Portulacaria Afra - verliert Blätter und Äste

Für ungeklärte(!) Fragen zum Bonsai-Einstieg und den Anfangsjahren. SUCHEN, LESEN, DENKEN und nur POSTEN,
wenn Du selbst KEINE ANTWORT GEFUNDEN hast
Antworten
PaladinMeise
Beiträge: 3
Registriert: 24.01.2019, 21:04

Portulacaria Afra - verliert Blätter und Äste

Beitrag von PaladinMeise » 24.01.2019, 22:06

Hallo zusammen,

ich weiß nicht mehr weiter mit meinem Bonsai. Habe ihn seit ca. einem halben Jahr, ging die ersten Monate auch gut aber in letzter Zeit verliert er sehr viele Blätter, kleine Äste verschrumpeln und fallen ab... Heute auch erstmals größere Äste!
Ich habe im Forum einen ähnlichen Beitrag gefunden, bin mir aber sehr unsicher ob die Ursachen auch bei meinem in Frage kommen können.
Gießen: ich besprühe ihn alle 1, manchmal 2 Tage etwas mit abgestandenem Wasser. Gieße zusätzlich einmal die Woche und warte dann bis die Erde wieder trocken ist (das ist wenn 1-2 Blätter schon etwas „faltig“ sind)
Frost hat er keinen abbekommen, steht in der Wohnung bei ca 24 Grad. Kann ihm das zu warm sein?
Licht: steht nicht direkt am Fenster, er bekommt eher zu wenig.
Die letzten Blätter die er noch hat sind sehr dünn und hell und fallen oft gleich wieder ab.

Habt ihr Tipps für mich? Wäre ganz großartig,
vielen lieben Dank!

BildBildBild




Gesendet von iPad mit Tapatalk


Benutzeravatar
Harrybo
Beiträge: 99
Registriert: 29.12.2006, 19:54
Wohnort: nordöstlich von Hamburg

Re: Portulacaria Afra - verliert Blätter und Äste

Beitrag von Harrybo » 25.01.2019, 00:15

Hallo auch,
Du hast im Grunde die Probleme schon selbst erkannt.
PORTULACARIA AFRA sollte im Winter den hellsten Platz in Deiner Wohnung haben, wenn dieser auch noch
kühler ist, 8-15 Grad wäre das ideal. Weiter würde ich die Pflanze aus der Schale nehmen und die Wurzeln
kontrollieren. Matschige abgestorbene Wurzeln bis ins gesunde" Fleisch" abschneiden und die Pflanze in neue
z.B. Kakteenerde setzen und gut fixieren. Nach dem Umpflanzen, etwa 3 Tage nicht gießen und auf keinen Fall
übersprühen. Portulas sind Sukkulenten und mögen feuchte Blätter nicht. jetzt im Winter schon mal gar nicht!
Auch würde ich die abgestorbenen Äste wegschneiden, kann man gut abbrechen. Die gesungen Blätter bleiben
natürlich dran! Wenn Du jetzt die Pflanze einmal pro Woche gießt und auf guten Abfluss achtest sollte dein Baum
eine gute Chance haben .
Ps. Besonders auch auf Staunässe durch Wasser im Untersetzer achten!
Viel Erfolg
Harrybo

Benutzeravatar
Holger
Moderator
Beiträge: 2956
Registriert: 07.01.2004, 19:30
Wohnort: Essen

Re: Portulacaria Afra - verliert Blätter und Äste

Beitrag von Holger » 25.01.2019, 09:46

... zur Ergänzung der treffenden Ausführungen:

Ich habe einen Jadebaum, der sah genauso aus. Er stand auf der Arbeit und als ich aufgrund eines Unfalls längere Zeit ausfiel übernahmen Kollegen die Pflege. Es war allerdings zu viel Gießen und dann sah er letztendlich genauso aus.

Das Licht ist das Wichtigste, ich habe die Erfahrung gemacht, dass er ganz gut auch im Winter bei höheren Temperaturen überwintert werden kann, dann braucht er nur mehr Gießen als bei kühleren Temperaturen. Das Wichtigste ist hierbei wie bei allen Bonsai, nicht nach festem Plan gießen, sondern nach Notwendigkeit. Und im Frühjahr nach Möglichkeit nach draußen, dann wird es wieder.

Gruß
Holger

P.S. Im Sommer habe ich mit Übersprühen gute Erfahrungen gemacht, wenn es entsprechend warm ist. In der Wohnung würde ich es auch lieber sein lassen, dazu ähnelt er von den Bedürfnissen doch zu sehr den Kakteen, und das betrifft, wie ausgeführt, auch die Auswahl der Erde.
Zwei Dinge sind unendlich: das Universum und die menschliche Dummheit.
Beim Universum bin ich mir aber noch nicht ganz sicher
(Albert Einstein)

sudi-bonsai
Beiträge: 17
Registriert: 23.12.2018, 17:25

Re: Portulacaria Afra - verliert Blätter und Äste

Beitrag von sudi-bonsai » 25.01.2019, 16:48

Hallo
Auf jeden Fall kühl und hell stellen und selten gießen. Meine Geldbäume und Portulacaria bekommen im Winter ca. alle vier Wochen ein wenig Wasser. Sukkulenten schadet grundsätzlich mehr das Zuviel an Wasser als zu wenig. Jetzt ist Winterruhe. 8-15°C und an ein helles Südfenster. Ggf. Wurzeln nach Fäulnis absuchen und in ein mineralisches Substrat setzen, dann aber mindestens 14 Tage nicht gießen, auch nicht angießen direkt nach dem Umtopfen.
LG Stefanie

PaladinMeise
Beiträge: 3
Registriert: 24.01.2019, 21:04

Re: Portulacaria Afra - verliert Blätter und Äste

Beitrag von PaladinMeise » 26.01.2019, 08:16

Super, danke euch!
Hat jetzt einen kühlen Platz, neues Kakteensubstrat, und kein Übersprühen mehr.
Die Wurzeln waren gut – nichts war abgestorben, war aber schon dringend Zeit fürs Kürzen und neue Erde.


Gesendet von iPad mit Tapatalk

sudi-bonsai
Beiträge: 17
Registriert: 23.12.2018, 17:25

Re: Portulacaria Afra - verliert Blätter und Äste

Beitrag von sudi-bonsai » 26.01.2019, 10:08

Hallo
Super, dann wird die schon wieder, habe meine auch alle jetzt umgetopft, macht denen gar nichts aus. Im späten Frühjahr dann nach draußen stellen, zunächst in den Schatten, damit sie keinen Sonnenbrand bekommt. Aber auf die Nachttemperaturen achten, sollte nicht unter 5° fallen. Dann natürlich auch wieder mehr gießen.
Gruß Stefanie

Antworten