Outdoor-Bonsai in offen zugänglichem Vorgarten

Für ungeklärte(!) Fragen zum Bonsai-Einstieg und den Anfangsjahren. SUCHEN, LESEN, DENKEN und nur POSTEN,
wenn Du selbst KEINE ANTWORT GEFUNDEN hast
Antworten
Acelyte
Beiträge: 29
Registriert: 18.11.2018, 19:54
Wohnort: Oerlinghausen (OWL)

Outdoor-Bonsai in offen zugänglichem Vorgarten

Beitrag von Acelyte »

Hallo zusammen!

Da ich bei der Suche nach Antworten zu meiner Frage noch nichts gefunden habe, stelle ich sie mal hier:

Was sind eure Erfahrungen mit Bonsais in frei zugänglichen Vorgärten?

Da ich noch Anfänger bin und mich bisher auf Indoors beschränke (5 Bäumchen [1x chin.Ulme 12j,1x chin.Liguster 7j, 3x Ficus Benjamini ca. 2j]), jedoch diese auch im Sommer mal draußen stehen haben möchte, sowie gerne Outdoor-Bonsai hätte, stelle ich mir diese Frage.
Noch wohne ich in einem Haus mit Garten in südlicher Hanglage wo mir das gut möglich wäre, nächstes jahr allerdings ziehe ich in eine Wohnung die keinen Garten hat. Lediglich einen kleinen Vorgarten, der völlig offen ist. (aber Immerhin auch Südlage)

Wie könnte man seine Bäume in dieser Situation vor Diebstahl schützen? Die sind ja schnell mitgenommen.
Ist das überhaupt eine berechtigte Befürchtung, dass mir jemand meine <100€ Bäume klaut?

Gruß
Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 24235
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Outdoor-Bonsai in offen zugänglichem Vorgarten

Beitrag von Heike_vG »

Hallo,
leider ist es tatsächlich so, dass auch bei weniger wertvollen Bonsai die Diebstahlgefahr sehr groß ist, wenn sie von fremden Passanten gesehen werden und leicht erreichbar sind. Deswegen sollte man auf jeden Fall eine Hecke pflanzen oder Sichtschutzwände aufstellen, um die Bäume von begehrlichen Blicken und langen Fingern abzuschotten.

LG, Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland
Benutzeravatar
baeumchen
Beiträge: 1015
Registriert: 15.02.2017, 11:47
Wohnort: Stuttgart

Re: Outdoor-Bonsai in offen zugänglichem Vorgarten

Beitrag von baeumchen »

Hi!

also ganz grundsätzlich würd ICH persönlich keine bonsai offen zugänglich aufstellen,
nicht wegen des tatsächlichen wertes der pflanzen, eher weil sie "speziell" aussehen
und es leider immer zeitgenossen gibt, die was besonderes gerne mal an sich nehmen ...
und schwupps, ist einer deiner lieblinge weg.

leider an dieser stelle meine persönliche meinung : nix an öffentlich zugängliche orte abstellen

trotzdem viel spaß mit den schätzchen!
gruß + frohes gelingen
der frank aus stuttgart
Acelyte
Beiträge: 29
Registriert: 18.11.2018, 19:54
Wohnort: Oerlinghausen (OWL)

Re: Outdoor-Bonsai in offen zugänglichem Vorgarten

Beitrag von Acelyte »

Dann werde ich mich wohl für die kommenden Jahre ersteinmal vom Gedanken an Outdoor-Bäume verabschieden :(
Indoor mit Tageslichtlampe macht ja auch keinen Sinn.

Oder ich kann meine Vermieter überzeugen mir ein paar m² Garten zu überlassen :D
Benutzeravatar
baeumchen
Beiträge: 1015
Registriert: 15.02.2017, 11:47
Wohnort: Stuttgart

Re: Outdoor-Bonsai in offen zugänglichem Vorgarten

Beitrag von baeumchen »

das agreement mit den vermietern wäre dann das allerbeste ...
auch für deine indoors - meine stehen im sommer alle draußen und lieben es!

es gibt halt mal einen sonnenbrand auf den blättern,
aber das gleichen meine ficus durch freudigen zuwachs während des sommers locker aus.
wenn draußen, aber bitte ans gießen und ggf verschatten denken, nicht alle vertragen pralle sonne
gruß + frohes gelingen
der frank aus stuttgart
Benutzeravatar
ania
Beiträge: 672
Registriert: 27.11.2017, 09:04

Re: Outdoor-Bonsai in offen zugänglichem Vorgarten

Beitrag von ania »

Wenn du gut besonnte Fenster hast, könntest du sie in Pelargonienkästen setzen. Also entweder nur die Bäume, oder mit hängenden Pelargonien, da bleibt oben für ein paar kleine bis mittelgroße Bäume genug Platz auf der Blumenkiste, je nach Fensterbrett.
Gut fixieren versteht sich.
Benutzeravatar
Thorschti
Beiträge: 565
Registriert: 25.05.2006, 11:45
Wohnort: im Schwäbischen...

