Kiefer mit Eiern

Spezielle Baumpflege z.B. düngen, umtopfen, Erden, ein- und auswintern, Pflanzenschutz
Benutzeravatar
joseph
Beiträge: 934
Registriert: 23.05.2008, 19:54

Kiefer mit Eiern

Beitrag von joseph » 25.11.2012, 18:12

Hallo Forum

Ich habe heute bei meiner Schwarzkiefer, kleine schwarze ca. 2mm kleine Eier entdeckt .
Im Netz wurde ich leider nicht fündig, kann mir da vielleicht jemand helfen?
Dateianhänge
1.jpg
2.jpg
MfG Joseph / Tilo

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 20591
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:
Germany

Re: Kiefer mit Eiern

Beitrag von Heike_vG » 25.11.2012, 18:37

Lassen die Dinger sich abwischen oder abkratzen? Eigentlich sehen sie aus wie ungeflügelte Kiefernblattläuse.

LG, Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
joseph
Beiträge: 934
Registriert: 23.05.2008, 19:54

Re: Kiefer mit Eiern

Beitrag von joseph » 25.11.2012, 18:58

Heike, ich war gerade noch mal unten und habe sie mit den Finger abgewischt aber sie heften leicht am Blatt und knacken beim aufplatzen
und es dritt eine braune Flüssigkeit aus.
MfG Joseph / Tilo

Stefan 82
Beiträge: 31
Registriert: 01.01.2012, 16:14
Wohnort: Thüringen

Re: Kiefer mit Eiern

Beitrag von Stefan 82 » 25.11.2012, 19:49

Hallo, schön das jemand mal die Frage stellt.

Ich habe nämlich kürzlich genau die selben Gebilde an meiner Schwarzkiefer entdeckt.
Allerdings hatte ich noch keine Zeit mich näher damit zu beschäftigen.

Auf jeden Fall konnte ich im Spätsommer eine ganze Menge Ameisen und auch ein paar Blattläuse an der Kiefer beobachten.

Sieht so aus als hätte Heike recht. Wie bekämpft man die Biester am besten ?

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 20591
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:
Germany

Re: Kiefer mit Eiern

Beitrag von Heike_vG » 25.11.2012, 19:55

joseph hat geschrieben:Heike, ich war gerade noch mal unten und habe sie mit den Finger abgewischt aber sie heften leicht am Blatt und knacken beim aufplatzen
und es dritt eine braune Flüssigkeit aus.
Ja, dann sind es wohl wirklich Blattläuse. Um diese Jahreszeit vermehren sie sich nicht stark, auch ihre Aktivität ist gebremst. Da man sie ganz gut sieht hilft manuelles Abwischen ziemlich gut, auch wenn es etwas eklig ist.
Ansonsten hilft ein geeignetes Insektizid, Spruzit z.B. oder was man sonst im Bestand hat. Ich würde dazu raten, den Winter über die Kiefern gut im Auge zu behalten und vor allem im Frühjahr ggf. noch einmal zu spritzen, bevor es wärmer wird und sich das Viehzeug sonst wieder schnell vermehrt.

Liebe Grüße,

Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Sigrid
Administrator
Beiträge: 2896
Registriert: 09.03.2007, 19:45
Wohnort: OWL
Kontaktdaten:
Germany

Re: Kiefer mit Eiern

Beitrag von Sigrid » 25.11.2012, 20:50

Hi, genau dasselbe Phänomen hab ich kürzlich an meiner Schwarzkiefer entdeckt, und zwar ohne dass es sonst schon Mängel- oder Krankheitserscheinungen an den Nadeln gab.
Die Dinger haften auch so stark, dass weder Abspritzen mit der Düse des Gartenschlauchs noch Abkratzen mit Zahhnbürste genützt haben. Abknibbeln per Hand hab ich auch schon versucht, geht aber wirklich nur einzeln, was bei der explosionsartigen Ausbreitung dieser Dinger über den ganzen Baum vermutlich Arbeit von vielen Stunden wäre...
Ob das Eier sind oder eine besondere Art von Blatt- oder Schildläusen???

In den Blattachseln hab ich vereinzelt echte dicke Läuse (kann sein, dass die Flügel hatten) gefunden - ob das die Elterntiere sind???

