Sophora Prostrata

Für ungeklärte(!) Fragen zum Bonsai-Einstieg und den Anfangsjahren. SUCHEN, LESEN, DENKEN und nur POSTEN,
wenn Du selbst KEINE ANTWORT GEFUNDEN hast
Benutzeravatar
HeikeV
Freundeskreis
Beiträge: 1465
Registriert: 01.08.2013, 18:50

Sophora Prostrata

Beitrag von HeikeV » 26.09.2013, 19:41

Hallo,

ich habe gestern eine sehr gesund aussehende Sophora Prostrata "Little Baby" im Baumarkt (!) gekauft.

Eigentlich sollte das kleine Bäumchen ( ca. 50 cm) ja erst mal im Garten überwintern, aber nun habe ich gelesen, dass man einen Schnurbaum im Spätsommer/ Herbst zurück schneiden sollte, da er im Frühjahr zu stark ausbluten würde.

Hat hier jemand Erfahrung mit Schnurbäumchen ? Kann ich jetzt noch zurück schneiden und den Wurzelballen schon einkürzen ?
Taten geht das Wort voraus,
Worten die Gedanken.

Benutzeravatar
lager_indica
Beiträge: 185
Registriert: 08.01.2011, 18:19
Wohnort: Hildesheim
Kontaktdaten:

Re: Sophora Prostrata

Beitrag von lager_indica » 27.09.2013, 23:54

Hallo Heike,

habe seit einigen Jahren welche, auch aus dem Baumarkt. Die gibt es hier öfters, aber nur im Herbst.
Meine stehen im Winter im Kalthaus bei minimal -3 - -5° und machen das problemlos mit. Dieses Frühjahr haben 3 von 4 geblüht. Bei reichlich Dünger und Rückschnitt im Juli haben alle noch schön ausgetrieben, aber eigentlich wachsen sie das ganze Jahr über (außer im Winter). Bei Frost fallen die Blätter grün ab, eine Herbstfärbung hatte ich noch nicht. Die Blüten kommen an letztjährigen und älteren Trieben. Ich schneide im Frühjahr und Sommer, geblutet haben sie noch nie. Einen von den vieren lasse ich wachsen, nur mit Korrektur-Schnitt, damit einige Zweiglein nicht zu dick werden. Ich topfe alle zwei Jahre im Frühjahr.

LG, Andreas
Dateianhänge
Soph_1305-1bb.jpg
Soph_1305-1bb.jpg (93.88 KiB) 5332 mal betrachtet

Benutzeravatar
HeikeV
Freundeskreis
Beiträge: 1465
Registriert: 01.08.2013, 18:50

Re: Sophora Prostrata

Beitrag von HeikeV » 28.09.2013, 10:48

Hallo Andreas,

ganz herzlichen Dank für die Information. Klingt bei dir doch viel weniger kompliziert, als so Einiges aus dem Netz.

Hast du schon mal Stecklingsvermehrung bei deinen Pflanzen versucht ?

Toll, dass du ein Foto der Blüte eingestellt hast. Im Vergleich zu den Blättern sieht sie relativ gross aus. Jetzt bin ich natürlich gespannt, ob mein Bäumchen auch blühen wird.

Danke schön !

Heike
Taten geht das Wort voraus,
Worten die Gedanken.

Benutzeravatar
lager_indica
Beiträge: 185
Registriert: 08.01.2011, 18:19
Wohnort: Hildesheim
Kontaktdaten:

Re: Sophora Prostrata

Beitrag von lager_indica » 28.09.2013, 21:00

Hallo Heike,

Stecklinge habe ich dieses Jahr versucht, in Lavagranulat. Der Kräftigste hat 1/4 Jahr durchgehalten - ohne Wurzeln zu bilden, die Anderen sind schneller vertrocknet. Werde nächstes Jahr neue Versuche starten, in Pflanzerde und feinkörnigem Akadama. Vielleicht wird´s dann.

Anbei noch ein Bild einer Blüte-Knospe. Die scheinen an Kurztrieben zu kommen (siehe erstes Bild), wo sich dann auch mehrere Blüten entwickeln können.

LG, Andreas
Dateianhänge
Soph_1305-3bb.jpg
Soph_1305-3bb.jpg (99.61 KiB) 5224 mal betrachtet

Benutzeravatar
HeikeV
Freundeskreis
Beiträge: 1465
Registriert: 01.08.2013, 18:50

Re: Sophora Prostrata

Beitrag von HeikeV » 29.09.2013, 11:26

Hallo Andreas,

ich habe gestern mein Bäumchen bearbeitet. Du hattest absolut recht, von Bluten nach einem Schnitt keine Spur. Alles Abgeschnittene habe ich ins Wasser gestellt. Vielleicht wurzelt da ja doch noch was an. ( Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zu letzt.)

Freundlicherweise ist die Sophora auch noch ein Flachwurzler. Das Bäumchen passte ohne Wurzelschnitt in eine Trainingsschale und steht jetzt im Wintergarten.

Vielen Dank für die Fotos.

LG
Heike
Taten geht das Wort voraus,
Worten die Gedanken.

Benutzeravatar
lager_indica
Beiträge: 185
Registriert: 08.01.2011, 18:19
Wohnort: Hildesheim
Kontaktdaten:

Re: Sophora Prostrata

Beitrag von lager_indica » 07.04.2014, 15:53

... blüht auch dieses Jahr wieder zuverlässig.

Gruß, Andreas
Dateianhänge
IMG_4051x.jpg
IMG_4053x.jpg

Benutzeravatar
HeikeV
Freundeskreis
Beiträge: 1465
Registriert: 01.08.2013, 18:50

Re: Sophora Prostrata

Beitrag von HeikeV » 07.04.2014, 16:04

Schön !!!!

