Ficus Ginseng - Generelle Fragen

Für ungeklärte(!) Fragen zum Bonsai-Einstieg und den Anfangsjahren. SUCHEN, LESEN, DENKEN und nur POSTEN,
wenn Du selbst KEINE ANTWORT GEFUNDEN hast
Breaker
Beiträge: 18
Registriert: 04.04.2022, 13:21

Ficus Ginseng - Generelle Fragen

Beitrag von Breaker »

Hallo Leute!

Vorab bin absoluter Neuling was Pflanzen angeht und habe mir mal gedacht ich versuche mich an einem Ficus Ginseng.

Vor 4 Wochen sah er so aus. (Siehe Bild 1)
Aktuell sieht er so aus. (Siehe Bild 2)

Er hat in den letzten 2 Tagen leider ein paar Blätter mehr verloren, da ich das Wochenende nicht da war und die Rollos unten waren wodurch es 2 Tage komplett dunkel war.

Erstmal die Frage, steht der Baum dort gut was Lichtverhältnisse angeht oder würdet ihr sagen er bekommt zu wenig Licht ab? (Siehe Bild 3)

Beim Gießen bin ich mir auch immer unsicher was den Zeitpunkt betrifft. Man soll ihn ja nicht nach nem festen Rhytmus Gießen sondern schauen wie feucht die Erde ist bzw. ob sie schon was heller ist. Hab ihn das letzte mal am 30.04 gegossen, Erde ist aktuell noch feucht, aber paar leichte helle Stellen sind bereits zu erkennen. (Siehe Bild 4)
Sollte ich ihn also schon Gießen oder doch noch was abwarten?

Und ist es nen gutes Zeichen wenn diese ganzen gelben Blätter wachsen? Denke mal das sind alles frische neue Blätter die noch grün werden oder?

Was das düngen betrifft..Habe mir Bonsaidünger besorgt. (Siehe Bild 5 und 6)
Dort steht dass man eine verschlusskappe in 1L Wasser schütten soll und dann ganz normal Gießen. Ist das inordnung so oder sollte anders gedüngt werden?
Und wie oft soll er gedüngt werden? Hab gelesen im Winter appe 4 Wochen und jetzt ab April sollte man alle 2 Wochen düngen? Könnt ihr das bestätigen?

Über eure Antworten wäre ich euch sehr dankbar. 😅
Dateianhänge
Bild 4
Bild 4
20220404_174430.jpg (299.42 KiB) 883 mal betrachtet
Bild 2
Bild 2
20220404_174419.jpg (241.05 KiB) 883 mal betrachtet
Bild 1
Bild 1
20220306_192011.jpg (175.18 KiB) 883 mal betrachtet
Bild 3
Bild 3
20220404_174403.jpg (206.48 KiB) 883 mal betrachtet
Bild 5
Bild 5
20220404_182132.jpg (214.45 KiB) 883 mal betrachtet
Bild 6
Bild 6
20220404_182124.jpg (210.92 KiB) 883 mal betrachtet
Hippo
Freundeskreis
Beiträge: 3356
Registriert: 24.08.2019, 11:51
Wohnort: AR Vorderland

Re: Ficus Ginseng - Generelle Fragen

Beitrag von Hippo »

Dein Ficus wird an diesem Standort mit 100 prozentiger Sicherheit eingehen.
Er bekommt kein verwertbares Licht.
Manchmal ist man der Hund und manchmal der Baum.
Breaker
Beiträge: 18
Registriert: 04.04.2022, 13:21

Re: Ficus Ginseng - Generelle Fragen

Beitrag von Breaker »

Er bekommt kein direktes Licht ab, ja, aber trotzdem wird der Flur halbwegs beleuchtet. 🤔
Also echt lieber woanders hinstellen?
Heiner B.
Beiträge: 215
Registriert: 10.01.2022, 20:02

Re: Ficus Ginseng - Generelle Fragen

Beitrag von Heiner B. »

Hallo Breaker,

das Licht, das für das Auge als angenehm empfunden wird, ist nur ein winziger Bruchteil des Lichtes, den eine Pflanze zum guten Wachstum braucht. Nur schon einen Meter vom Fenster entfernt kommt nur noch ein Viertel des eingefallenen (nicht des einfallenden, da die Fensterscheiben noch einen guten Teil davon ausfiltern) Lichtes an. Im Flur dürfte es also, sofern dort keine Fenster sind oder du dort keine ziemlich starken Pflanzenlampen aufstellst, für die Pflanze Nacht sein.
Liebe Grüße
Heiner
Breaker
Beiträge: 18
Registriert: 04.04.2022, 13:21

