Ist der Preis OK?

Für ungeklärte(!) Fragen zum Bonsai-Einstieg und den Anfangsjahren. SUCHEN, LESEN, DENKEN und nur POSTEN,
wenn Du selbst KEINE ANTWORT GEFUNDEN hast
ruwido
Beiträge: 5
Registriert: 22.06.2009, 23:23

Ist der Preis OK?

Beitrag von ruwido » 22.06.2009, 23:33

Hallo zusammen,

ich habe ein ganz interessanten Angebot entdeckt. Finde ich zumindest.
Was sagt ihr zu dem Preis? Die Pflanze ist etwa 1 Meter hoch; mit Topf 2meter.
Im inneren hat er einige dürre Äste, aber ein gesunder Neuaustrieb ist da. Die Krone ist halt nicht sehr kompakt.

Das gute Stück soll 350EUR kosten; ehemals 699EUR (das stimmt wirklich)

Danke für die Hilfe
ruwido
Dateianhänge
IMGP0007.jpg
IMGP0007.jpg (56.48 KiB) 3207 mal betrachtet


Benutzeravatar
achim73
Moderator
Beiträge: 9798
Registriert: 30.07.2006, 00:53
Wohnort: bochum
Kontaktdaten:

Re: Ist der Preis OK?

Beitrag von achim73 » 22.06.2009, 23:39

grösse ist nicht alles.
unter bonsaigesichtspunkten ist das teil nicht weiter nennenswert und insofern hoffnungslos überteuert. in nmeinen augen.

für den preis kriegst du im fachhandel wirklich gute bäume.

z.b sowas
Gruss, Achim
"Der kürzeste Weg zum Glück ist der Weg in den Garten"
chinesische Weisheit

Benutzeravatar
Pretender18528
Beiträge: 51
Registriert: 09.09.2005, 16:02
Wohnort: Rügen

Re: Ist der Preis OK?

Beitrag von Pretender18528 » 23.06.2009, 07:52

*confused3* Das ja mal wirklich hoffnungslos überteuert. Wenn du so ein "günstiges" Bäumerle zum üben suchst, dann schau ab und beim örtlichen Ikea rein, da bekommst du mitunter weit besseres "Ausgangsmaterial" für 70-90€. Da sparste doch einiges. *daumen_new*
-www.french-classics.de-
-all about 205GTI-

Benutzeravatar
Peter L
Beiträge: 1108
Registriert: 27.09.2006, 14:06
Wohnort: Norddeutschland

Re: Ist der Preis OK?

Beitrag von Peter L » 23.06.2009, 09:00

Moin moin,

es kommt natürlich immer darauf an was Du suchst, jedoch, wie achim73 schon gesagt hat, mit Bonsai hat das weniger zu tun.
Relativ fertige kannst Du schon für sehr viel weniger bekommen, klicke z.B. hier .

Du solltest auch immer an Deinen Rücken denken, denn beim Tragen ist man nicht immer zu zweit oder viert.

LG Peter

Benutzeravatar
motorrad-frank
Beiträge: 1067
Registriert: 12.04.2007, 11:04
Wohnort: Bad Kreuznach
Kontaktdaten:

Re: Ist der Preis OK?

Beitrag von motorrad-frank » 23.06.2009, 09:21

Ich kann mich da nur den Meinungen anschließen, lieber für 100 oder 200 Euro einen guten Rohling gekauft und wenn man es selbst nicht kann, einen Workshop belegen ......man lernt dann weitaus mehr über Bonsai und hat am Ende auch etwas gescheites......viele Grüsse, Frank.

jupp

Re: Ist der Preis OK?

Beitrag von jupp » 23.06.2009, 10:03

motorrad-frank hat geschrieben:Ich kann mich da nur den Meinungen anschließen, lieber für 100 oder 200 Euro einen guten Rohling gekauft und wenn man es selbst nicht kann, einen Workshop belegen ......man lernt dann weitaus mehr über Bonsai und hat am Ende auch etwas gescheites......viele Grüsse, Frank.
Du sprichst aus Erfahrung, gelle. 8) :wink:

Benutzeravatar
motorrad-frank
Beiträge: 1067
Registriert: 12.04.2007, 11:04
Wohnort: Bad Kreuznach
Kontaktdaten:

Re: Ist der Preis OK?

