Erste Überwinterung steht bevor

Spezielle Baumpflege z.B. düngen, umtopfen, Erden, ein- und auswintern, Pflanzenschutz
Antworten
acuLMa
Beiträge: 17
Registriert: 22.05.2019, 23:50

Erste Überwinterung steht bevor

Beitrag von acuLMa » 10.09.2019, 22:17

Hallo zusammen,

ich habe erst im Frühling dieses Jahres das Bonsaihobby für mich entdeckt, deswegen bin ich was die Überwinterung der einzelnen Arten angeht, noch unerfahren.
Ich habe folgende Bonsais:
- Urweltmammutbaum (älter als 15 Jahre)
- Atlaszeder, im Gartencenter als Pre Bonsai gekauft, ca. 10 Jahre
- Sibirische Kiefer, in Baumschule als Rohling gekauft, direkt geformt und in größere Bonsaischale gesetzt
- Ficus Ginseng (Ikea)
- japan. Rotahorn, schon ein paar Jahre alt, im Bonsaishop als Prebonsai gekauft- Formschnitt kommt erst nächstes Frühjahr

Des Weiteren habe ich diesen Mai noch folgendes aus Samen gezogen:
- japan. Blauregen
- Puderquastenbaum
- Zwerggranatapfel
- Wüstenrose

Momentan stehen alle gelisteten Pflanzen auf meinem kleinen Balkon - (Ostsüdseite, derzeit ca. 5 Stunden direktes Sonnenlicht) auf einem Regal und auf einem Tisch. Ich habe noch die Möglichkeit, die Bonsais in die Heimat (Bin Student und wohne ca. 45 Minuten entfernt) zu bringen - dort haben wir einen großen Garten. Außerdem kann ich einige Bonsais über den Winter in mein Zimmer stellen (Lichtzufuhr jedoch stark beschränkt, kaum direktes Sonnenlicht).
Wie überwintere ich jeweils die Pflanzen?

Über Hilfe würde ich mich freuen!

Schöne Grüße aus Köln
Luca

Benutzeravatar
chrisirhc
Beiträge: 50
Registriert: 24.07.2018, 13:13
Wohnort: Kiel

Re: Erste Überwinterung steht bevor

Beitrag von chrisirhc » 11.09.2019, 21:17

Hi Luca, les dich mal zum Thema Überwinterung hier im Forum ein.

Alles was dieses Jahr gezogen wurde, solltest du besonders gut schützen.
Den Ficus musst du wohl reinholen im Winter, sollte es unter 10 Grad gehen.
Ansonsten sind alle Bäume mit entsprechendem Schutz (in den Boden einlassen, vor Sonne/ Wind geschützt stellen etc. ..) bis auf den Ahorn recht winterhart. Grade Kiefer,Zeder und der MM-Baum. Der Ahorn verliert gerne dünne Äste, wenn es ihm zu kalt wird.

Ansonsten kann ich folgendes Video sehr empfehlen. Gibt auch eines, welches sich mit dem Herbst befasst.

https://www.youtube.com/watch?v=NokSQ9STQ_s&t=403s
Chris *banana*

Benutzeravatar
mydear
Beiträge: 2783
Registriert: 13.09.2011, 17:47
Wohnort: Regensburg

Re: Erste Überwinterung steht bevor

Beitrag von mydear » 12.09.2019, 00:14

Hallo Chris,

vielen Dank für den Link. Klasse wie Ryan o‘Neil alle Aspekte zum Verstehen der Pflanzenphysiologie bei Überwinterung aufzeigt. Gut 96 min lang :roll: - doch sehr kurzweilig vermittelt

Grüße
Rainer

Benutzeravatar
chrisirhc
Beiträge: 50
Registriert: 24.07.2018, 13:13
Wohnort: Kiel

Erste Überwinterung steht bevor

Beitrag von chrisirhc » 12.09.2019, 11:20

Hallo Rainer,

Ja finde seinen Ansatz zu Bonsai total klasse. Alle Videos sehenswert.

Weitere Möglichkeiten zum
Überwintern:
- auf der Bank/Regal stehen lassen und auf Schnee hoffen ( isoliert und gibt Feuchtigkeit)
- bei extremen Winden/ Sonne unter die Bank stellen ( eventuell mit Folie abdecken)
- topf komplett einpacken/ in Kiste mit gut isolierendem Material einlassen
- Schattierungsnetz gegen Frost ( laut Peter von Herons Bonsai perfekt für unseren Winter )
- Kalthaus-Überwinterung bei maximal 10-15Grad
- Garage/Keller/ etc für Bäume, welche bedürftig sind

Werde meine Bäume dieses Jahr auf der Bank stehen haben, da ich einen milden Winter erwarte. Hoffentlich gibt es dann nach Neujahr Schnee.


Chris *banana*

Benutzeravatar
mydear
Beiträge: 2783
Registriert: 13.09.2011, 17:47
Wohnort: Regensburg

Re: Erste Überwinterung steht bevor

Beitrag von mydear » 13.09.2019, 01:06

Für alle die sich für das Video interessieren, aber nicht komplett ansehen wollen:
Folgende Themen fand ich recht interessant:

10 min - wann liegt schlechte Winterhärte vor? Schwache, zurückgeschnittene, wenig Laub, umgepflanzte, Shohin, empfindliche Sorten
20 min - Winterschutz verbessern: auf den Boden stellen, Windschutz, umhüllen, einpacken, Luftaustausch beim Substrat beachten
33 min - Äste an Nordseite treiben im Frühjahr schlechter aus, verzweigen weniger. Grund: weniger Sonne und Stoffwechsel an Nordseite, Nadel-Überkreuzungen vermeiden/auszupfen
50 min - Gewächshaus im Winter: Folie oben einziehen, isoliert und kühlt langsamer aus
1:03 h - Ahorn nach Blattfärbung im Herbst schneiden, auch gut im Frühsommer, Bluten im Frühjahr = Verlust an Zucker und Nährstoffen
1:15 h - Abmoosungen sind recht kälteverträglich im Winter, hoher Zuckeranteil in Wurzeln
1:22 h - Nadelzupfen bei Kiefern im Herbst, besserer Luftaustausch, Unterseite zupfen bringt mehr Licht und Form
1:34 h - Veredelungen und Bohrapplikationen unmittelbar vor dem Austrieb, da die Pflanze im Austrieb sehr aktiv ist, ermöglicht schnelles Anwachsen

Reinzappen lohnt *daumen_new*

Grüße
Rainer

Benutzeravatar
chrisirhc
Beiträge: 50
Registriert: 24.07.2018, 13:13
Wohnort: Kiel

Re: Erste Überwinterung steht bevor

Beitrag von chrisirhc » 13.09.2019, 16:50

Sehr hilfreich Rainer.
Ich weiß nicht, wie bekannt Ryan bzw. Bonsai Mirai vorallem Im deutschen Raum sind, ohne groß Werbung machen zu wollen kann ich wirklich alle Videos uneingeschränkt empfehlen.
Chris *banana*

Benutzeravatar
mydear
Beiträge: 2783
Registriert: 13.09.2011, 17:47
Wohnort: Regensburg

Re: Erste Überwinterung steht bevor

Beitrag von mydear » 13.09.2019, 17:42

chrisirhc hat geschrieben:
13.09.2019, 16:50
Sehr hilfreich Rainer.
Ich weiß nicht, wie bekannt Ryan bzw. Bonsai Mirai vorallem Im deutschen Raum sind, ohne groß Werbung machen zu wollen kann ich wirklich alle Videos uneingeschränkt empfehlen.
Hallo Chris,

als Kimura-Lehrling dürfte er schon sehr bekannt sein. Unter anderem hat er auf der Noelanders Gestaltungen gezeigt. Ich erinnere mich, dass Walter öfter übersetzt hat.

Grüße
Rainer

Antworten