Re: Ficus Ginseng - Generelle Fragen

Beitrag von Breaker »

Hallo Heiner!
Danke für deine Antwort.
Wäre dieser Platz was das Licht angeht ausreichend?
Also würde ihn dort hinstellen wo die große Pflanze momentan steht.
Dateianhänge
20220405_115553.jpg
20220405_115553.jpg (245.11 KiB) 770 mal betrachtet
sauwoidman
Beiträge: 205
Registriert: 02.03.2019, 09:41
Wohnort: Oberösterreich

Re: Ficus Ginseng - Generelle Fragen

Beitrag von sauwoidman »

Hallo!

Das hier wäre der optimale Platz, wenn auch die Vorhänge beiseite geschoben werden:
20220405_115553.jpg
20220405_115553.jpg (161.58 KiB) 751 mal betrachtet

So nahe wie möglich ans Fenster ran. 1 m entfernt kommt, sofern die Sonne nicht direkt draufscheint (und das tut sie bei den derzeitigen hohen Sonnenständen sicher nicht) kaum mehr verwertbares Licht bei der Pflanze an.
MfG Reinhold!

PS: Wenn die Bilder auf der Seite liegen, musst du sie einmal drehen und erneut abspeichern (auch wenn sie am Gerät richtig herum angezeigt werden), dann werden sie auch im Beitrag richtig herum angezeigt!
Breaker
Beiträge: 18
Registriert: 04.04.2022, 13:21

Re: Ficus Ginseng - Generelle Fragen

Beitrag von Breaker »

Sieht halt einfach blöd aus wenn die Pflanze so am Fenster steht. 😕
Aber wenn ich ihn da in die Ecke Stelle wo der große Baum steht geht er auch ein?
Benutzeravatar
mydear
Beiträge: 6022
Registriert: 13.09.2011, 17:47
Wohnort: Regensburg

Re: Ficus Ginseng - Generelle Fragen

Beitrag von mydear »

Breaker hat geschrieben: 05.04.2022, 12:26 Sieht halt einfach blöd aus wenn die Pflanze so am Fenster steht. 😕
Aber wenn ich ihn da in die Ecke Stelle wo der große Baum steht geht er auch ein?
Dann doch besser Plastikbäume verwenden - die sehen immer gleich hervorragend aus… noch dazu ohne Arbeit
„I like food and sunshine and wine - preferably all three together.“
Laura Simmons
Hippo
Freundeskreis
Beiträge: 3356
Registriert: 24.08.2019, 11:51
Wohnort: AR Vorderland

Re: Ficus Ginseng - Generelle Fragen

Beitrag von Hippo »

Breaker hat geschrieben: 05.04.2022, 12:26 Sieht halt einfach blöd aus wenn die Pflanze so am Fenster steht.
Finde ich auch! Besser wäre auf der anderen Seite des Fensters, also draussen. Aber Kälte erträgt der Ficus ja nicht. So ein Mist!

Ich glaube, da ist wieder mal der Klassiker angebracht: Warum kaufst Du dir einen Goldfisch wenn Du Zuhause nur ein Vogelkäfig hast?

Um mal mit Zahlen zu jonglieren; dein Ficus benötigt mindestens 1'000 Lux Tageslicht. Besser wären 4'000 Lux und mehr.
Deine Augen empfinden bereits 200-300 Lux als angenehm hell und das ist auch der Wert von Leselicht. Der Pflanze reicht dieses Licht zur Assimilation nicht aus weil das Licht muss ja erst die Oberfläche des Blattes durchdringen damit Fotosynthese stattfinden kann.
Verwertbares Licht kommt daher immer nur vom Himmel. Schlaglicht, gespiegeltes Licht von den Wänden, gefiltertes Licht durch Vorhänge usw. kann die Pflanze nicht verwerten. Deshalb ist wichtig, dass die Baumkrone den Himmel möglichst weit über sich hat und möglichst viel davon!
Und auch wenn auf dem Beipackzettel steht: Keine Sonne, ist das Bullshit!!! Dein Ficus braucht Sonne!!!

