Ficus retusa Geschenk - wie zurückschneiden?

Für ungeklärte(!) Fragen zum Bonsai-Einstieg und den Anfangsjahren. SUCHEN, LESEN, DENKEN und nur POSTEN,
wenn Du selbst KEINE ANTWORT GEFUNDEN hast
Antworten
Feuersturm
Beiträge: 12
Registriert: 14.08.2017, 10:32

Ficus retusa Geschenk - wie zurückschneiden?

Beitrag von Feuersturm » 26.03.2018, 20:38

Hallo zusammen!

habe meinen Ficus microcarpa retusa letzten Herbst von einem Bekannten bekommen.
Der Baum ist ca. 4 Jahre alt und hat seinen Platz an einem Südfenster, ihm gefällt es da prächtig.
Ich möchte dem Baum neues Substrat spendieren (zu verdichtet und wahrscheinlich noch Erstsubstrat) sowie voraussichtlich einen Wurzelschnitt.
Und natürlich einen neuen Schnitt. Nur wie stark und wo setze ich an...? Habe bisher nur immer die Krone gestutzt.
Zum Wundverschluss reicht normale Knetmasse oder?
Jemand Ideen?
Dateianhänge
Front_1.jpg
Hinten_1.jpg
Oben_1.jpg
Schnitt_1.jpg
Schnitt_2.jpg
Seitlich_1.jpg
Seitlich_2.jpg

Benutzeravatar
chris-git@rre
Freundeskreis
Beiträge: 4310
Registriert: 19.06.2011, 16:01
Kontaktdaten:

Re: Ficus retusa Geschenk - wie zurückschneiden?

Beitrag von chris-git@rre » 26.03.2018, 21:05

Hallo,
ich würde so schneiden.
Und dann wieder gut wachsen lassen.
Der Ficus braucht keinen Wundverschluß.

1.jpg
lg chris-git@rre

*Bilder sagen mehr als 1000 Worte*

Feuersturm
Beiträge: 12
Registriert: 14.08.2017, 10:32

Re: Ficus retusa Geschenk - wie zurückschneiden?

Beitrag von Feuersturm » 27.03.2018, 11:26

Hallo Chris, vielen Dank. Das wird mein erster großer Rückschnitt und habe noch ein bisschen Respekt. Für weitere Anregungen bin ich stets bereit.

Feuersturm
Beiträge: 12
Registriert: 14.08.2017, 10:32

Re: Ficus retusa Geschenk - wie zurückschneiden?

Beitrag von Feuersturm » 29.03.2018, 12:43

Hallo zusammen. Hat noch jemand eine andere Idee?
Grüße

Benutzeravatar
Kyrilla
Beiträge: 1654
Registriert: 24.07.2011, 08:45

Re: Ficus retusa Geschenk - wie zurückschneiden?

Beitrag von Kyrilla » 29.03.2018, 12:58

Chris hat schon recht. Rückschnitt bis zum ersten Blatt macht Sinn.
Sieht für Dich mit Sicherheit zu dramatisch aus.
Aber wenn Du willst das der Baum so klein bleibt wirst Du um drastische Maßnahmen nicht herum kommen....
Bonsai ist die Kunst,die Perle einer Muschel sichtbar zu machen ohne die Muschel zu zerstören.

Stefan72
Beiträge: 223
Registriert: 01.11.2016, 22:03
Wohnort: Im Nordschwarzwald

Re: Ficus retusa Geschenk - wie zurückschneiden?

