Kleine Fragen für zwischendurch:

Für ungeklärte(!) Fragen zum Bonsai-Einstieg und den Anfangsjahren. SUCHEN, LESEN, DENKEN und nur POSTEN,
wenn Du selbst KEINE ANTWORT GEFUNDEN hast
Antworten
MagischeSchreibfeder
Beiträge: 17
Registriert: 29.10.2020, 13:21

Re: Kleine Fragen für zwischendurch:

Beitrag von MagischeSchreibfeder »

Ja Spinnmilben hatte ich schon mal und hab sie auch erfolgreich losbekommen (im Frühjahr bei meinen Tomatensetzlingen).

Da hab ich ein Auge drauf. Und auf Blattläuse. Die sind auch ein Problem.
MagischeSchreibfeder
Beiträge: 17
Registriert: 29.10.2020, 13:21

Re: Kleine Fragen für zwischendurch:

Beitrag von MagischeSchreibfeder »

Eine Frage hab ich noch:

Umtopfen, sagt man ja eher im Frühjahr.

Jetzt steht der Baum ja aber in schlechter Erde.

Lieber jetzt umtopfen oder warten?
Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 5041
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Kleine Fragen für zwischendurch:

Beitrag von bock »

Moin Anni,

prinzipiell ist Umtopfen bei subtropischen (Zimmer-)Pflanzen das ganze Jahr möglich.
Da aber die Luftfeuchtigkeit im Haus sehr gering ist, sollte man (frau) beim Wurzelschnitt eher zurückhaltend sein.
Zusatzbeleuchtung und eine Luftfeuchte >60% sind günstige Voraussetzungen.
Viel Glück!

:-D
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:
besucht mich auf flickr
MagischeSchreibfeder
Beiträge: 17
Registriert: 29.10.2020, 13:21

Re: Kleine Fragen für zwischendurch:

Beitrag von MagischeSchreibfeder »

Also die Wurzeln würde ich jetzt gar nicht groß schneiden (ausser ich sehe dass der komplett verwachsen wäre). Nur steht er einfach in echt besch.... Substrat.

Luftfeuchte ist bei uns ein Problem aber ich besprühe meine Pflanzen daher ab und zu mit Wasser und wir haben einen Luftbefeuchter.
MagischeSchreibfeder
Beiträge: 17
Registriert: 29.10.2020, 13:21

Re: Kleine Fragen für zwischendurch:

Beitrag von MagischeSchreibfeder »

Also es hat mir eine Wurzel zerlegt, die etwas holziger war. Die war schon angeknackst die ist mir ganz ab.

Der stand in echt schlimmer Lehmpampe, die ging kaum von den Wurzeln ab (habs dann vorsichtig abgewaschen), Gitter am Ausfluss gab es auch nicht, keine Drainage, kein nix. Ich hab jetzt solch ein Netz reingelegt, eine Drainageschicht und etwas vom alten Myzel. Das ist bei Laubbäumen wohl nicht zwingend notwendig aber schadet sicher auch nicht.

Aber dennoch ist der wohl vor nicht allzulanger Zeit umgetopft worden, denn er hatte jetzt noch nicht wirklich Gelegenheit groß rumzuwurzeln. In der Lehmpampe war aber viel loses Wurzelzeug drinnen.
Benutzeravatar
mydear
Beiträge: 4309
Registriert: 13.09.2011, 17:47
Wohnort: Regensburg

Re: Kleine Fragen für zwischendurch:

Beitrag von mydear »

Und unbedingt in der Schale fixieren !!! Jedes Wackeln in der Schale schädigt die empfindlichen neuen Wurzeln

Grüße
Rainer
„I like food and sunshine and wine - preferably all three together.“
Laura Simmons
MagischeSchreibfeder
Beiträge: 17
Registriert: 29.10.2020, 13:21

Re: Kleine Fragen für zwischendurch:

Beitrag von MagischeSchreibfeder »

Zu spät, hab ihn schon wieder eingetopft. Aber da hatte ich gelesen dass das nur dann zwangsläufig sein muss wenn er wackelt? Der sitzt eigentlich recht fest.

Austopfen ist gerade vermutlich eher schlechter als es so zu lassen oder?

Ich könnte höchstens versuchen das durch die Erde noch zu machen. Aber ich trage den Baum eigentlich nicht hin und her und das Fenster wo er drunter steht da geht auch keiner iwie dicht vorbei.
DSC00392.JPG
DSC00392.JPG (207.28 KiB) 316 mal betrachtet
Vermutlich tpisches Baumarktbonsai?