Ich habe da ein nettes Gadget um das einfallende Licht zu messen. Das gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen und die kosten nicht die Welt.
.
20220405_131545.jpg
20220405_131545.jpg (86.1 KiB) 697 mal betrachtet
.
Das zweite Bild zeigt die Lichtmenge am grossen Balkonfenster Südwest mit einem Balkon darüber. Der Wert liegt weit unter 1'000 Lux.
.
20220405_131434.jpg
20220405_131434.jpg (100.44 KiB) 697 mal betrachtet
.
Das dritte Bild zeigt beim Küchenfenster Nordost ohne Balkon darüber mit über 2'000 Lux.
Also ist das Wichtigste die Höhe und Weite des sichtbaren Himmels!!!
.
20220405_131528.jpg
20220405_131528.jpg (70.82 KiB) 697 mal betrachtet
Manchmal ist man der Hund und manchmal der Baum.
Breaker
Beiträge: 18
Registriert: 04.04.2022, 13:21

Re: Ficus Ginseng - Generelle Fragen

Beitrag von Breaker »

Hippo hat geschrieben: 05.04.2022, 13:06Ich glaube, da ist wieder mal der Klassiker angebracht: Warum kaufst Du dir einen Goldfisch wenn Du Zuhause nur ein Vogelkäfig hast?
Ja, definitiv mein Fehler, hätte mich vorher erkundigen sollen ob der in meine Bude passt, aber war quasi Liebe auf den ersten Blick im Gartencenter. 😅
Hippo hat geschrieben: 05.04.2022, 13:06Um mal mit Zahlen zu jonglieren; dein Ficus benötigt mindestens 1'000 Lux Tageslicht. Besser wären 4'000 Lux und mehr.
Deine Augen empfinden bereits 200-300 Lux als angenehm hell und das ist auch der Wert von Leselicht. Der Pflanze reicht dieses Licht zur Assimilation nicht aus weil das Licht muss ja erst die Oberfläche des Blattes durchdringen damit Fotosynthese stattfinden kann.
Verwertbares Licht kommt daher immer nur vom Himmel. Schlaglicht, gespiegeltes Licht von den Wänden, gefiltertes Licht durch Vorhänge usw. kann die Pflanze nicht verwerten. Deshalb ist wichtig, dass die Baumkrone den Himmel möglichst weit über sich hat und möglichst viel davon!
Und auch wenn auf dem Beipackzettel steht: Keine Sonne, ist das Bullshit!!! Dein Ficus braucht Sonne!!!
Interessant. Dann stand der quasi die letzten 4 Wochen in völliger Dunkelheit. 😅
Ich werde ihn jetzt mal einfach vor das Fenster stellen und schauen wie er sich entwickelt.

Edit:

Ja jut, dann ist der Fensterplatz wo ich ihn jetzt hinstellen wollte auch nicht optimal, da darüber auch direkt nen Balkon ist. Nen besseren Platz habe ich hier leider nicht, das sind die einzig großen Fenster wo ich die Pflanze auf dem Boden stellen kann.
Breaker
Beiträge: 18
Registriert: 04.04.2022, 13:21

Re: Ficus Ginseng - Generelle Fragen

Beitrag von Breaker »

Breaker hat geschrieben: 05.04.2022, 13:37
Hippo hat geschrieben: 05.04.2022, 13:06Ich glaube, da ist wieder mal der Klassiker angebracht: Warum kaufst Du dir einen Goldfisch wenn Du Zuhause nur ein Vogelkäfig hast?
Ja, definitiv mein Fehler, hätte mich vorher erkundigen sollen ob der in meine Bude passt, aber war quasi Liebe auf den ersten Blick im Gartencenter. 😅
Hippo hat geschrieben: 05.04.2022, 13:06Um mal mit Zahlen zu jonglieren; dein Ficus benötigt mindestens 1'000 Lux Tageslicht. Besser wären 4'000 Lux und mehr.
Deine Augen empfinden bereits 200-300 Lux als angenehm hell und das ist auch der Wert von Leselicht. Der Pflanze reicht dieses Licht zur Assimilation nicht aus weil das Licht muss ja erst die Oberfläche des Blattes durchdringen damit Fotosynthese stattfinden kann.
Verwertbares Licht kommt daher immer nur vom Himmel. Schlaglicht, gespiegeltes Licht von den Wänden, gefiltertes Licht durch Vorhänge usw. kann die Pflanze nicht verwerten. Deshalb ist wichtig, dass die Baumkrone den Himmel möglichst weit über sich hat und möglichst viel davon!
Und auch wenn auf dem Beipackzettel steht: Keine Sonne, ist das Bullshit!!! Dein Ficus braucht Sonne!!!
Interessant. Dann stand der quasi die letzten 4 Wochen in völliger Dunkelheit. 😅
Ich werde ihn jetzt mal einfach vor das Fenster stellen und schauen wie er sich entwickelt.

