Neustart Ficus

Für ungeklärte(!) Fragen zum Bonsai-Einstieg und den Anfangsjahren. SUCHEN, LESEN, DENKEN und nur POSTEN,
wenn Du selbst KEINE ANTWORT GEFUNDEN hast
Antworten
JanB
Beiträge: 7
Registriert: 20.05.2020, 07:40

Neustart Ficus

Beitrag von JanB »

Moin moin,

dieser arme IKEA Ficus (aufgepfropft?) lebte jahrelang ein weitgehend unbeachtetes Leben, mit kargen langen Ästen und wenigen Blättern an den Enden. Im März habe ich ihn fast vollständig zurückgeschnitten und war neugierig. Anstatt einzugehen, entwickelt er nun jede Menge Triebe, und nun soll er seine Chance auch bekommen. Eine klassische Schönheit wird er nie werden, aber für mich eine tolle Gelegenheit, zu üben...

Die Wurzeln sind in rechts-links-Richtung nebeneinander und in Summe ziemlich breit, in vorne-hinten Richtung schmal. Ich dachte daher daran, ihn oberhalb der Wurzel ebenfalls stärker in rechts-links-Richtung zu entwickeln, und mit den Ästen, die bereits nach rechts streben, eine Art Kaskadenform zu probieren.

Nun stelle ich mir allerdings viele Fragen, da das Ausgangsmaterial nicht so recht lehrbuchmäßig ist und ich keine Erfahrung habe ... würdet Ihr die Triebe erst einmal alle wachsen lassen und z.B. nächstes Frühjahr auswählen, welche bleiben sollen? Oder jetzt schon für einige wenige entscheiden, und die anderen rausnehmen? Z.B. entwicklen sich da zwei Äste ziemlich parallel nach rechts. Sollte ich bei den Ästen, die größer und stärker werden sollen, die Spitzen ab und dazu einkürzen, damit sich erste Verzweigungen bilden, oder kommt das später bzw. von alleine? Kann ich die Zweige durch Entfernung der Knospen lenken, oder auch so früh schon vorsichtig abspannen? Der Ficus wurde jahrelang nicht umgetopft - ich dachte daran, an die Wurzeln erst im nächsten Frühjahr zu gehen. Damit er noch kräftig wächst, dachte ich, dass ein tiefes Gefäß für noch 2 Jahre oder so vielleicht besser wäre als eine Schale.

Danke für jeden Tipp!

200522_Von vorne Gesamtsicht copy.JPG
200522_Von vorne Gesamtsicht copy.JPG (215.79 KiB) 323 mal betrachtet
200522_Von vorne.JPG
200522_Von vorne.JPG (257.82 KiB) 323 mal betrachtet
200522_Von rechts.JPG
200522_Von rechts.JPG (184.53 KiB) 323 mal betrachtet
200522_Von hinten.JPG
200522_Von hinten.JPG (223.94 KiB) 323 mal betrachtet
200522_Von links.JPG
200522_Von links.JPG (185.29 KiB) 323 mal betrachtet


Benutzeravatar
ania
Beiträge: 348
Registriert: 27.11.2017, 09:04

Re: Neustart Ficus

Beitrag von ania »

Planst du die klumpige Wurzel so zu belassen? Ein größeres Gefäß wäre sicher nicht verkehrt. Nicht unbedingt tiefer, eher breiter.

Oben würde ich erstmal alles wachsen lassen, um die Pflanze zu stärken. Abspannen kannst du.

Parallele, nah beieinanderliegende Äste kannst du auch bis zur ersten gewünschten Verzweigung zusammenbinden. Die wachsen zusammen.

Benutzeravatar
mydear
Beiträge: 3643
Registriert: 13.09.2011, 17:47
Wohnort: Regensburg

Re: Neustart Ficus

Beitrag von mydear »

Hallo Jan,

dein Ficus retusa treibt wieder kräftig aus. Heuer wachsen lassen und nächstes Jahr ab April abmoosen um die scheußlichen Speicherwurzeln loszuwerden - das wäre mein Plan. Ob es dir das wert ist bleibt deine Wahl.

Ansonsten ebenso warten und durchtreiben lassen. Im Spätsommer die überflüssigen Äste herausschneiden, die zu langen auf 2-3 Knospen zurückschneiden, umpflanzen ab April 2021.

Grüße
Rainer
Dateianhänge
45D3F777-28FD-4E4A-8ECF-337D359BA6F9.jpeg
45D3F777-28FD-4E4A-8ECF-337D359BA6F9.jpeg (200.87 KiB) 240 mal betrachtet
„I like food and sunshine and wine - preferably all three together.“
Laura Simmons

JanB
Beiträge: 7
Registriert: 20.05.2020, 07:40

Re: Neustart Ficus

Beitrag von JanB »

Moin, und vielen Dank für die Tipps! So kann ich an der Knolle wunderbar üben, bevor ich bei wertvolleren Pflanzen Unsinn mache.

Übrigens gibt es vom Rückschnitt der Pflanze noch einen Steckling, der kräftig Wurzeln getrieben hat und auf dessen Entwicklung ich mich freue.

Schönes Wochenende! Jan
200523_EGG_6935.JPG
200523_EGG_6935.JPG (124.36 KiB) 174 mal betrachtet
200523_EGG_6936.JPG
200523_EGG_6936.JPG (118.72 KiB) 174 mal betrachtet
200523_EGG_6937.JPG
200523_EGG_6937.JPG (120.71 KiB) 174 mal betrachtet

Antworten