(Nicht wundern ich ziehe im Hintergrund gerade noch ein paar Küchenkräuter und eine Palme an)
Pflanzenfreundl
Beiträge: 11
Registriert: 29.10.2020, 15:16

Re: Kleine Fragen für zwischendurch:

Beitrag von Pflanzenfreundl »

Hallo mir ist letztes Jahr aufgefallen, dass aus meinem kleinen Bonsai Pilze wachsen. Lange überleben diese nicht, sterben sehr schnell wieder ab.
An und für sich sind ja Pilze immer gut? Wollte dennoch wissen wie es dazu kommt und ob es ein gutes Zeichen ist, dieses Jahr habe kommen keine heraus.
Im Garten der Selbstkritik wachsen gesunde Pflanzen.
Hippo
Freundeskreis
Beiträge: 1577
Registriert: 24.08.2019, 11:51
Wohnort: AR Vorderland

Re: Kleine Fragen für zwischendurch:

Beitrag von Hippo »

Pflanzenfreundl hat geschrieben: 30.10.2020, 15:11 mir ist letztes Jahr aufgefallen, dass aus meinem kleinen Bonsai Pilze wachsen.
Wenn sie aus dem Bonsai wachsen sind es mit Sicherheit holzzersetzende Pilze.
Pflanzenfreundl hat geschrieben: 30.10.2020, 15:11 An und für sich sind ja Pilze immer gut?
Also mir schmecken nicht alle.
Was ich an meiner Profilneurose so sehr schätze, ist meine Bescheidenheit.
Benutzeravatar
maexart
Beiträge: 611
Registriert: 01.10.2012, 21:19
Wohnort: Nürnberg

Re: Kleine Fragen für zwischendurch:

Beitrag von maexart »

Guten Tag,
ich würde gerne wissen wie ihr zu dieser Jahreszeit frisch geerntete Ballen Ware behandelt würdet? Der Baum steht in Rainer ackererde und müsste jetzt getopft werden. Würdet ihr jetzt noch Wurzeln auswaschen oder das ganze auf nächstes Frühjahr verschieben und den Baum jetzt samt erde nur in einen Topf setzen?
VG max

Gesendet von meinem VOG-L29 mit Tapatalk

Perfection would end evolution.
Hippo
Freundeskreis
Beiträge: 1577
Registriert: 24.08.2019, 11:51
Wohnort: AR Vorderland

Re: Kleine Fragen für zwischendurch:

Beitrag von Hippo »

Salü Max,

Ich frage mich bei so einer Aktion immer:

Hat der Baum eine Chance noch frische Haarwurzeln vor dem Durchfrieren zu bilden?
Falls nein, würde ich ihn einen guten Spatentief, schattig im Garten einschlagen und erst im Frühling anfangen ihn zu trietzen.

Gruss George
Was ich an meiner Profilneurose so sehr schätze, ist meine Bescheidenheit.
Benutzeravatar
maexart
Beiträge: 611
Registriert: 01.10.2012, 21:19
Wohnort: Nürnberg

Re: Kleine Fragen für zwischendurch:

Beitrag von maexart »

Hallo George, ich hänge mal ein Foto von dem Baum aner zeigt noch keine herbstfärbung aber das kann nicht mehr lange dauern. Ich hätte die Möglichkeit ihn frostfrei zu überwintern und habe deshalb überlegt ihn direkt zu Topfen da ich ihn falls er jetzt doch noch Feinwurzeln bildet diese beim Ausgraben aus dem Garten ja wieder abreißen würde.
VG Max
P.s. das Foto ist auf einem rastplatz in standen da meine Frau mich neugierig gefragt hat was ich denn gekauft habe :DBild

Gesendet von meinem VOG-L29 mit Tapatalk

Perfection would end evolution.
Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 5041
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Kleine Fragen für zwischendurch:

Beitrag von bock »

Moin Max,

ich würde den Baum erstmal provisorisch eintopfen und die Wurzeln der Linde im Frühling gründlich bearbeiten.
Gratuliere zu deinem Linda-Linden-Fang!

:-D
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:
besucht mich auf flickr
Hippo
Freundeskreis
Beiträge: 1577
Registriert: 24.08.2019, 11:51
Wohnort: AR Vorderland

Re: Kleine Fragen für zwischendurch:

Beitrag von Hippo »

Salü Max,

Ein hübscher Novize.
Ob Einschlagen oder provisorisch in einen grossen Topf dürfte aufs gleiche hinauslaufen aber frostfrei wäre natürlich der pure Luxus. :-D

Gruss George
Was ich an meiner Profilneurose so sehr schätze, ist meine Bescheidenheit.
Benutzeravatar
abardo
Freundeskreis
Beiträge: 5351
Registriert: 21.09.2014, 20:35
Wohnort: knapp neben Berlin
Kontaktdaten:

Re: Kleine Fragen für zwischendurch:

Beitrag von abardo »

Hi,

von einigen Pflanzen kennt man es ja, dass deren Blätter so geformt und angeordnet sind, um Regen in die Nähe des Wurzelballens zu lenken. Nur wie sieht das bei unseren heimischen Bäumen aus ?

Hat die Ast- und Zweigstruktur und/oder die Form der Blätter eine lenkende Wirkung ? Vom Baum weg oder zum Baum hin ? Damit mehr Wasser in der Nähe des Stammes versickert oder eben weniger ?

Falls ja, könnte das für die Pflege und Gestaltung unserer Bonsai interressant sein.

Wurde die Frage hier im Forum schonmal so gestellt ? Gibt es dazu Literatur ? Weil ... im Netz kann man danach eher nicht suchen, weil man dann nur Infos über den bekannten Wassertransport findet.
Zuletzt geändert von abardo am 01.11.2020, 09:17, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße, Frank
___________
Es kommt immer anders, wenn man denkt - https://bonsai.zone/flohmarkt
Antworten