Verschnitt von Jacaranda

Für ungeklärte(!) Fragen zum Bonsai-Einstieg und den Anfangsjahren. SUCHEN, LESEN, DENKEN und nur POSTEN,
wenn Du selbst KEINE ANTWORT GEFUNDEN hast
Antworten
Steppdecke
Beiträge: 2
Registriert: 08.07.2009, 13:12

Verschnitt von Jacaranda

Beitrag von Steppdecke » 08.07.2009, 13:22

Hallo Leute,

ich habe mir aus Madeira einen kleinen Jacaranda-Setzling mitgebracht und der wächst und gedeiht wunderbar. Er ist schon gute 15 cm hoch und nun möchte ich aus im einen Bonsai machen, da er sich dazu super eignet wegen der geringen Blattgröße. Wie gesagt er wächst sehr gut und schnell und schießt regelrecht nach oben...
Wie muss ich meinen kleinen Jacaranda nun Beschneiden, damit er nicht ins Unermessliche wächst und zu einem richtigen Baum heranwächst?! Ich habe wirklich keine Ahnung und würde mich über Erfahrungsberichte zu dieser Pflanze als Bonsai sehr freuen.
Falls nötig, kann ich auch ein Foto von ihm dazu puzzeln, dann könnt ihr mir genau erklären, wo ich wie schneiden muss...

Danke für eure fachkundige Hilfe!!


pehN
Beiträge: 5
Registriert: 23.11.2006, 06:36

Re: Verschnitt von Jacaranda

Beitrag von pehN » 08.07.2009, 20:50

Bilder wären nicht schlecht gewesen. ODer zumindest eine Angabe über den Stammdurchmesser.
Wenn dein Setzling eben mal den Stammdurchmesser von nem Bleistift hat, kannst du den getrost wachsen lassen. Das Beschneiden würde ihn in seinem Dickenwachstum nur verzögern.

Steppdecke
Beiträge: 2
Registriert: 08.07.2009, 13:12

Re: Verschnitt von Jacaranda

Beitrag von Steppdecke » 10.07.2009, 15:14

Hier mein zartes Bleistift-Jacaranda-Pflänzchen:

http://www.bilder-hochladen.net/files/bp4c-1-jpg.html


Was ich allerdings befürchte, wenn ich mein Bleistift-Jacaranda jetzt nicht irgendwie verschneide, dann schießt das Teil einfach unkontrolliert in die Höhe...wird größer und größer und größer und...
...den als Bonsai kann ich dann vergessen, wenn er mich um 3 Meter überragt, die Äste aber immer noch Stiftassoziationen wecken.

Oder?

Benutzeravatar
flu
Beiträge: 4630
Registriert: 13.07.2004, 21:43
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Verschnitt von Jacaranda

Beitrag von flu » 10.07.2009, 18:33

Wie kommst du da drauf, dass Jacaranda kleine Blätter hat?
Die Blätter von Jacaranda sind sogar ausgesprochen groß.
Sie sind allerdings doppelt gefiedert, was bei dir wohl zu einem falschen Eindruck geführt hat.
Ich empfehle dir mal botanische sowie Bonsai-Literatur zu studieren. Mach dich Schlau!
Viele Wege führen zu einem schönen Bonsai. Dir das hier in 3 Sätzen zu erklären geht zu weit.
BildBildBild

Benutzeravatar
helge4u
Beiträge: 358
Registriert: 28.04.2005, 08:23
Wohnort: Frankfurt

Re: Verschnitt von Jacaranda

Beitrag von helge4u » 22.07.2009, 00:27

Steppdecke hat geschrieben:Hier mein zartes Bleistift-Jacaranda-Pflänzchen:

http://www.bilder-hochladen.net/files/bp4c-1-jpg.html


Was ich allerdings befürchte, wenn ich mein Bleistift-Jacaranda jetzt nicht irgendwie verschneide, dann schießt das Teil einfach unkontrolliert in die Höhe...wird größer und größer und größer und...
...den als Bonsai kann ich dann vergessen, wenn er mich um 3 Meter überragt, die Äste aber immer noch Stiftassoziationen wecken.

Oder?
Meine Jacaranda hat ja leider vor paar Jahren den Winter nicht überlebt. Eine wirklich sehr dekorative Pflanze. Wie ein fein gefiederter Farn. Und als Bonsai gerade ebenso untauglich wie ein Farn. Freu Dich dran wenn die bei Dir gedeiht und lass sie so gross werden wie sie will. :wink:

Benutzeravatar
Andre K.
Beiträge: 197
Registriert: 20.11.2006, 22:04
Wohnort: Stralsund

Re: Verschnitt von Jacaranda

Beitrag von Andre K. » 22.07.2009, 07:41

Hallo........?
damit er nicht ins Unermessliche wächst und zu einem richtigen Baum heranwächst?!
Dein Satz schildert schön dein Mißverständnis. Entweder du lässt ihn wachsen (und schneidest erst zur richtigen Zeit),
dann kriegst du einen Baum oder du schneidest jetzt immer wieder, dann kriegst du halt einen Bleistift.
Dir die Techniken zum Aufbau eines Bonsai mit zwei Sätzen zu erklären, ist schlecht möglich.
Also such dir hier zuerst einmal Beiträge, die dieses Thema beschreiben, da findest du einige.

Flu hat`s schon auf den Punkt gebracht:
Mach dich Schlau!
LG Andre

Suche interessierte Leute in Mecklenburg und Vorpommern zwecks Austausch und Arbeitstreffen.
Also wenn Ihr Lust habt und aus der Gegend seid, meldet Euch doch einfach unter Bonsai.MV@gmx.de

Antworten