Wuxal Universal - Eure Dosierung ?

Spezielle Baumpflege z.B. düngen, umtopfen, Erden, ein- und auswintern, Pflanzenschutz
Benutzeravatar
rolfmaier67
Beiträge: 292
Registriert: 29.11.2016, 12:18

Re: Wuxal Universal - Eure Dosierung ?

Beitrag von rolfmaier67 » 04.02.2019, 17:30

Hallo,

Hab heute mein 20 Liter Kanister wuxal bekommen. Ich werde eine 0,1% Mischung ausprobieren. Nach zwei und vier Wochen werde ich dann die Düngerkonzentration in der Erde messen und gegebenenfalls reduzieren oder erhöhen. Werde euch auf dem laufenden halten.

Bild

Lg Rolf



Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Michael 86
Beiträge: 1729
Registriert: 08.10.2016, 09:00
Wohnort: Saarland

Re: Wuxal Universal - Eure Dosierung ?

Beitrag von Michael 86 » 04.02.2019, 20:35

Hallo

Wusste nicht, dass man auch Kanister bekommt. Sicher in großer Menge günstiger. Wie ist das Sprühbild beim Aquamix ?

Mit so nem Gerät würde ich auch öfter flüssig nachdüngen können. Manchmal ist es mit der Gießkanne dann auch einfach zu zeitaufwändig, wenn ich ehrlich sein soll.


Weiß jemand, wie die Mischtechnik dahinter funktioniert? Kommt doch auch auf den Leitungsdruck und Durchflussmenge des Wasseranschluss an, wie die Konzentration letztendlich ist.....
Grüße Michael :)

Benutzeravatar
Herbert A
Freundeskreis
Beiträge: 1890
Registriert: 07.01.2004, 10:00
Wohnort: SalzburgerLand
Kontaktdaten:

Re: Wuxal Universal - Eure Dosierung ?

Beitrag von Herbert A » 04.02.2019, 20:43

Michael. Die Geräte kosten so um die 30 Euro und sind sehr zuverlässig. Leitungsdruck ist egal weil die Dosierung aufgrund der Durchflussmenge erfolgt. Diese Investition zahlt sich auf alle Fälle aus.

@ Rolf 0,1%ig ist etwas wenig. Wenn du nur jeden Tag die Hälfte zum essen bekommst wirst du auch andauernd Hunger haben. Die Konzentration wird sich durch die permanente tägliche Düngung im Normalfall nicht erhöhen. Aufzupassen ist nur in den heißen Sommermonaten. Da gieße ich zwischendurch wieder mal einen oder zwei Tage nur mit Wasser damit eine mögliche Salzkonzentration ausgewaschen wird. Meine Bäume stehen allerdings nur in einem Gemisch aus Akadama und Bims.

lg
Herbert
Schön dass es dieses Forum gibt.

Benutzeravatar
rolfmaier67
Beiträge: 292
Registriert: 29.11.2016, 12:18

Re: Wuxal Universal - Eure Dosierung ?

Beitrag von rolfmaier67 » 04.02.2019, 20:45

Bild

Hab jetzt auf die Schnelle nur das gefunden.

20 Liter kosten ca 80€ und der Düngermischer nochmals ca. 35€.

Über das Sprühbild kann ich noch nichts sagen.

Lg


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Michael 86
Beiträge: 1729
Registriert: 08.10.2016, 09:00
Wohnort: Saarland

Re: Wuxal Universal - Eure Dosierung ?

Beitrag von Michael 86 » 04.02.2019, 20:48

Danke für die Info Herbert. Dann ist die Frage der Dosierungszuverlässigkeit schon mal geklärt.

Würde ich nur noch das Sprühbild interessieren....
Grüße Michael :)

Benutzeravatar
rolfmaier67
Beiträge: 292
Registriert: 29.11.2016, 12:18

Re: Wuxal Universal - Eure Dosierung ?

Beitrag von rolfmaier67 » 04.02.2019, 20:55

Hallo Herbert,

Okay, dann bleib ich bei 0,2%. Werde trotzdem mal die Düngerkonzentration öfter überprüfen, kann ja nicht schaden.

Lg Rolf


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Benutzeravatar
espanna
Freundeskreis
Beiträge: 1323
Registriert: 26.09.2014, 14:03
Wohnort: Bremen

Re: Wuxal Universal - Eure Dosierung ?

Beitrag von espanna » 04.02.2019, 22:49

@ Michael und Rolf;

kennt ihr das schon?
Heinrich beschreibt den tuning sehr gut.

viewtopic.php?f=12&t=41543&hilit=d%C3%B ... 90#p528372

das funktioniert sehr gut!
Gruß!

László

Michael 86
Beiträge: 1729
Registriert: 08.10.2016, 09:00
Wohnort: Saarland

Re: Wuxal Universal - Eure Dosierung ?

Beitrag von Michael 86 » 05.02.2019, 00:52

Danke für den link. Kann man die brause auch einfach wechseln durch raus Schrauben o. Ä.?

Dann könnte man die eigene brause von gardena zb anschließen oder adaptieren...
Grüße Michael :)

Benutzeravatar
heinz leitner
Beiträge: 1006
Registriert: 05.04.2006, 19:21
Wohnort: Wien

Re: Wuxal Universal - Eure Dosierung ?

Beitrag von heinz leitner » 10.02.2019, 20:36

rolfmaier67 hat geschrieben:
04.02.2019, 20:55
Hallo Herbert,

Okay, dann bleib ich bei 0,2%. Werde trotzdem mal die Düngerkonzentration öfter überprüfen, kann ja nicht schaden.

Lg Rolf


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Hallo Rolf
Mich würde interessieren,wie Du die Düngerkonzentration prüfst?
Lg
Heinz

Benutzeravatar
rolfmaier67
Beiträge: 292
Registriert: 29.11.2016, 12:18

Re: Wuxal Universal - Eure Dosierung ?

Beitrag von rolfmaier67 » 10.02.2019, 20:40


Hallo Heinz

Mein Cousin hat eine Gärtnerei, der hat solche Instrumente. Ich weiß nur, dass ich die messspitze in die Erde stecken muss und dann zeigt es mir einen Wert an. Mit dem Ergebnis muss ich dann halt auch wieder meinen Cousin fragen , ob zu viel oder zu wenig gedüngt wurde.

Lg


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Antworten