Erstgestaltung Liguster

Für ungeklärte(!) Fragen zum Bonsai-Einstieg und den Anfangsjahren. SUCHEN, LESEN, DENKEN und nur POSTEN,
wenn Du selbst KEINE ANTWORT GEFUNDEN hast
Antworten
Benutzeravatar
pk
Beiträge: 169
Registriert: 27.10.2006, 19:07
Wohnort: Berlin

Erstgestaltung Liguster

Beitrag von pk »

Durch Zufall entdeckte ich im Gartencenter diesen Liguster, der mal nicht diese S-Form hat. Nun hatte ich ihn kräftig zurückgeschnitten und viele starke Äste vorwiegend im Kronenbereich weggenommen.
Allerdings überlege ich noch, ob der Teil an der roten Markierung auch noch weg sollte. Was meint ihr? Dann müßte doch auch der Pflanzwinkel verändert werden, oder?
Dateianhänge
CIMG1338.JPG
CIMG1338.JPG (62.33 KiB) 690 mal betrachtet


Benutzeravatar
Barbara
Freundeskreis
Beiträge: 3010
Registriert: 09.03.2004, 17:38
Wohnort: Inning a. Ammersee

Beitrag von Barbara »

Hallo pk (vielleicht Peter?) :wink:

das könnte man machen, ich würde aber die alte Stammform beibehalten und diesen Ast abschneiden. Gegenüber wächst ja schon ein neuer, den Du runterdrahten kannst, der passt besser ins Bild, da der rechte Ast unterhalb ja an Laubmasse noch kräftig zulegen wird. Das füllt dann auch die Lücke. Dann kannst Du aus dem Spitzentrieb wieder einen Ast nach rechts holen.
Achte aber darauf, dass sich hinten auch Äste befinden, sonst wird der Baum zweidimensional.

Viele Grüße,
Barbara

Benutzeravatar
pk
Beiträge: 169
Registriert: 27.10.2006, 19:07
Wohnort: Berlin

Beitrag von pk »

Hallo Barbara, vielen dank für deine Meinung. Wäre auch eine Möglichkeit die ich so noch nicht gesehen habe. Der kleine Trieb wächst leider aus der Frontseite aus der Wundpaste heraus. Ist kein richtiger Seitentrieb. Aber durch einen weiteren Rückschnitt werden bestimmt überall noch Triebe erscheinen. Also danke noch mal, 2 Augen, nein 4 Augen sehen halt mehr, als zwei.




Gruß PK wie Pierre K. :)

Antworten