Re: Outdoor-Bonsai in offen zugänglichem Vorgarten

Beitrag von Thorschti »

Du kannst durch die Abzugslöcher Draht ziehen und diese dann zum Befestigen nehmen. Hilft nicht gegen Drahtschere, aber so ganz nebenbei geht der dann auch nicht mit.
Auf jedenfall eher ein Problem...
Exercitatio artem parat (Tacitus)
Benutzeravatar
mydear
Beiträge: 4962
Registriert: 13.09.2011, 17:47
Wohnort: Regensburg

Re: Outdoor-Bonsai in offen zugänglichem Vorgarten

Beitrag von mydear »

Acelyte hat geschrieben: 30.11.2018, 13:53 Was sind eure Erfahrungen mit Bonsais in frei zugänglichen Vorgärten?

Wie könnte man seine Bäume in dieser Situation vor Diebstahl schützen? Die sind ja schnell mitgenommen.
Sofern die Vermieter zustimmen könntest du Outdoor-Rohpflanzen auch mit Topf/Container eingraben. So bekommen die Dinger weniger schnell Füße, bedeuten weniger Gießaufwand und fallen bei Wind nicht um.

Grüße
Rainer
„I like food and sunshine and wine - preferably all three together.“
Laura Simmons
Benutzeravatar
migo
Freundeskreis
Beiträge: 4851
Registriert: 04.02.2006, 21:49
Wohnort: östl. Ruhrgebiet

Re: Outdoor-Bonsai in offen zugänglichem Vorgarten

Beitrag von migo »

Wenn du Interesse hast, ich könnte dir ein paar Tipps zum Halten auf der Außenfensterbank geben - hatte ich selbst jahrelang. Bitte PN.
Tschüüss, Michael

Schützt unsere Wälder, eßt mehr Biber!
Michael 86
Beiträge: 2140
Registriert: 08.10.2016, 09:00

Re: Outdoor-Bonsai in offen zugänglichem Vorgarten

Beitrag von Michael 86 »

migo - es gibt sicher jede Menge Interessenten hier die das gerne lesen würden...
Grüße Michael :)
Acelyte
Beiträge: 29
Registriert: 18.11.2018, 19:54
Wohnort: Oerlinghausen (OWL)

Re: Outdoor-Bonsai in offen zugänglichem Vorgarten

Beitrag von Acelyte »

migo hat geschrieben: 30.11.2018, 22:35 Wenn du Interesse hast, ich könnte dir ein paar Tipps zum Halten auf der Außenfensterbank geben - hatte ich selbst jahrelang. Bitte PN.
Würde bei mir leider nichts ändern. Die fensterbank ist halt dann auch im EG direkt im Vorgarten :/
Werde dann wohl eher versuchen mit meinen Vermietern zu sprechen bzgl. Der Gartennutzung.
Mal sehen ob sich im nördlich gelegenen Garten ein plätzchen ergibt :)
Hat immerhin auch hanglage und wird ao nicht gabz vom haus verdeckt
Acelyte
Beiträge: 29
Registriert: 18.11.2018, 19:54
Wohnort: Oerlinghausen (OWL)

Re: Outdoor-Bonsai in offen zugänglichem Vorgarten

Beitrag von Acelyte »

so, das Thema lag ne Weile auf Eis, da es doch erst in eine Wohnung mit Balkon ging, auf dem ich meine Bonsai im Freien halten konnte. Allerdings bin ich seit fast 4 Wochen dort wo ich immer hin wollte, womit die Situation wieder aktuell ist.

bei erneuter Betrachtung ist auch aufgefallen, dass der Vorgarten gar keine Süd-, sondern Ost-Ausrichtung hat.
Aktuell stehen meine Bäume in der Hofeinfahrt (roter Punkt), zwischen Haus und Nachbars-Carport, was auf Dauer aber nur morgendliches Ostlicht bedeuten würde. Da bietet sich der Vorgarten (rosa Punkt) mit der kleinen Hecke eher an, wobei sie so direkt an der Straße stehen würden....

Gibt es außer den Möglichekeiten die Bonsai mit Draht zu befestigen oder sie samt Schale in die Erde einzulassen, noch andere Alternativen meine Bonsai zu sichern? Für die Hofeinfahrt ist im Sommer noch ein Sichtschutz geplant, hinter dem ich meine Bäume verstecken kann, aber ist es denen dort dann zu dunkel? (Nach Westen hin geht der Hang auch noch hoch, was die Abendsonne zusätzlich verringert)
Dateianhänge
garten.JPG
garten.JPG (52.62 KiB) 889 mal betrachtet
Antworten