Orangenjasmin, Ja oder Nein???

Für ungeklärte(!) Fragen zum Bonsai-Einstieg und den Anfangsjahren. SUCHEN, LESEN, DENKEN und nur POSTEN,
wenn Du selbst KEINE ANTWORT GEFUNDEN hast
Backyard
Beiträge: 612
Registriert: 31.03.2006, 18:32
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von Backyard »

Warum schreit der so?
Mir fiepst es in den Ohren!
Jetzt fehlt nur noch der Standardsatz: Pflanz die Fichte noch mal ins
Freie Feld oder in ein Nudelsieb! und das in Grossgeschriener Schrift!!!
Ich glaube da braucht jemand Hilfe und kein gepöbel!
Das ist mal wieder schockierend wie hier mit ernsthaften Fragen umgesprungen wird, mässige dich mal.

Backyard
"The first cut is the deepest" (Cat Stevens)


Andreas Ludwig
Freundeskreis
Beiträge: 5454
Registriert: 29.03.2005, 16:50
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Andreas Ludwig »

Backyard hat geschrieben:Ich glaube da braucht jemand Hilfe und kein gepöbel!
Stimmt ja...

Es ist keine Fichte, sondern die Anlage einer Fichte. Schalenhaltung verzögert das Wachstum stark, also wird es lange, lange dauern, bis das eine Fichte ist. Dann sind Fichten etwas schwierig, was die Haltung angeht. Ganz sicher ist Pflanzenerde nicht optimal. Gleiches Fazit wie Backyard: Raus in den Garten mit dem Stöpsel und in der Zwischenzeit mehr über Haltung, Pflege, Erde lernen.

Benutzeravatar
achim73
Moderator
Beiträge: 9866
Registriert: 30.07.2006, 00:53
Wohnort: bochum
Kontaktdaten:

Beitrag von achim73 »

Jetzt fehlt nur noch der Standardsatz: Pflanz die Fichte noch mal ins
Freie Feld oder in ein Nudelsieb!
warum ist das denn mittlerweile wohl ein standardsatz ? weil wir hier zu faul sind, uns andere lösungen zu überlegen oder weil es in den meisten fällen die einzige realistische antwort ist ?
schau dir doch die pflanzen an, die von anfang an in der schale gehalten werden. klar kann man das machen. wenn man unbedingt will. ob man jemandem dazu raten sollte, ist eine andere frage.
Gruss, Achim
"Der kürzeste Weg zum Glück ist der Weg in den Garten"
chinesische Weisheit

Zim
Beiträge: 510
Registriert: 16.08.2006, 18:31

Beitrag von Zim »

Ich geb jetzt mal noch einen tipp ab für ein schöne und robuste Pflanze an der man Imo gut lernen kann:
Die gemeine europäische Olive! (olea europea oder wie schreibt man die??)
Quasi unkapputtbar, verzeiht auch schlimme fehler und du kannst sie wirklich bis ultimo zurückschneiden. Ausserdem ist sie überhaupt nicht zickig (quasi eine antiserrissa).Einziges manko ist das langsame wachstum in unseren breiten, so das man gartencenter Rohlinge wahrscheinlich nicht in einem leben zum solitär bekommt ( :D ), aber zum üben imo optimal.
Mfg
Simon

Benutzeravatar
achim73
Moderator
Beiträge: 9866
Registriert: 30.07.2006, 00:53
Wohnort: bochum
Kontaktdaten:

Beitrag von achim73 »

wenn man ein kalthaus hat. in der wohnung dürfte das wohl eher nach hinten losgehen.
Gruss, Achim
"Der kürzeste Weg zum Glück ist der Weg in den Garten"
chinesische Weisheit

Andreas Ludwig
Freundeskreis
Beiträge: 5454
Registriert: 29.03.2005, 16:50
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Andreas Ludwig »

Ja, Olive ist Kalthaus. Auch draussen, wenn in brauchbare Folie eingepackt, hier in der Nordwestschweiz sogar ohne Frostschutz.

Der Orangenjasmin noch mal: Schau mal hier. Findest du mit «Suche». Und der generelle Trend hier ist, dir ans Herz zu legen, noch mehr zu finden.

Gut so?

Zim
Beiträge: 510
Registriert: 16.08.2006, 18:31

Beitrag von Zim »

das gilt doch eigentlich für alle sog. Indoors oder? mir würde jetzt spontan keine pflanze einfallen der es in der Wohnung so richtig gut gefällt....
Mfg Simon

Maswerasey
Beiträge: 20
Registriert: 10.01.2008, 17:11

Beitrag von Maswerasey »

als erstes an die die mich darauf hingewiesen haben das es hier um den orangenjasmin geht:
ich dachte nur das ich meine fichte auch hier unterbringen kann damit ich keinen extra thread dafür aufmachen muss.

ich werde euren tipp befolgen und sie im frühjahr in den Garten pflanzen.

und dann einfach ein paar jahre wachsen lassen oder wie???

