-git@rre » 11.10.2018, 09:30

Hallo,
Fotos wären gut.

Wenn es ein richtiger Feigenbaum ist ist der Blattabwurf normal.
Das macht meiner auch.
Das Licht wird im Herbst schwächer weil die Sonne tiefer steht, da müssen nicht unbedingt die Temperaturen schuld daran sein.
Meine Chinesischen Ulmen zb lassen auch Blätter fallen ohne sich zu verfärben.
lg chris-git@rre

*Bilder sagen mehr als 1000 Worte*

Anne82
Beiträge: 4
Registriert: 11.10.2018, 08:25

Re: Pfefferbaum im Herbst und Feige spärlich bekleidet

Beitrag von Anne82 » 11.10.2018, 18:23

153927487757081354163.jpg
153927487757081354163.jpg (135.89 KiB) 189 mal betrachtet
Danke für die schnelle Reaktion :)
Das auf dem Foto ist der Pfefferbaum :(

Anne82
Beiträge: 4
Registriert: 11.10.2018, 08:25

Re: Pfefferbaum im Herbst und Feige spärlich bekleidet

Beitrag von Anne82 » 11.10.2018, 18:26

153927510240527730995.jpg
153927510240527730995.jpg (159.73 KiB) 188 mal betrachtet
...und das ist die leicht bekleidete Feige.

Benutzeravatar
chris-git@rre
Freundeskreis
Beiträge: 4300
Registriert: 19.06.2011, 16:01
Kontaktdaten:

Re: Pfefferbaum im Herbst und Feige spärlich bekleidet

Beitrag von chris-git@rre » 11.10.2018, 19:15

bei der feige ist das normal, ist bei meiner auch so.
sie steht aber im freien und nicht in der schale.
Was den pfeffer angeht, die sonne wird schwächer, da kan die verfärbung auch normal sein.
lg chris-git@rre

*Bilder sagen mehr als 1000 Worte*

Anne82
Beiträge: 4
Registriert: 11.10.2018, 08:25

Re: Pfefferbaum im Herbst und Feige spärlich bekleidet

Beitrag von Anne82 » 11.10.2018, 22:25

Danke Dir! Den Pfefferbaum habe ich wie gesagt jetzt reingeholt, er steht am Nordostfenster, wo er nur Morgensonne kriegt, aber das Schlafzimmer ist der einzige ungeheizte Raum in meiner Wohnung...im Wohnzimmer hätte er viel mehr Sonne, müsste aber direkt über der Heizung stehen. Da ist das Schlafzimmer besser oder? Ich halte ihn feucht und sprühe ihn regelmäßig mit Wasser über....

Antworten