Hilfe bei großem Ikea Ficus

Spezielle Baumpflege z.B. düngen, umtopfen, Erden, ein- und auswintern, Pflanzenschutz
Antworten
Andi P
Beiträge: 4
Registriert: 08.11.2018, 11:08

Hilfe bei großem Ikea Ficus

Beitrag von Andi P » 08.11.2018, 13:33

Hallo!

Ich benötige bitte eure Hilfe. Ich bin neu im Genre und wollte mich mal an einem Baum versuchen. Hab mir als erst ein paar Bücher besorgt, und wollte dann ertse Erfahrungen sammeln. Vor gut einem Jahr hab ich den großen Ikea Ficus gekauft. Ich weiß er ist nicht Ideal und ich werde nicht zu super Ergebnissen kommen. Ich wollte einfach mal ein Gefühl für die Materie bekommen und nicht gleich einen teuren Baum zerstören.

Mein Ficus ist ganz gut gewachsen und hat sich nicht so schlecht gemacht. Im Frühling hab ich ihn dann das erste mal geschnitten. So wie ich es aus dem Buch verstanden hab. Habe versucht mich daran zu halten. War sicher keine perfekte Arbeit, aber ganz planlos bin ich ach nicht an die Sache ran.Hier fängt das Problem an. Seit dem ist er leider ziemlich kahl. Es kommen zwar immer neue Blätter nach aber so richtig nachtreiben tut er nicht.

Ich glaube, dass die Erde, die Schale (ist ja eine Plastikschale in einer Schale, die haben beider löcher) einfach der Grund für das beleidigte Dasein sind. Habe ich mit meiner Vermutung recht?

Ich gieße regelmäßig, schaue, dass er nicht zu nass nicht zu trocken ist, lasse ihn nicht im nassen stehen, er steht am Fenster, wird regelmäßig mit Flüssigdünger gedüngt.

Könnt ihr mir anhand der Fotos sagen ob ich mit meiner Vermutung richtig liege oder ob ich irgendwas anderes grob Falsch gemacht habe.

Ich wollte ihn demnächst mal mit vernünftiger Erde ohne diese Plastikzeugs in die Schale mit Gittern umplfanzen. Oder habt ihr andere Tipps?

VIELEN DANK im Vorhinein

Es sieht so aus als würden die Wurzeln gar nicht richtig wurzeln
20181107_195619.jpg
20181107_195619.jpg (216.32 KiB) 324 mal betrachtet
Ikeamiscung mit Plastikschale
20181107_195611.jpg
20181107_195611.jpg (277.6 KiB) 324 mal betrachtet
Triebe die nicht richtig wachsen
20181107_195557.jpg
20181107_195557.jpg (127.25 KiB) 324 mal betrachtet
Detail zur Kahlheit
20181107_195550.jpg
20181107_195550.jpg (225.28 KiB) 324 mal betrachtet
Gesamt "Kunstwerk"
20181107_195545.jpg
20181107_195545.jpg (292.58 KiB) 324 mal betrachtet

Benutzeravatar
espanna
Beiträge: 929
Registriert: 26.09.2014, 14:03
Wohnort: Bremen

Re: Hilfe bei großem Ikea Ficus

Beitrag von espanna » 08.11.2018, 14:58

Hallo Andi,

und herzlich willkommen!
Dein Ficus braucht so viel Licht wie es kriegen kann.
Dass es oben besser wächst als unten liegt in der Natur der Sache => Apikaldominante Pflanzen im Sucher eingeben.
Es Braucht jetzt, in der dunklen Jahreszeit weniger Dünger, weniger Wasser (auch weil wenige Blätter vorhanden sind) und vor allem Zeit.
Die Pflanze schaut jetzt nicht Krank, oder überwässert aus=> also machst du sicherlich einiges richtig *daumen_new*
Was den Topf angeht, musst du wissen was dir gefällt und was der Wurzelballen hergibt (ausreichend viele Abzugslöcher sind aber Pflicht).
Das Substrat ist ein ewiges Thema im Forum (und anderswo); gib den Begriff Substrat, oder Modernes Substrat Walter Pall, oder Ä. ein => auf jeden Fall gibt es da viel zu lesen und viele Optionen die funktionieren, nur nicht bei jedem.
Meine Meinung nach kann man einen Ficus immer umtopfen, aber an deine Stelle würde ich das im Frühling machen. Schön durchlässigen Substrat besorgen, oder selber mischen und den Baum ab 10°C + rausstellen. Volle Sonne, Viel Dünger und viel Wasser. Bist zum Herbst nicht (oder nur oben ein wenig) schneiden.
Jetzt könntest du vll. noch eine flache Schale mit (Kiesel?)Steinen und Wasser unter deinen Ficus stellen, dann wird die Luft etwas feuchter (aber die Pflanze, die Wurzeln sollen nicht im Wasser stehen).
Viel Spaß!
Gruß!

László

Andi P
Beiträge: 4
Registriert: 08.11.2018, 11:08

Re: Hilfe bei großem Ikea Ficus

Beitrag von Andi P » 08.11.2018, 15:37

Danke für die schnelle Antwort!
Ist auf jedenfall mal beruhigend, dass er nicht so katastrophal aussieht wie ich befürchtet hab :D
Generell ist mir klar, dass er Zeit braucht bis er wieder nachwächst, allerdings war ich verwundert, dass die neuen Triebe da sind aber nicht wirklich "ausbrechen". Ist ja schon gut ein halbes jahr her, dass ich ihn geschnitten habe.
Lg
Andi

Benutzeravatar
espanna
Beiträge: 929
Registriert: 26.09.2014, 14:03
Wohnort: Bremen

Re: Hilfe bei großem Ikea Ficus

Beitrag von espanna » 08.11.2018, 18:00

Andi P hat geschrieben:
08.11.2018, 15:37
Ist ja schon gut ein halbes jahr her, dass ich ihn geschnitten habe.
Lg
Andi
Wo stand der Baum?
Gruß!

László

Andi P
Beiträge: 4
Registriert: 08.11.2018, 11:08

Re: Hilfe bei großem Ikea Ficus

Beitrag von Andi P » 08.11.2018, 19:09

Immer am fenster (balkontür), und über den sommer hab ich ihn wenn wir zuhause waren ins freie gestellt

Benutzeravatar
espanna
Beiträge: 929
Registriert: 26.09.2014, 14:03
Wohnort: Bremen

Re: Hilfe bei großem Ikea Ficus

Beitrag von espanna » 08.11.2018, 19:51

Hallo Andi,
wenn der Ficus raus darf, also ab 10 Grad C, raus mit ihm. Volle Sonne, viel Wasser und Dünger.
So ab April bis ca. Oktober, immer draussen lassen.
Gruß!

László

Andi P
Beiträge: 4
Registriert: 08.11.2018, 11:08

Re: Hilfe bei großem Ikea Ficus

Beitrag von Andi P » 09.11.2018, 07:55

Super vielen Dank!

Werde mich mal weiter in Geduld üben :D

Antworten