Edit:

Ja jut, dann ist der Fensterplatz wo ich ihn jetzt hinstellen wollte auch nicht optimal, da darüber auch direkt nen Balkon ist. Nen besseren Platz habe ich hier leider nicht, das sind die einzig großen Fenster wo ich die Pflanze auf den Boden stellen kann.
Hippo
Freundeskreis
Beiträge: 3356
Registriert: 24.08.2019, 11:51
Wohnort: AR Vorderland

Re: Ficus Ginseng - Generelle Fragen

Beitrag von Hippo »

Breaker hat geschrieben: 05.04.2022, 13:37 Ja jut, dann ist der Fensterplatz wo ich ihn jetzt hinstellen wollte auch nicht optimal, da darüber auch direkt nen Balkon ist. Nen besseren Platz habe ich hier leider nicht, das sind die einzig großen Fenster wo ich die Pflanze auf dem Boden stellen kann.
Auf jeden Fall besserer Standort als vorher!
Ab Mitte Mai ist dir der Baum dankbar für ein Plätzchen draussen im Balkon. Dann kann er sich wieder erholen und macht dann auch wieder dunklere Blätter. (Die hellen Blätter sind Verzweiflungstriebe des Baumes, wo das bisschen Licht etwas leichter eingefangen wird aber auf die Dauer verhungert die Pflanze dann doch, deshalb im Sommer ins Freie wäre sinnvoll.)

Viel Erfolg und Gruss
George
Manchmal ist man der Hund und manchmal der Baum.
Benutzeravatar
mydear
Beiträge: 6022
Registriert: 13.09.2011, 17:47
Wohnort: Regensburg

Re: Ficus Ginseng - Generelle Fragen

Beitrag von mydear »

Hallo Breaker, willst du uns dauerhaft die Halsmuskeln trainieren?

Hochkant-Bilder müssen vorher bearbeitet werden, sonst liegen sie auf der Seite. Ausnahme: die Bilder werden vom Aufnahmegerät direkt hochgeladen. Bitte die Bilder im Beitrag wieder löschen. Vor dem nächsten Hochladen am Computer/iPad/Handy bearbeiten - egal wie, denn dabei wird das Format gespeichert. Erneut hochladen, fertig.

Viel Glück
Rainer
„I like food and sunshine and wine - preferably all three together.“
Laura Simmons
Breaker
Beiträge: 18
Registriert: 04.04.2022, 13:21

Re: Ficus Ginseng - Generelle Fragen

Beitrag von Breaker »

Hippo hat geschrieben: 05.04.2022, 13:52 Auf jeden Fall besserer Standort als vorher!
Ab Mitte Mai ist dir der Baum dankbar für ein Plätzchen draussen im Balkon. Dann kann er sich wieder erholen und macht dann auch wieder dunklere Blätter. (Die hellen Blätter sind Verzweiflungstriebe des Baumes, wo das bisschen Licht etwas leichter eingefangen wird aber auf die Dauer verhungert die Pflanze dann doch, deshalb im Sommer ins Freie wäre sinnvoll.)

Viel Erfolg und Gruss
George
Jup, werde ihn jetzt erstmal so stehen lassen und hoffen, dass der Blattverlist aufhört und sich neue Blätter bilden. Aber die neuen Blätter sind doch ein gutes Zeichen oder? Heißt ja der Baum wächst oder?
Hab ihn jetzt auch mal nach 4 Wochen gedüngt, das sollte der Pflanze auch nochmal ordentlich Nährstoffe bieten. Denke mal jetzt ab April kann man anfangen alle 2 Wochen zu düngen oder?
Zuletzt geändert von Breaker am 06.04.2022, 10:27, insgesamt 1-mal geändert.
Breaker
Beiträge: 18
Registriert: 04.04.2022, 13:21

Re: Ficus Ginseng - Generelle Fragen

Beitrag von Breaker »

mydear hat geschrieben: 05.04.2022, 15:32 Hallo Breaker, willst du uns dauerhaft die Halsmuskeln trainieren?
Im sorry, werde ich das nächste mal drauf achten. 😅
Antworten