Beitrag von Stefan72 » 29.03.2018, 13:16

Kyrilla hat geschrieben:
29.03.2018, 12:58
[...]Aber wenn Du willst das der Baum so klein bleibt [...]
...was wir bisher so glaube ich nicht wissen... ?
Feuersturm hat geschrieben:
29.03.2018, 12:43
Hallo zusammen. Hat noch jemand eine andere Idee?
Vielleicht könntest Du ja mal den Fragebogen ausfüllen? Dann wüßte man in etwa, was Du schon so an Vorerfahrungen hast und entsprechend leichter wäre es dann auch, Dir mit gutem Gefühl etwas zu raten; und dann auch mitzuteilen, was Du Dir für den Baum so vorstellst? Dass man Bonsai schneiden muss, ist nichts Ungewöhnliches. Spannend wäre aber zu wissen, auf welches Ziel hin...
Mein Gedanke wäre nämlich gewesen, ihm nach dem Umtopfen eine etwas größere Schale zu spendieren und ihn bis auf weiteres mal wachsen zu lassen. Der Zuwachs wird nicht so dramatisch sein, dass man nicht auch noch später eine Richtung festlegen könnte.

Hier der Bogen
viewtopic.php?f=6&t=30577
Freundliche Grüße, Stefan

Mir ist egal was der frühe Vogel macht, solange er nicht meinen Kaffee trinkt.

Feuersturm
Beiträge: 12
Registriert: 14.08.2017, 10:32

Re: Ficus retusa Geschenk - wie zurückschneiden?

Beitrag von Feuersturm » 30.03.2018, 12:03

Hallo zusammen,

ja der Baum sollte klein bleiben, damit er auf der Fensterbank bleiben kann. Er wächst auch seit Monaten durchgehend schön weiter vor sich hin.
Das Problem - ich kann mir noch nicht ausmalen, wie er mal aussehen soll :?
Kein Blattabwurf, keine Wollläuse - nichts.

Hier das Formular:

Hast du schon Erfahrung mit Bonsai
[ ] Ja – seit
[x] Nein

Welchen Bonsai hast du und wie lange, ist der Name des Bonsai bekannt?
Bitte hier eintragen. Wenn möglich bitte auch den kompletten lateinischen Namen
[x ] Indoor - Ficus microcarpa lentic (retusa war wie oben genannt falsch!)
[ ] Outdoor

Wo steht dein Bonsai
Bitte hier kurze Beschreibung zum Standort. Im Fenster O/S/W/N, auf dem Schreibtisch o.ä.. Im Freien – Balkon, Terrasse, Garten (auch Richtung) usw.
Südfensterbank

Herkunft des Bonsai (Fachhandel, Baumarkt, Supermarkt, Geschenk)
Bonsai Enger / Übernahme eines Bekannten

Welches Substrat ist im Topf (wenn nicht bekannt, beschreib bitte wie es aussieht. Evtl Bild!)
wird: jeweils 1/4: Lava/Bimskies + Akadama + Floraton + Kanuma (Fertigmischung)

Hast du den Baum schon mal umgetopft ?
nein, kommt jetzt mit Wurzelschnitt

Welchen Dünger verwendest du (flüssig, fest, ist der Name bekannt?)
COMPO Grünpflanzen- und Palmendünger

Wie ist dein Gießverhalten (wie oft? Wie lange bleibt dein Substrat feucht/nass evtl. Fingerprobe? gießen oder tauchen)
Substrat ist viel zu fest, Wasser fließt z.T. nicht ab, oberflächliche Schimmelbildung => neues Substrat

Hat die Schale mindestens ein Wasserabzugsloch?
[x] Ja
[ ] Nein

Benutzeravatar
chris-git@rre
Freundeskreis
Beiträge: 4310
Registriert: 19.06.2011, 16:01
Kontaktdaten:

Re: Ficus retusa Geschenk - wie zurückschneiden?

Beitrag von chris-git@rre » 30.03.2018, 12:42

Der Grund warum ich dir diesen Schnitt vorgeschlagen habe.
Ist das der Baum jetzt schon in der Mitte dicker ist als unten.
Und das wird bei ästen die zu nah bei einander liegen noch schlimmer.
lg chris-git@rre

*Bilder sagen mehr als 1000 Worte*

Michael 86
Beiträge: 1226
Registriert: 08.10.2016, 09:00
Wohnort: Saarland

Re: Ficus retusa Geschenk - wie zurückschneiden?

