Azalee geht zu Grunde ....

Für ungeklärte(!) Fragen zum Bonsai-Einstieg und den Anfangsjahren. SUCHEN, LESEN, DENKEN und nur POSTEN,
wenn Du selbst KEINE ANTWORT GEFUNDEN hast
Antworten
eco
Beiträge: 94
Registriert: 16.12.2006, 21:22
Wohnort: Braunschweig

Azalee geht zu Grunde ....

Beitrag von eco »

Ich habe seit dieser woche ein Problem mit meiner Azalee. Sie ist in richtig schlechter verfassung. Nun hat man schon ein paar Bäume und hegt und flegt sie und seit diesen Fühjahr keine beschwerden, dann kommt der winter ... . Naja ich brauche ein paar tipps wie ich sie wieder hinbekomme. Ich schätze mal das es das substrat ist ( es ist aber schon seit frühjahr so ). Nunja hier die Bilder:

Hier ist die Trauergallery

Benutzeravatar
nicky263
Beiträge: 37
Registriert: 03.06.2006, 21:04
Wohnort: linker Niederrhein

Beitrag von nicky263 »

Hallo eco,

...also, wo fang ich an... das Betrachten der Bilder fällt schwer, da sofort so blöde Werbefenster aufgehen, sich in den Vordergrund drängeln und dann icht so einfach weg zu kriegen sind, zumindest mir geht es so bei mehreren Versuchen.

Zu deiner Azalee - steht die drinnen??? - dann ist es kein Wunder, dass sie Dir Sorgen macht. Die Azalee (Rhododendrum indicum) ist ein Outdoor, der lediglich im Winter am besten im Kalthaus geschützt gestellt wird.
Die Substratoberfläche sieht nach zuviel wässern aus, Azaleen sind was das Gießen angeht etwas heikel. Ein komplettes Austrocknen lässt die zarten Wurzeln schnell verdorren - Staunässe ist aber genauso schlecht, dass führt zur Wurzelfäule.

Ich kann mich noch nicht auf allzu viele Bonsai-Jahre stützen, aber ich würde jetzt die Pflanze sofort raussetzen, dass Substrat etwas trockener halten und hoffen, dass es noch nicht zu spät ist. Da die Azalee aber schon seit dem Frühjahr kränkelt sind die Chancen sicher nicht so gut.

Vielleicht kommt noch der ein oder andere gute Tipp...

Viel Glück beim Gesundpflegen
Monika

Benutzeravatar
Sigrid
Administrator
Beiträge: 3387
Registriert: 09.03.2007, 19:45
Wohnort: OWL
Kontaktdaten:

Beitrag von Sigrid »

da kann ich nur anknüpfen:
erstens: raus aus dem Haus! - jedenfalls solange es noch frostfrei ist. Ob und wieviel Frost i.ü. verträglich ist, kann man so kurz und allgemein kaum sagen....
zweitens: raus aus dem Topf und in neues saures und vor allem durchlässiges Substrat (z.B. kann mit Kanuma kaum was schiefgehen - Experten hier haben vielleicht Spezialmischungen). Zwar ist keine klassische Umtopfzeit, aber ich würds lieber ausprobieren als eingehen lassen....
drittens: Pilzschutzmittel Aliette (hab ich hier im Forum aufgeschnappt und ausprobiert und mein Azaleechen schlägt Purzelbäume vor Vergnügen)
Dünger dann erst wieder, wenn's dem Bäumchen besser geht!
think pink

bite85
BFF-Autor
Beiträge: 1015
Registriert: 07.10.2005, 02:16
Wohnort: Lemförde

Beitrag von bite85 »

das Betrachten der Bilder fällt schwer, da sofort so blöde Werbefenster aufgehen, sich in den Vordergrund drängeln und dann icht so einfach weg zu kriegen sind, zumindest mir geht es so bei mehreren Versuchen.
....deshalb öffne ich das erst garnicht mehr! Ergo.....keine Ratschläge! Es gibt hier ne gute Möglichkeit zum Upload!

jupp

Beitrag von jupp »

bite85 hat geschrieben:
....deshalb öffne ich das erst garnicht mehr! Ergo.....keine Ratschläge! Es gibt hier ne gute Möglichkeit zum Upload!
Genau so sehe ich das auch und ich öffne so etwas auch nicht, da wie gesagt, schon genug Werbung jeden Tag, ohne dass es einem interessiert, auf uns ein prasselt.
Grüsse aus der Wetterau Jupp

Antworten