Unbekannte Pflanze

Für ungeklärte(!) Fragen zum Bonsai-Einstieg und den Anfangsjahren. SUCHEN, LESEN, DENKEN und nur POSTEN,
wenn Du selbst KEINE ANTWORT GEFUNDEN hast
Antworten
Benutzeravatar
Hanne1940
Freundeskreis
Beiträge: 38
Registriert: 17.10.2014, 23:49
Wohnort: Lübeck

Unbekannte Pflanze

Beitrag von Hanne1940 » 05.10.2017, 17:33

Hallo,
ich beobachte seit zwei Jahren eine mir unbekannte Pflanze.
Im Frühjahr habe ich sie auf die Hälfte gekürzt. Da sie sehr
wüchsig ist, hat sie jetzt wieder ihre ursprüngliche Größe
von einem Meter erreicht. Die Blätter sind auf der Oberseite
dunkler und es fühlt sich wie ein ganz feines Schmirgelpapier
an. Ich finde die Pflanze sehr interessant
und wüsste gerne mehr darüber.
Wer hat eine Ahnung und kann mir weiterhelfen?
Ich sage schon mal Danke im Voraus.
Grüße Hanne
3.CRW_0008.jpg
4.CRW_0009.jpg
5.CRW_0012.jpg
6.CRW_0013.jpg
Dateianhänge
1.CRW_0010.jpg
dieses Foto sollte das 1. sein
1.CRW_0010.jpg (76.66 KiB) 550 mal betrachtet

Benutzeravatar
Chri
Freundeskreis
Beiträge: 456
Registriert: 21.06.2016, 18:22
Wohnort: Steiermark

Re: Unbekannte Pflanze

Beitrag von Chri » 05.10.2017, 17:36

Vom Blatt her siehts aus wie eine Haselnuss, aber so eine Rinde hab ich da noch nie gesehn.
Mit freundlichen Grüßen,
Christoph

Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 2294
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Unbekannte Pflanze

Beitrag von bock » 06.10.2017, 06:49

Moin,

ich tippe auf eine Bergulme (Ulmus glabra).
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:

Benutzeravatar
chris-git@rre
Freundeskreis
Beiträge: 4193
Registriert: 19.06.2011, 16:01
Kontaktdaten:

Re: Unbekannte Pflanze

Beitrag von chris-git@rre » 06.10.2017, 08:01

Hallo Andreas,
ich bin etwas verwundert das Du auf Bergulme tippst.

Das ist auf jeden fall keine Bergulme.

Bergulme:

20171006_075416.jpg
20171006_075436.jpg
lg chris-git@rre

*Bilder sagen mehr als 1000 Worte*

Benutzeravatar
Selene Kissbeck
Beiträge: 185
Registriert: 30.05.2017, 15:15
Wohnort: Köln / Leverkusen

Re: Unbekannte Pflanze

Beitrag von Selene Kissbeck » 06.10.2017, 08:45

Hallo Hanne,

schaut ziemlich eindeutig nach: Corylus colurna - Baum-Hasel aus.
Habe auch eine auf dem Friedhof ausgegraben und sie wächst sehr stark.

Liebe Grüße
Selene

Benutzeravatar
Waya
Beiträge: 1595
Registriert: 22.11.2007, 21:06
Wohnort: Hamburg

Re: Unbekannte Pflanze

Beitrag von Waya » 06.10.2017, 08:46

Das ist eine Baum-Hasel (Corylus colurna). Wird auch gern als Straßenbaum gepflanzt, wächst schnell und hat ne tolle Rinde!
Gruß, Claudia

Benutzeravatar
Hanne1940
Freundeskreis
Beiträge: 38
Registriert: 17.10.2014, 23:49
Wohnort: Lübeck

Re: Unbekannte Pflanze

Beitrag von Hanne1940 » 06.10.2017, 09:44

Vielen Dank an alle die das Rätsel für mich gelöst haben.
Im Frühjahr werde ich sie ausgraben und versuchen die
Baum-Hasel (Corylus columa ) auf den Weg zum Bonsai
zu bringen.
Nochmals Danke
Grüße Hanne

Benutzeravatar
Tofufee
Freundeskreis
Beiträge: 1651
Registriert: 03.11.2011, 11:11
Wohnort: Göttingen

Re: Unbekannte Pflanze

Beitrag von Tofufee » 06.10.2017, 09:55

C. c o l u r n a (nicht columa)
Viel Spaß damit, Hanne!
Grüße
Monika

Antworten