EDIT:
@ andreas:
ich hab mir schon sämtliche threads zum thema orangenjasmin durchgelesenaber das was ich gesucht hab war nirgends dabei. auch den den du mir geschickt hast hate ich schon gelesen^^

Liebe grüße aus bremen!!
(':D')
Zuletzt geändert von Maswerasey am 14.01.2008, 18:01, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
achim73
Moderator
Beiträge: 9866
Registriert: 30.07.2006, 00:53
Wohnort: bochum
Kontaktdaten:

Beitrag von achim73 »

Gruss, Achim
"Der kürzeste Weg zum Glück ist der Weg in den Garten"
chinesische Weisheit

Andreas Ludwig
Freundeskreis
Beiträge: 5454
Registriert: 29.03.2005, 16:50
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Andreas Ludwig »

Nicht nur so einfach.

Erstmal überlegen, worauf du hinaus willst. Einen Shohin, der wenige Zentimeter über dem Boden Äste hat? Etwas höheres (Frage der Lebenszeit...), das auf einem stattlichen Stamm steht?

Eine Skizze im Kopf machen. Dann siehst du leicht, wo du was brauchst und wo nicht. Das ist der (vielleicht einzige...) Vorteil, wenn man so früh beginnt: Man kann in einem Stadium schneiden, dass jede Narbe vollständig überwallen wird. Und man kann pinzieren und so eine Feinverzweigung erzeugen, die man an Yamdori innen oft nicht hat.

Für alle Fachbegriffe: Suchfunktion oder Google bentzen...
Go in and find out.
Zuletzt geändert von Andreas Ludwig am 14.01.2008, 21:44, insgesamt 1-mal geändert.

DelLaglos
Beiträge: 118
Registriert: 02.01.2008, 22:54

Beitrag von DelLaglos »

Maswerasey hat geschrieben:und dann einfach ein paar jahre wachsen lassen oder wie???
Zwischenzeitlich auch mal schneiden, dann kannst du ja die Form die du willst über mehrere Jahre hinaus stärker prägen.
盆景 = Bonsai
"Man kann das Wachstum eines Pflänzchens nicht beschleunigen, indem man an ihm zieht."

YBo
Beiträge: 74
Registriert: 23.12.2006, 09:30
Wohnort: Köln

Beitrag von YBo »

Maswerasey hat geschrieben:sooo...
mal schaun ob das mit den bildern jezt klapt (hoffentlich) ^^

wäre lieb wenn ihr mirdazu tips geben könntet.

es ist eine fichte, sie steht in reiner blumenerde auf unserer veranda (überdacht)

Liebe grüße aus Bremen
:lol: so klein war meine auch mal. Die hab ich zur Weihnachtszeit vor ein paar Jahren in einem Möbelgeschäft für 50 cent gekauft. Danach im Garten in einen Topf gesetzt und vergessen. Deine hat einen schönen "Schwung", find ich. Pfleg die mal schön - sowas wird irgendwann mal dein Lieblingsbaum, auch wenn sicher erst deine Enkel Bonsai dazu sagen können :)
Viele Grüße, Yvonne

Maswerasey
Beiträge: 20
Registriert: 10.01.2008, 17:11

Beitrag von Maswerasey »

also. ich geh jetzt am wochenende zu IKEA und schau mal ein bissle.
und dann sag ich euch was ich gefunden hab.
die fichte setze ich im frühling in nen großen kübel auf unseren balkon.

LG aus bremen

Zim
Beiträge: 510
Registriert: 16.08.2006, 18:31

Beitrag von Zim »

warum eigentlich zu ikea?
warum nicht zu einer Baumschule oder sowas wie Dehner?
Glaubst du findest in einem Möbelhaus gutes Ausgangsmaterial für bonsai???
Mfg
Simon

Maswerasey
Beiträge: 20
Registriert: 10.01.2008, 17:11

Beitrag von Maswerasey »

weil ich da eh hin mus.
wenns da keinen schönen gibt klapper ich unsere gartencenter, gärtnerreien, baumschulen und alles was sonst Bonsais und Pflanzen verkauft ab^^
Die nächste woche steht ganz im zeichen des Bonsai kauf

LG aus Bremen :D

Antworten