Bonsei Einsteiger

Für ungeklärte(!) Fragen zum Bonsai-Einstieg und den Anfangsjahren. SUCHEN, LESEN, DENKEN und nur POSTEN,
wenn Du selbst KEINE ANTWORT GEFUNDEN hast
Simon82
Beiträge: 35
Registriert: 13.03.2018, 13:19

Bonsei Einsteiger

Beitrag von Simon82 » 13.03.2018, 13:28

Hallo zusammen

Ich bin Simon aus Karlsruhe.

Ich lese seid ein paar Tagen in einer Facebook Gruppe und informiere mich im internet und auf Youtube.

Bonsais finde ich schon immer faszinierend.

Gestern war es dann soweit und es sind 2 chinesische Ulmen eingezogen. Vom Dehner und Hagebau... bitte nicht steinigen

Ich werde hier mal die Fort bzw. Rückschritte dokumentieren.

Muss es nur noch schaffen Bildereinzufügen ;-)

Bin gerne für Kritik und anregungen offen.

Simon82
Beiträge: 35
Registriert: 13.03.2018, 13:19

Re: Bonsei Einsteiger

Beitrag von Simon82 » 13.03.2018, 13:47

20180312_191948-1328x747.jpg
beide Ulmen
20180312_191955-1328x747.jpg
kleine front
20180312_192006-1328x747.jpg
kleine hinten
20180312_192018-747x1328.jpg
grosse vorn
20180312_192032-747x1328.jpg
grosse hinten
20180312_210836-1328x747.jpg
Standort

ich werde sie jetzt erstmal zwei Wochen ruhen lassen.
danach düngen beginnen und mal sehen wann geschnitten wird

Stefan72
Beiträge: 189
Registriert: 01.11.2016, 22:03
Wohnort: Im Nordschwarzwald

Re: Bonsei Einsteiger

Beitrag von Stefan72 » 13.03.2018, 14:07

Simon82 hat geschrieben:
13.03.2018, 13:28
Gestern war es dann soweit und es sind 2 chinesische Ulmen eingezogen. Vom Dehner und Hagebau... bitte nicht steinigen
Hallo Simon,
willkommen im Kreis der Baumfreaks... und keine Sorge: Gesteinigt wird man nur für Fukientee oder Serissa :lol:.
Ulmen sind für den Einstieg gut geeignet. Auch startet hier im Forum bald ein längeres Projekt / Wettbewerb mit Ulmen, da wirst Du beim Mitlesen sicher viele Infos bekommen. Bei Ulmen ist wichtig zu wissen, dass sie ab Frühling ins Freie gehören (Balkon, Terrasse, Garten usw.) da bis auf Ficus kein Bäumchen dauerhaft in der Wohnung überlebt - und selbst das ist dann schwierig.
Stefan

Wenn es regnet, dann freu' ich mich immer. Denn wenn ich mich nicht freu', regnet's ja trotzdem. Karl Valentin

Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 2247
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: BonsAi Einsteiger

Beitrag von bock » 13.03.2018, 14:20

Moin Simon,

Willkommen im Forum! Welche Ausrichtung hat das Fenster? Der Hydrokultur-Kroton sieht etwas lichthungrig aus, eventuell könnten deine Ulmen Blätter abwerfen. Ich würde sie wöchentlich um 90° drehen, damit alle Seiten Fotosynthese machen können.
Die nächsten Wochen würde ich mich zum Thema Umtopfen einlesen (Beiträge über Substrat, Wässern, Düngen), und die Bäume an Aussenluft gewöhnen. Bei euch in Karlsruhe müsste der Frühling ja schon im vollen Gange sein...
Viel Spaß und Erfolg mit deinen Baumarkt-Bonsai (wer hat nicht so angefangen?)!

Ups - Stefan war schneller... :-D
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:

Simon82
Beiträge: 35
Registriert: 13.03.2018, 13:19

Re: Bonsei Einsteiger

Beitrag von Simon82 » 13.03.2018, 14:37

Hallo Stefan und Andreas

Balkon ist vorhanden und können im Sommer raus. Nur ist der Balkon überdacht und es da ziemlich heiss mittags. Ich weiss noch nicht ob das ganz ideal ist.
Gegossen wird übrigens mit Regenwasser und Ballbrause.

Welche ausrichtung weiss ich ganz ehrlich gesagt nicht. Muss mir wohl nen Kompass zulegen.

Der Frühling ist mit 8 Grad noch nicht so recht in gange. Umtopfen ist mir bewusst aber wollte die Bäume sich erstmal ans neue zuhause gewöhnen lassen.

Und noch eine frage wenn die bäume unter freiem Himmel stehen würden. Wäre es da von der Bewässerung her nicht zuviel bei Regen?

Benutzeravatar
Buchi
Beiträge: 22
Registriert: 07.03.2017, 22:50
Wohnort: Altdorf (Böblingen)

Re: Bonsei Einsteiger

Beitrag von Buchi » 13.03.2018, 14:47

Hallo Simon,

erst mal viel Spaß und Erfolg mit den Bäumchen :).
Bzgl. Ausrichtung kannst dir den Kompass aber sparen:

"im Osten geht die Sonne auf, im Süden nimmt sie ihren Lauf, im Norden ist sie nie zu sehn, im Westen muss Sie unter gehen" ;).
Heißt, Osten ist da, wo es morgens hell wird und westen da wo die Sonne wieder verschwindet Abends :).

