Mykhorriza Pilz an den Wurzeln, oder sonstiger Pilz, oder Schädling?

Spezielle Baumpflege z.B. düngen, umtopfen, Erden, ein- und auswintern, Pflanzenschutz
Antworten
AxelP
Beiträge: 33
Registriert: 25.09.2016, 18:51
Austria

Mykhorriza Pilz an den Wurzeln, oder sonstiger Pilz, oder Schädling?

Beitrag von AxelP » 21.04.2017, 13:02

Hallo,

Ich habe gestern meine Mädchenkiefer notumgetopft und auf Grund des schlechten Wetters steht sie auch seit gestern drinnen. Jetztz haben sich bei den Wurzeln so feine weiße Fäden gebildet und ich wollte wissen, ob es sich dabei eh nur um den Mykhorriza Pilz handelt oder vielleicht doch um irgendeine Schädigung.
Vielen Dank schon mal,
Axel
Pilz1.jpg
Pilz2.jpg
Pilz3.jpg
Pilz4.jpg

MerschelMarco
Beiträge: 1225
Registriert: 20.05.2007, 10:43

Re: Mykhorriza Pilz an den Wurzeln, oder sonstiger Pilz, oder Schädling?

Beitrag von MerschelMarco » 21.04.2017, 20:58

Axel,

für mich sieht das nach Schimmelpilzen aus. Wenn dem so wäre ist das kein gutes Zeichen, das deutet dann stark auf dauerhafte Nässe hin, d,h. das Substat kann nicht abtrocknen.
Warum hast du eigentlich notumgetopft? und warum dann nach dem Notumtopfen oranische Düngerpellets aufgelegt?

Grüße,
Marco

AxelP
Beiträge: 33
Registriert: 25.09.2016, 18:51
Austria

Re: Mykhorriza Pilz an den Wurzeln, oder sonstiger Pilz, oder Schädling?

Beitrag von AxelP » 21.04.2017, 23:42

Hallo Marco,

Vielen Dank für deine Antwort! Notumgetopft habe ich weil die Kiefer viel zu viel Lehm in den wurzeln hatte und dadurch viel zu alnge "nasse Füße" hatte. Jetzt steht sie in rein mineralischen Substrat aus bims kiryu und lava, aber das Substrat ist seit Donnerstag noch immer feucht. Sollte man nach dem umtopfen keine dünger pellets hinzufügen?

Benutzeravatar
Chri
Freundeskreis
Beiträge: 308
Registriert: 21.06.2016, 18:22
Wohnort: Steiermark
Austria

Re: Mykhorriza Pilz an den Wurzeln, oder sonstiger Pilz, oder Schädling?

Beitrag von Chri » 22.04.2017, 10:25

Der Topf braucht wärme.
Mit freundlichen Grüßen,
Christoph

AxelP
Beiträge: 33
Registriert: 25.09.2016, 18:51
Austria

Re: Mykhorriza Pilz an den Wurzeln, oder sonstiger Pilz, oder Schädling?

Beitrag von AxelP » 22.04.2017, 12:45

ja die Kiefer steht, wie geagt auch drinnen, bei ca 20 Grad und das Substrat ist heute auch schon deutlich trockener geworden.

Benutzeravatar
Chri
Freundeskreis
Beiträge: 308
Registriert: 21.06.2016, 18:22
Wohnort: Steiermark
Austria

Re: Mykhorriza Pilz an den Wurzeln, oder sonstiger Pilz, oder Schädling?

Beitrag von Chri » 22.04.2017, 13:24

Wirst sehn wenn sie wieder draussen an der Sonne ist ubd das Dreckswetter vorbei ist, ist der Schimmel weg, der tut schon nix.
Mit freundlichen Grüßen,
Christoph

AxelP
Beiträge: 33
Registriert: 25.09.2016, 18:51
Austria

Re: Mykhorriza Pilz an den Wurzeln, oder sonstiger Pilz, oder Schädling?

Beitrag von AxelP » 22.04.2017, 15:55

Ha ha ja das denk ich auch!

MerschelMarco
Beiträge: 1225
Registriert: 20.05.2007, 10:43

Re: Mykhorriza Pilz an den Wurzeln, oder sonstiger Pilz, oder Schädling?