Ich warte noch auf Blüten, aber wenn ich mir deine so anschaue, dann warte ich wohl vergebens.
Taten geht das Wort voraus,
Worten die Gedanken.

Benutzeravatar
lager_indica
Beiträge: 185
Registriert: 08.01.2011, 18:19
Wohnort: Hildesheim
Kontaktdaten:

Re: Sophora Prostrata

Beitrag von lager_indica » 11.04.2014, 21:27

So, jetzt kommt mal das ganze Bäumchen, frisch getopft und gestutzt, habe 5 Blüten/Knospen gezählt.

Ist aber mehr oder weniger als Spielerei anzusehen. Formgebung ist etwas schwierig - oder ich hab´s noch nicht raus. :?
Auch wenn´s nicht klappt, freue ich mich halt im Frühjahr über Blüten. :P

Höhe ab Schale ca 26cm.
IMG_4057x.jpg
LG, Andreas

Benutzeravatar
HeikeV
Freundeskreis
Beiträge: 1465
Registriert: 01.08.2013, 18:50

Re: Sophora Prostrata

Beitrag von HeikeV » 17.05.2014, 18:06

So, ich zeige dann meine auch mal hier. Frisch geschnitten und mit neuem Substrat. Höhe ab Schale: 25 cm. Ich hätte sie gern noch auf 20 cm runter. Aber ich habe mich nicht so recht getraut.

Geblüht hat sie nicht.

Schneiden finde ich auch nicht ganz einfach. Die Zweige wachsen im Zick-Zack-Kurs und ich habe noch nicht genau raus, ob der Neuaustrieb nun Zick oder Zack wird.

Sophora Mai 2014 klein.jpg
Taten geht das Wort voraus,
Worten die Gedanken.

jozi
Freundeskreis
Beiträge: 100
Registriert: 29.02.2016, 13:54
Wohnort: Landau/Pf.

Re: Sophora Prostrata

Beitrag von jozi » 04.07.2018, 14:14

Hallo,

Ich habe mir kürzlich auch einen Sophora "Little Baby" zugelegt, konnte nicht wiederstehen als ich ihn sah.

Dann entdeckte ich diesen Thread und wollte mal nachfragen, ob eure Pflanzen noch am leben sind?

Von seiner Höhe, die ca. 70 cm war, hat er einiges lassen müssen. Die aktuelle Höhe ist noch 20 cm.

k-020.JPG

Über Tips, Pflege und Vorlieben dieser sehr schönen Pflanze, würde ich mich freuen!

Liebe Grüße, Josef!

Benutzeravatar
HeikeV
Freundeskreis
Beiträge: 1465
Registriert: 01.08.2013, 18:50

Re: Sophora Prostrata

Beitrag von HeikeV » 04.07.2018, 14:20

Hallo Josef,

meine kompostiert ganz friedlich vor sich hin.

Im Winterlager war sie immer wieder Magnet und Brutstätte für Schädlinge aller Art und ich hatte es irgendwann einfach satt im Haus ständig die chemische
Keule zu schwingen.

Ich wünsche dir mehr Freude an deiner Sophora!

Liebe Grüße
Heike
Taten geht das Wort voraus,
Worten die Gedanken.

jozi
Freundeskreis
Beiträge: 100
Registriert: 29.02.2016, 13:54
Wohnort: Landau/Pf.

Re: Sophora Prostrata

Beitrag von jozi » 04.07.2018, 22:40

Hallo Heike,

lieben Dank für deine Antwort. Wie lange dauert es, bis sich die ersten Blüten zeigen?

Die müssen ja, wenn ich`s richtig weiß, im Winter nach drinnen, habe jedoch nur die Möglichkeit, ins Schlafzimmer.

Na ja, wird sich zeigen wie sich die Pflanze entwickelt. Tut mir leid, daß du deine entsorgen musstest.

Liebe Grüße, Josef!

Benutzeravatar
HeikeV
Freundeskreis
Beiträge: 1465
Registriert: 01.08.2013, 18:50

Re: Sophora Prostrata

Beitrag von HeikeV » 05.07.2018, 10:33

Hallo Josef,

eine Blüte habe ich leider nie gesehen, da ich immer wieder zurück geschnitten habe, denn die Sophora wuchert nicht schlecht.

Ja, du musst sie frostfrei überwintern. Draußen hat sie in unseren Breitengraden keine Chance im Winter.

Viel Glück!

Liebe Grüße
Heike
Taten geht das Wort voraus,
Worten die Gedanken.

Benutzeravatar
lager_indica
Beiträge: 185
Registriert: 08.01.2011, 18:19
Wohnort: Hildesheim
Kontaktdaten:

Re: Sophora Prostrata

Beitrag von lager_indica » 05.07.2018, 11:31

Moin,
meine leben noch, eine schwächelt sehr wegen Schildlausbefall. Alle drei haben geblüht, z.Z habe ich einen mini Steckling, der gut wächst.
Muss mich nach dem Urlaub mal um die Sauger kümmern...
Grüss, Andreas

jozi
Freundeskreis
Beiträge: 100
Registriert: 29.02.2016, 13:54
Wohnort: Landau/Pf.

Re: Sophora Prostrata

Beitrag von jozi » 05.07.2018, 12:31

Hallo Andreas,

Vielen Dank für deine Antwort, kannst du mir noch etwas über die Blüten mitteilen, wie lange das dauert?

Und hast du auch noch Bilder von den jetzt 5 Jahre älteren Pflanzen?

Vielen Dank für deine Mühe.

Liebe Grüße, Josef!

Antworten