Grüße, Stefan
Liebe Grüße, Stefan

Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 2247
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Bonsai Einsteiger

Beitrag von bock » 13.03.2018, 14:48

Wo steht mittags die Sonne?
So einen Backofen-Balkon hatte ich auch mal, sollte mit entsprechendem Substrat (und Schalenröße) passen, gegebenenfalls ein Tuch als Schattenspender vorhängen.
Das Substrat sollte durchlässig sein, die Schale ausreichend Abzugslöcher (an der TIEFSTEN Stelle) haben, dann macht der Regen (bei Ulmen) fast nichts aus, ausser wochenlanger Dauerregen.
Im Zimmer gedeihen Ulmen - auch die chinesischen - auf Dauer nicht. Schwache Triebe, Spinnmilben, verlangsamtes Wachstum, ...

... und wieder war ein Stefan schneller... :)
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:

Benutzeravatar
Buchi
Beiträge: 22
Registriert: 07.03.2017, 22:50
Wohnort: Altdorf (Böblingen)

Re: Bonsei Einsteiger

Beitrag von Buchi » 13.03.2018, 14:49

Hallo Simon,

erst mal viel Spaß und Erfolg mit den Bäumchen :).
Bzgl. Ausrichtung kannst dir den Kompass aber sparen:

"im Osten geht die Sonne auf, im Süden nimmt sie ihren Lauf, im Norden ist sie nie zu sehn, im Westen muss Sie unter gehen" ;).
Heißt, Osten ist da, wo es morgens hell wird und westen da wo die Sonne wieder verschwindet Abends :).

Grüße, Stefan
Liebe Grüße, Stefan

Simon82
Beiträge: 35
Registriert: 13.03.2018, 13:19

Re: Bonsei Einsteiger

Beitrag von Simon82 » 13.03.2018, 14:51

Buchi hat geschrieben:
13.03.2018, 14:47
Hallo Simon,

erst mal viel Spaß und Erfolg mit den Bäumchen :).
Bzgl. Ausrichtung kannst dir den Kompass aber sparen:

"im Osten geht die Sonne auf, im Süden nimmt sie ihren Lauf, im Norden ist sie nie zu sehn, im Westen muss Sie unter gehen" ;).
Heißt, Osten ist da, wo es morgens hell wird und westen da wo die Sonne wieder verschwindet Abends :).

Grüße, Stefan
ich muss das mal beobachten... ganz schön peinlich eigentlich

fza
Freundeskreis
Beiträge: 333
Registriert: 30.11.2017, 07:47

Re: Bonsei Einsteiger

Beitrag von fza » 13.03.2018, 19:42

Simon82 hat geschrieben:
13.03.2018, 14:51

ich muss das mal beobachten... ganz schön peinlich eigentlich
Dann sind wir schon zwei, ich kann‘s mir nie merken. Deshalb meine Eselsbrücke: auf dem Kompass das Wörtchen „WO“, also Westen links und Osten rechts, Norden unten = kalte Füße und den Kopf in der Sonne = Süden. Sonne läuft „rückwärts“ O -> W - Oweh!


Naja, ziemlich umständlich, gebe ich zu. :-D

Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 2247
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Bonsei Einsteiger

Beitrag von bock » 13.03.2018, 20:15

äääh - Franziska?

auf meinem Kompass ist Westen auch links, aber nur wenn Norden OBEN ist - bzw von mir weg weist...
;-)
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:

fza
Freundeskreis
Beiträge: 333
Registriert: 30.11.2017, 07:47

Re: Bonsei Einsteiger

Beitrag von fza » 13.03.2018, 20:45

Und nochmal oweh! :oops:

Nicht mal mit Eselsbrücke kriege ich's richtig hin. W-O stimmt immer. Und die Nord-Süd-Route ist die, auf der ich mich immer verfahre. :-D

Simon82
Beiträge: 35
Registriert: 13.03.2018, 13:19

Re: Bonsei Einsteiger

Beitrag von Simon82 » 13.03.2018, 21:24

also nach genauer regerge bin ich mir fast sicher dass die Bäume Süd westlich stehen. passt das?

Und sie wurden soeben zum ersten mal mit der Ballbrause gegossen💦🌱🌳

Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 2247
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Bonsei Einsteiger

Beitrag von bock » 14.03.2018, 07:02

Das heisst also die Bäume bekommen nachmittags Sonnenschein - wenn gegenüber kein hohes Gebäude (oder Baum) steht, das den Sonnenschein verbirgt. Sollte passen, bedenke aber, dass es hinter der Fensterscheibe bei strahlendem Sonnenschein ganz schön warm werden kann.
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:

Simon82
Beiträge: 35
Registriert: 13.03.2018, 13:19

Re: Bonsei Einsteiger

Beitrag von Simon82 » 14.03.2018, 09:11

20180314_090744-1328x747.jpg
ja nachmittags Sonne passt.
Haus gegenüber ist vorhanden. hier mal ein Bild bei Tag.

Antworten