Beitrag von Michael 86 » 30.03.2018, 12:49

Dem kann ich zustimmen. Der Lentic macht das, was ich das so bei meinen erkennen kann, zudem noch mit einer gewissen Motivation.
Grüße Michael :)

Stefan72
Beiträge: 223
Registriert: 01.11.2016, 22:03
Wohnort: Im Nordschwarzwald

Re: Ficus retusa Geschenk - wie zurückschneiden?

Beitrag von Stefan72 » 30.03.2018, 21:45

[...] damit er auf der Fensterbank bleiben kann. [...]
Wie muss man sich das vorstellen? Im Winter drinnen und im Sommer draußen? Wenn es nämlich ein Südfenster ist, dann könnte es im Sommer hinter der Scheibe recht heiß werden. Das könnte auch für Ficus zu viel sein.
Ich hänge immer noch ein bisschen an der Grundpflege (auch wichtig...). Welche Standort-Optionen hast Du denn so? Kannst Du dazu noch etwas sagen? Vielleicht führt die Tür auf einem der Bilder auf einen Balkon oder eine Terrasse? "Indoor" ist nämlich nur relevant für die Überwinterung. Ansonsten sollte der Baum nach draußen ins Freie.
Das hier könnte Dich interessieren: Baumportait Ficus. Wenn Du noch keine oder nur wenig Erfahrung mit Bonsai hast, wäre es für den Anfang vielleicht genug, wenn Du Dich mit der grundsätzlichen Pflege befasst.
Ich möchte dem Baum neues Substrat spendieren (zu verdichtet und wahrscheinlich noch Erstsubstrat) sowie voraussichtlich einen Wurzelschnitt.
Genau! Fang' damit an. Wie geht das? Was brauchst Du? Wie gesund ist die Wurzel und wie weit kann sie beschnitten werden? Wenn der Baum mit allem, was Du ihm bieten kannst gut zurecht kommt und Du ihn mal einen ganzen Jahreslauf gepflegt hast, dann würde ich über Gestaltung nachdenken. Es gibt keinen Grund zur Eile. Wenn Du Dir unsicher bist, wie er mal werden soll, dann warte jetzt noch mit großen Eingriffen. Das ganze macht dann Sinn, wenn Du selbst weißt, warum Du es tust. Die Vitalität Deines Bäumchens ist - so sehe ich es halt - wichtiger als ein kleiner Zeitgewinn bei der Gestaltung.
Freundliche Grüße, Stefan

Mir ist egal was der frühe Vogel macht, solange er nicht meinen Kaffee trinkt.

Benutzeravatar
camaju
Moderator
Beiträge: 10637
Registriert: 11.03.2005, 01:53
Wohnort: Ludwigshafen

Re: Ficus retusa Geschenk - wie zurückschneiden?

Beitrag von camaju » 30.03.2018, 23:02

Wenn du ihn raus stellen könntes, wäre optimal. Hochsommer ist Ficuszeit
Gruß Jürgen *wink*

Wer nicht mit Pflanzen und Tieren kann, kann auch nicht mit Menschen.

Ich moderiere in blau, der Rest ist nur meine Meinung

Feuersturm
Beiträge: 12
Registriert: 14.08.2017, 10:32

Re: Ficus retusa Geschenk - wie zurückschneiden?

Beitrag von Feuersturm » 25.05.2018, 15:52

Hallo,
so, der zurückgeschnittene treibt aus.
Als Vorbild dient mir dieser hier:
http://www.the-bonsai-shop.com/wp-conte ... cimeni.JPG
Da das mein erster radikaler Rückschnitt generell war, bin ich echt überrascht.
Allerdings hätte ich ca. einen Centimeter mehr links und rechts übrig lassen sollen.

Danke und Gruß
F
Dateianhänge
2018-05-25_03_Neuaustrieb.jpg

Antworten