Beitrag von motorrad-frank » 23.06.2009, 10:23

:D klar - ich gebe auch gerne gute Erfahrungen weiter *engel*

ruwido
Beiträge: 5
Registriert: 22.06.2009, 23:23

Re: Ist der Preis OK?

Beitrag von ruwido » 23.06.2009, 22:20

Danke für die netten Antworten...

einen Rohling kaufen bzw einen fast fertigen Bonsai kommt nicht in Frage, da die Pflanze zur Raumbegrünung (Eingangshalle) benutzt werden soll. Die Pflanzen aus dem link eignen sich nicht dazu, sind einfach zu mikrig. Die müssen halt was her machen.

Was unterscheidet diesen "Bonsai" von einem "richtigem" Ficus-Bonsai? Ich kann das nicht ganz nachvollziehen. Nur weil das ding beim OBI drin steht läuft Ihr hier Sturm?
Ich weiß wo der OBI das Ding eingekauft hat. Glaubt Ihr das unterscheidet sich zu den "Fachhändlern" im Netz oder anderen Händlern?

Die Bäume vom Ikea haben ja keinen richtigen Stamm und sehen aus als wären sie nur bewurzelte Stammstücke, irgendwie "dekorativ" wild hin und her gebogen. So habe ich immer einen richtigen von einen Pseudobonsai unterschieden.
Meiner hat ja einen sich verjüngenden Stamm mit Luftwurzeln und stellt meiner Meinung nach schon mehr eine Baumform dar als die Ikea Bäumchen.

Viele Grüße

cordel
Beiträge: 251
Registriert: 15.03.2008, 02:06

Re: Ist der Preis OK?

Beitrag von cordel » 23.06.2009, 22:51

Ich zähle dir jetzt mal ein paar Fakten auf, die den gezeigten Baum für mich nicht zu einem "richtigen Bonsai" machen.

- Der Baum hat fast ausschließlich nur gerade Stammstücke.
- Die Luftwurzeln sind nicht wirklich schön.
- Die Krone wirkt mehr wie ein großes Gewirr als ne richtige Strukturierung.
- Der "Hauptstamm" (der Rechte für mich) sieht an der Spitze gekappt aus -> unschöne Narbe
- Der "Nebenstamm" ist genauso dick wie der Hauptstamm.


In Enger bekommst du auch große Fici zu sehr guten Preisen. Man schaue HIER. Der kleinste davon ist 75cm groß. Die Größenangaben findest du, wenn du auf die Bilder klickst.

Aber falls die Pflanze zur Raumbegrünung verwendet werden soll, stellt sich die Frage, warum du unbedingt einen Bonsai haben willst? Wirklich gedeihen wird schwierig sein, da der Baum mit großer Wahrscheinlichkeit einfach zuwenig Licht (und zuviel Zugluft) abbekommt. Ein ganzes Wochenende trocken stehen will der auch nicht.

Andreas Ludwig
Freundeskreis
Beiträge: 5446
Registriert: 29.03.2005, 16:50
Wohnort: Schweiz

Re: Ist der Preis OK?

Beitrag von Andreas Ludwig » 24.06.2009, 00:03

Nu ja - wenn du keinen Unterschied siehst, ist der vielleicht nicht so wichtig. Die Erkennung von Bonsai kann man recht zuverlässig daran aufhänegn, ob das Objekt a) wie ein Baum aussieht oder b) etwas ausnehmend Interessantes an sich hat. Das hier ist c), der Preis aber a).

Für so ein Teil würde ich nicht mehr als 100 bis 150 Euro bezahlen. Für diesen Preis kriegst du vergleichbare Stücke, wenn du dich ein bisschen umschaust (darf auch ein Baumarkt sein).
It is not enough to be busy. So are the ants. The question is: What are we busy about?
(Thoreau)

Benutzeravatar
DonLorenzo
Beiträge: 599
Registriert: 18.05.2008, 00:54
Wohnort: bremen

Re: Ist der Preis OK?