Beitrag von MerschelMarco » 23.04.2017, 08:44

Wenn die Wurzeln geschädigt sind und der Baum Zeichen von Schwäche zeigt, dann ist eine Düngung kontraproduktiv und kann den Baum sogar daran hindern Wasser aufzunehmen.
Den Baum, speziell eine Konfere, drinnen zu halten ist keine gute Idee. Lieber geschützt draussen, auch wenn es kalt ist, aber vor Frost schützen.

Grüße,
Marco

AxelP
Beiträge: 33
Registriert: 25.09.2016, 18:51
Austria

Re: Mykhorriza Pilz an den Wurzeln, oder sonstiger Pilz, oder Schädling?

Beitrag von AxelP » 23.04.2017, 15:34

Hallo,
Ok ja ich verstehe aber das jetzt ein paar Bäume drinnen stehen ist ja auch keine dauerlösung , sonder nur eine notmaßmahme wegen des kaltwetter Einbruchs und sobald ich sicher bin das es in der Nacht nicht mehr frieren kann kommen sie wieder raus nur die Kiefer schütze und halte ich etwas wärmer weil sie eben frisch umgetopft wurde, aber kommende Woche kommen wieder alle raus!

Benutzeravatar
Chri
Freundeskreis
Beiträge: 308
Registriert: 21.06.2016, 18:22
Wohnort: Steiermark
Austria

Re: Mykhorriza Pilz an den Wurzeln, oder sonstiger Pilz, oder Schädling?

Beitrag von Chri » 23.04.2017, 16:31

Alle meine Kiefern stehn den gesammten Winter im Erdkeller und jeder geht es prächtig, die fette thunbergii steht seit 1 Woche wieder im Keller weil sie auch frisch getopft wurde, auch die erfreut sich bester Gesundheit.
Mit freundlichen Grüßen,
Christoph

MerschelMarco
Beiträge: 1225
Registriert: 20.05.2007, 10:43

Re: Mykhorriza Pilz an den Wurzeln, oder sonstiger Pilz, oder Schädling?

Beitrag von MerschelMarco » 23.04.2017, 17:48

Chri hat geschrieben:Alle meine Kiefern stehn den gesammten Winter im Erdkeller und jeder geht es prächtig, die fette thunbergii steht seit 1 Woche wieder im Keller weil sie auch frisch getopft wurde, auch die erfreut sich bester Gesundheit.
Erdkeller mit 8 Grad und 90% Luftfeuchtigkeit ist aber schon was anderes als Wohnung mit 40% Luftfeuchigkeit und 20 Grad und Axel hat von 20 Grad gesprochen. Einen gesunden Baum kann man schon mal während der Vegetationsperiode für wenige Tage ins Haus holen( sollte aber stets die Ausnahme bleiben, weil es den Pflanzen generell nicht gut tut), aber bei einem Notumgetopften würde ich das nicht machen.

Grüße,
Marco

AxelP
Beiträge: 33
Registriert: 25.09.2016, 18:51
Austria

Re: Mykhorriza Pilz an den Wurzeln, oder sonstiger Pilz, oder Schädling?

Beitrag von AxelP » 23.04.2017, 19:26

Und was würdest du machen marco? Ich hab nur einen Keller mit zu wenigen Fenstern in dem es noch dazu verboten ist Sachen abzustellen (und nervige Nachbarn beschweren sich da auch gleich). Falls ich sie noch nicht rausstellen kann plane ich sie ans küchenfenster zu stellen wo es keine Heizung gibt und dadurch ein paar Grad weniger hat

Benutzeravatar
Chri
Freundeskreis
Beiträge: 308
Registriert: 21.06.2016, 18:22
Wohnort: Steiermark
Austria

Re: Mykhorriza Pilz an den Wurzeln, oder sonstiger Pilz, oder Schädling?

Beitrag von Chri » 23.04.2017, 19:41

Kauf nen 10x1,5m Winterflies, roll die Schale da ein und übersprüh die Kiefer mit Wasser paar mal am Tag.^^
Mit freundlichen Grüßen,
Christoph

AxelP
Beiträge: 33
Registriert: 25.09.2016, 18:51
Austria

Re: Mykhorriza Pilz an den Wurzeln, oder sonstiger Pilz, oder Schädling?

Beitrag von AxelP » 23.04.2017, 19:50

Ja das hab ich mir auch schon überlegt vielen dank vielleicht mach ich das!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast