wurzelechtes Mädchen

Spezielle Baumpflege z.B. düngen, umtopfen, Erden, ein- und auswintern, Pflanzenschutz
Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 24202
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: wurzelechtes Mädchen

Beitrag von Heike_vG »

Je nach Herkunftsregion in Japan können aber auch die Sämlingsmädchenkiefern sehr unterschiedliche Laubfarben haben.
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland
Benutzeravatar
abardo
Freundeskreis
Beiträge: 5472
Registriert: 21.09.2014, 20:35
Wohnort: knapp neben Berlin
Kontaktdaten:

Re: wurzelechtes Mädchen

Beitrag von abardo »

Bonsai-Fips hat geschrieben: 24.03.2018, 09:05 Das ist aber keine "Zuisho" oder "Kokonoe".
Richtig Fips. An einer Wurzelechten kann ich das Verfahren dieses Jahr zum ersten Mal testen und nächstes Jahr berichten. Ich vermute aber stark, dass es genauso funktioniert. "Obenrum" machts es ja keinen Unterschied.
Grüße, Frank
___________
Es kommt immer anders, wenn man denkt - https://bonsai.zone/flohmarkt
Benutzeravatar
zopf
Mentor
Beiträge: 6697
Registriert: 19.05.2005, 14:18
Wohnort: Bergisches Land

Re: wurzelechtes Mädchen

Beitrag von zopf »

Hallo Heike
Sicher hast Du Recht, aber wie oder wo soll man anfangen ?
mfG Dieter
cogito ergo pups
Sanne
Beiträge: 6649
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: wurzelechtes Mädchen

Beitrag von Sanne »

Sanne hat geschrieben: 23.03.2018, 17:36 ich meine mich daran zu erinnern, dass ich die Bonsaischule Enger mal zu der genauen Anwendung von Aliette wg. meiner Azalee angeschrieben hatte. Damals wurde mir geantwortet, dass Aliette eine vitalisierende Wirkung habe und dass sie das Mittel für alle Bäume, auch Nadelbäume anwenden...
Ich muss mich korrigieren...es hieß auch für kränkelnde Nadelbäume.
Deine wurzelechte Mädchenkiefer sieht aber sehr gesund aus, von daher würde ich Aliette nicht anwenden.

Gruß, Sanne
toh
Beiträge: 43
Registriert: 29.10.2014, 15:41

Re: wurzelechtes Mädchen

Beitrag von toh »

Hallo,

vielen Dank an Alle, die hier ihre Erfahrungen teilten. *daumen_new*

Aus der Diskusion nehme ich folgende Pflegtipps für MICH :

-relativ trocken halten
-keine Mittagshitze (halbschattig)
-Wurzelballen vor Hitze schützen
-Eisendünger
-für Luftfeuchtigkeit sorgen
-kann auch frostfrei überwintert werden

Denn Steitpunkt Aliette kann man nicht klären. Müsste man eine Test mit vielen Bäumen machen......

So jetzt schau ich, wie ich durch das Jahr komme. Wenn alles gut läuft, werde ich vielleicht im Spätsommer mal den Wurzelballen anschauen..............

Viele Grüße

Thomas
Benutzeravatar
abardo
Freundeskreis
Beiträge: 5472
Registriert: 21.09.2014, 20:35
Wohnort: knapp neben Berlin
Kontaktdaten:

Re: wurzelechtes Mädchen

Beitrag von abardo »

toh hat geschrieben: 26.03.2018, 09:58 Wenn alles gut läuft, werde ich vielleicht im Spätsommer mal den Wurzelballen anschauen..............
... fehlt noch: bei Wurzelarbeiten an Mädchen gaaanz vorsichtig rangehen (kein wildes Einstochern), die haben wirklich dünne und sehr sensible Feinwurzeln. Altes Substrat zu entfernen kann somit sehr lange dauern, insbesondere weil die viel seltener umtopft werden, vielleicht so alle fünf Jahre.

Und soweit ich gehört habe, mögen die auch keinen kompletten Wechsel des Substrates. Macht dann Arbeiten am Ballen noch langwieriger.
Grüße, Frank
___________
Es kommt immer anders, wenn man denkt - https://bonsai.zone/flohmarkt
toh
Beiträge: 43
Registriert: 29.10.2014, 15:41

Re: wurzelechtes Mädchen

Beitrag von toh »

Hallo,

nachdem ich hier viele Tipps bekommen habe, möchte ich euch den aktuellen Stand meiner Mädchenkiefer nicht vorenthalten: Alles Gut :-D .

Da ich vor dem Umtopfen und der weitern Pflege doch etwas Respekt hatte, suchte ich Hilfe bei einem Profi. Meine Wahl viel auf Valentin Brose, der durch seine Lehrzeit in Japan wohl soviel Erfahrung wie sonst kaum einer mit Mädchenkiefern in Deutschland hat. Also Termin vereinbart und mit dem Baum zum Valentin gefahren, dort einen Pflegeplan und das weitere Vorgehen besprochen.
Im Frühjahr 2019 dann das Umtopfen mit Valentin in Angriff genommen. Alleine wäre das mit Sicherheit nicht gut gegangen.
600;jsessionid=90BDEF12FF1C90364A16EF1872E7639D-n1.jpg
600;jsessionid=90BDEF12FF1C90364A16EF1872E7639D-n1.jpg (55.85 KiB) 1215 mal betrachtet
Foto nach dem Umtopfen.

2019 das Mädchen nur gepflegt und dieses Jahr ist sie wohl so weit, dass im Herbst mit der Gestalltung begonnen werden kann.
Mal schauen was ich dann Berichten kann.....

Viele Grüße
Thomas
Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 24202
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: wurzelechtes Mädchen

Beitrag von Heike_vG »

Hallo Thomas,
das ist ja erfreulich zu sehen! Es war eine sehr gute Entscheidung, sich an Valentin zu wenden.
Ich freue mich auf die Fortsetzung dieses Threads.

Liebe Grüße,
Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland
toh
Beiträge: 43
Registriert: 29.10.2014, 15:41

Re: wurzelechtes Mädchen

Beitrag von toh »

Hallo,

wie versprochen, möchte ich euch am aktuellen Stand der Mädchenkiefer teilhaben lassen.

2020 wurde wie geplant, nur gepflegt.
Zurm "normalen" Dünger kam noch: Eisendünger, Magnesium, Aminosol für Blattdüngung, Wurzeln vor Hitze schützen ( feuchtes Tuch um die Schale), keine Mittagshitze, für Luftfeuchtikeit durch übersprühen sorgen.
So hab ich den Baum ganz gut durch den heißen, trockenen Sommer gebracht.

Dann ging es mit dem Baum wieder zum Valentin Brose zur Gestaltung. Wir haben den Baum zusammen Besprochen und Valentin hat dann die Gestalltung gemacht.
2021.jpg
2021.jpg (220.48 KiB) 568 mal betrachtet

Die Entwicklung und die Fortschritte der Mädchenkiefer in den letzten 3 Jahre haben mir viel Spass gemacht und der Baum hat bisher keinerlei Probleme gemacht.

Jetzt heißt es wieder pflegen ......

Viele Grüße Thomas
Benutzeravatar
abardo
Freundeskreis
Beiträge: 5472
Registriert: 21.09.2014, 20:35
Wohnort: knapp neben Berlin
Kontaktdaten:

Re: wurzelechtes Mädchen

Beitrag von abardo »

Na dass ist doch ein sehr erfreulicher Anblick.
Grüße, Frank
___________
Es kommt immer anders, wenn man denkt - https://bonsai.zone/flohmarkt
adiduo
Beiträge: 24
Registriert: 28.03.2009, 13:06

Re: wurzelechtes Mädchen

Beitrag von adiduo »

Hallo Thomas,

super schöne Kiefer hast du ! Wirklich sehr schönes Ergebnis nach der Gestaltung. Ich habe auch zwei Mädchenkiefern (eine seit 1 Jahr und einer weitere seit Kurzem). Kannst du vielleicht etwas zur Pflege sagen und mir ein paar Tipps geben (z.B. Dünger, Spezialdünger für Eisen, Magnesium etc ?!). Deine Mädchenkiefer sieht super vital und gesund aus.

Viele Grüße
Juan
Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 5304
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: wurzelechtes Mädchen

Beitrag von bock »

Moin Thomas,

beneidenswert! *lieb*

Und toll fotografiert!

:-D
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:
besucht mich auf flickr
Antworten