Beitrag von DonLorenzo » 24.06.2009, 01:11

Hi ruwido,
ursprünglich 699? ist aber wohl eher ein mondpreis in meinen augen.
man kann an dem bäumchen sehen...dass der wohl ein paar jahre normal gewachsen ist (kaum aufwand)....und dass dann an den beiden geraden stämmchen oben was abgeschnitten wurde...vor...2,3 jahren. besonders viel gestaltungsarbeit ist da also nicht reingeflossen...eher quasi nichts - in meinen augen. die 350 euro sind daher also kaum gerechtfertigt...denke mal der transport wird nen großteil des wertes ausmachen...aber auf die 350 euro kommt man damit auch lange nicht. für 350 euro bekommt man, wenn dir die größe der pflanze wichtig ist, aber dann doch auch irgendwas besseres...bzw...anders rum....in der größe gibts doch bestimmt was optisch gleichwertiges ne ganze ecke günstiger, oder nicht? *kratz am kopf*
grüße aus bremen,
christian
siehst gut aus - heute schon gekotzt??

Benutzeravatar
helge4u
Beiträge: 358
Registriert: 28.04.2005, 08:23
Wohnort: Frankfurt

Re: Ist der Preis OK?

Beitrag von helge4u » 24.06.2009, 01:40

ruwido hat geschrieben: ich habe ein ganz interessanten Angebot entdeckt
Das ist scheinbar ein Ficus Retusa, vermutlich aus China, ich schätze 15 bis 20 Jahre alt, Massenware für den Export und das schnelle Geld. Wo er aufwuchs durfte er unter nahezu idealen Bedingungen sehr gross werden (5 - 10 m), bis er radikal unten abgeschnitten wurde. Üblicherweise werden dann gerne Äste angepropft, aber es kann auch sein, dass er von selbst genug ausgetrieben hat.

Hierzulande wird er in Deiner Eingangshalle den Sommer noch einigermassen überleben, um spätestens im Spätherbst viel Laub anzuwerfen, und leichtes Opfer von Schädlingen zu werden. Du wirst ihm im Winter kaum genug Licht bei geringer frostfreier Temperatur und hoher Luftfeuchte bieten können.

Die Frage, ob das ein Bonsai ist oder nicht, stellt sich für Dich nicht. Du möchtest eine dekorative grosse Grünpflanze. Der Baum sieht hübsch aus, aber ich denke, Du wirst nicht lange Spass daran haben, und das Lehrgeld ist zu teuer. Kauf Dir eine grosse Monstera oder Philodendron oder Efeutute (man kann tolle Ensembles daraus machen), das kostet viel weniger und hält viel mehr aus.

Mein grosser Retusa war aus dem Baumarkt, hat 80 Euro und einigermassen Nerven gekostet, und was nach 2 Jahren übrig blieb, ist die (grosse) China-Schale.
Grüße aus Hattersheim,
Helge

jupp

Re: Ist der Preis OK?

Beitrag von jupp » 24.06.2009, 09:35

Hier kannste mal schaun, wie ein Ficusbonsai ausschaut. 8)
80cm hoch ab Schalenrand und 80cm breit in der Krone :idea: :idea:

D.Werner
Beiträge: 8
Registriert: 24.06.2009, 10:44
Wohnort: Westfalen

Re: Ist der Preis OK?

Beitrag von D.Werner » 24.06.2009, 19:53

Hallo Ruwido,

ich würde es nicht tun.
Der Preis ist immer noch enorm. Stel dir mal von, welche Rohware du dafür im Fachhandel bekommst.

Gruß
Dirk

marius
Beiträge: 1598
Registriert: 09.10.2006, 23:01

Re: Ist der Preis OK?

Beitrag von marius » 24.06.2009, 21:08

ich rate auch ab. wie die meisten hier schon schrieben, ist das teil wohl immer noch viel zu teuer.

ich selbst habe mir heute mal wieder ein übungsobjekt oder 'ne rohpflanze für nicht wesentlich mehr als 10 euro aus einem normalen gartencenter mitgenommen. der hat eigentlich alles, um im lauf der zeit ein netter kleiner shohin zu werden. (bild kann ich zum vergleich nachliefern, wenn er wünscht.)

man muß nicht immer gleich tausende auf den markt schmeissen, wenn's um bonsai geht. :wink:

gruß marius

Antworten