Vor ein paar Tagen hab ich mit Celaflor CAREO gespritzt. Inzwischen hab ich den Eindruck, dass sich die Dinger, wenn ich mit Fingernagel oder Zahnbürste drangehe, schon etwas leichter lösen :o
think pink
Grüße von Sigi aka misimiez
http://www.misimiez.de

Benutzeravatar
joseph
Beiträge: 934
Registriert: 23.05.2008, 19:54

Re: Kiefer mit Eiern

Beitrag von joseph » 25.11.2012, 21:25

Vielen Dank für eure Antworten, ich denke mal das ich die Geschichte weiter beobachten werde um keine Nützlinge zu gefährden.
Zur Not gibt es dann im Frühjahr Plan B, die Keule von der ich eigentlich kein Fan bin.
MfG Joseph / Tilo

Benutzeravatar
Bergi
Beiträge: 1458
Registriert: 21.07.2007, 12:36
Wohnort: westlich von München

Re: Kiefer mit Eiern

Beitrag von Bergi » 28.11.2012, 20:38

Hallo,
ich glaube, ich habe gefunden, was das ist: es sind Blattlauseier, mit deren Hilfe die Art den Winter überbrückt,
hier z.B. :
http://www.google.de/imgres?um=1&hl=de& ... ,s:0,i:167
oder hier:
http://www.google.de/imgres?um=1&hl=de& ... ,s:0,i:100
Irgendwie schon witzig, was diese winzlichen Läuse für massive, große Eier legen... 8)
Gruß,
Stefan
"Leoparden brechen in den Tempel ein und saufen die Opferkrüge leer; das wiederholt sich immer wieder; schließlich kann man es vorausberechnen, und es wird ein Teil der Zeremonie." (F. Kafka)

Benutzeravatar
Sigrid
Administrator
Beiträge: 2896
Registriert: 09.03.2007, 19:45
Wohnort: OWL
Kontaktdaten:
Germany

Re: Kiefer mit Eiern

Beitrag von Sigrid » 29.11.2012, 16:15

Hallo Stefan,

Danke für die Recherche und die Links!

Zu wissen, womit man zu tun hat, ist ja schon der erste Schritt zur Lösung des Problems :)
think pink
Grüße von Sigi aka misimiez
http://www.misimiez.de

Benutzeravatar
joseph
Beiträge: 934
Registriert: 23.05.2008, 19:54

Re: Kiefer mit Eiern

Beitrag von joseph » 21.07.2013, 17:04

Hallo ihr lieben, den Baum möchte ich natürlich auch ein mal Komplett zeigen.
Bild eins ist Januar 2010 und Bild 2 von heute, ich habe sie gar nicht wieder erkannt auf dem alten Bild :shock:

LG Tilo
Dateianhänge
IMG_0007.JPG
P1180049.JPG
MfG Joseph / Tilo

Benutzeravatar
achim73
Moderator
Beiträge: 9136
Registriert: 30.07.2006, 00:53
Wohnort: bochum
Kontaktdaten:
Germany

Re: Kiefer mit Eiern

Beitrag von achim73 » 21.07.2013, 17:30

hat sich gut gemacht !
Gruss, Achim
"Der kürzeste Weg zum Glück ist der Weg in den Garten"
chinesische Weisheit

Benutzeravatar
Bernd Schreiner
Beiträge: 1182
Registriert: 24.02.2005, 10:19
Wohnort: troisdorf
Germany

Re: Kiefer mit Eiern

Beitrag von Bernd Schreiner » 21.07.2013, 17:33

Tilo,
die Kiefer hat sich in den 3 Wachstumsperioden ja prächtig entwickelt.
Tolle Arbeit *daumen_new* *daumen_new* *daumen_new* ,

herzliche Grüße, Bernd
Sage nicht immer, was Du weißt, aber wisse immer, was Du sagst.
Matthias Claudius

Benutzeravatar
akamazu
Beiträge: 283
Registriert: 09.05.2009, 21:29
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Kiefer mit Eiern

Beitrag von akamazu » 21.07.2013, 18:18

Ja Tilo

Kompliment für die tolle Arbeit.
Gefällt mir *daumen_new*
Gruß Ralf

Benutzeravatar
Bonsai-Fips
Freundeskreis
Beiträge: 1521
Registriert: 09.11.2012, 17:13

Re: Kiefer mit Eiern

Beitrag von Bonsai-Fips » 21.07.2013, 19:32

Sehr schön *daumen_new* !

Gruss, Fips

Benutzeravatar
bonsaimacher
Beiträge: 690
Registriert: 09.12.2011, 11:54
Wohnort: Hamburg

Re: Kiefer mit Eiern

Beitrag von bonsaimacher » 21.07.2013, 20:03

Hallo Joseph,

Da hast du aber wirklich, ganze Arbeit geleistet.
Wenn das so weiter geht, hast du in kurzer Zeit, was ganz feines auf dem Regal (nicht das sie jetzt nicht schön ist, aber ich glaube du weist was ich meine.

Gruß Daniel
Wer nicht wagt der nicht gewinnt.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste