Balkongärtner

Spezielle Baumpflege z.B. düngen, umtopfen, Erden, ein- und auswintern, Pflanzenschutz
Benutzeravatar
Voodoowester
Beiträge: 281
Registriert: 12.05.2008, 00:54
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Balkongärtner

Beitrag von Voodoowester »

Da der Thread wieder nach oben gekramt worden ist, trage ich auch mal etwas zum Thema "Balkongärtner" bei

Momentan (bis es zum Häuslebau/kauf mit Garten kommt) muß ich und mein Hobby mit einer 5 x 5 m Dachloggia vorlieb nehmen (ähnlich wie die von Holger).
Dies Ausrichtung ist Süd-West, ab 11 Uhr bis Untergang habe ich somit volle Sonne. Im Prinzip sehr gut, es sei denn es wird knalle heiß.
Dann muß "Mann" auch mal in der Mittagspause die Bäume umsetzen um größeren Schaden zu vermeiden und somit aufs Essen verzichten :)

Früher hatte ich noch diesen "Outdoorteppich" auf den Fliesen und hab deshalb vorwiegen getaucht, sonst wäre dieser ständig nass gewesen.
Aufgrund des sonnigen und sehr luftigen Standortes der Bäume bis zu 2 mal täglich. Mittlerweile -und aufgrund der Menge an Bäumen- musste der Teppich
weichen und ich mache es mir mit Schlauch und Brause etwas leichter. Dafür muss ich aber den Gartenschlauch durch die Wohnung zum nächsten
Wasseranschluß wiederkehrend verlegen. Nun ja...man kann nicht alles haben. :cry: Zum Glück trotz der 4ter Etage dank der guter Regenrinne kommen
beim täglichen Wässern bei den andern Nachbarn keine Sturzbäche unten an. Jedoch wird das Tauchen auch noch ab und an genutzt

Die meisten meiner Bäume stehen auf einer selbstgebastelten Verlängerung von 5 x 1 m, die ich hinter dem Geländer auf die Dachschräge aufgelegt habe.
Diese bietet somit einigermassen Platz für meine Lieblinge und wir haben die Loggiafläche noch fast für uns.
Damit aber die Abstellfläche nicht zu voll wird und die Bäume sich gegenseitig berühren, nutzt "Mann" zum Leidwesen seiner Frau" bereits den Platz
vor dem Geländer. Erklärungsversuche wie: "Hier ist es etwas schattiger...dass ist notwendig.." waren jedoch recht unglaubwürdig...

Als weitere "A(b)usstellfläche" habe ich mir noch eine Bettenrückwand -schwedisches Möbelhaus- für zwei Wandregale umfunktioniert. 8)
An dieser sehr halbschattigen Lage finden nun vorwiegend meine Shohins platz, da diese bekanntlich bei starker Sonne schnell austrocknen.

Die 2/3 Überdachung der Loggia ist zur Schattierung bei längerer Abwesenheit und zur Überwinterung der Bäume hervorragend geeignet.
Beim Überwintern kommen dann alle in eine Frühbeetkonstruktion (Gestell mit Folienüberzug), die geschützt im "Balkoninneren" aufgebaut wird.
Funktionier sehr gut und ist für Balkongärtner nur zu empfehlen, wenn sie keinen anderen Platz zum Überwintern haben.

Nun die Umstände hören sich doch alles in allem ganz gut an werdet ihr denken, und meinen Bäumen gefällt es auch sehr gut .....
.... doch ich hab ein grundlegendes Problem !! :evil:



Und zwar brauche ich ...

..mehr PLATZ !!
Dateianhänge
Balkongärtner 4.jpg
Balkongärtner 4.jpg (64.02 KiB) 1496 mal betrachtet
Balkongärtner 3.jpg
Balkongärtner 3.jpg (65.01 KiB) 1497 mal betrachtet
Balkongärtner 2.jpg
Balkongärtner 2.jpg (64.5 KiB) 1491 mal betrachtet
Balkongärtner 1.jpg
Balkongärtner 1.jpg (65.26 KiB) 1509 mal betrachtet
Gruß Voodoo

Benutzeravatar
deshojo2
Beiträge: 15
Registriert: 11.05.2009, 14:35
Wohnort: Saarbrücken

Re: Balkongärtner

Beitrag von deshojo2 »

hi, schön gemacht! *daumen_new*
Gruß Patrick

Benutzeravatar
Yvi
Beiträge: 711
Registriert: 06.05.2005, 09:54
Wohnort: Münsterland

Re: Balkongärtner

Beitrag von Yvi »

Hallo ihr Lieben,

nun möchte ich euch mal meinen Balkon zeigen :)
Dateianhänge
41.JPG
41.JPG (68.56 KiB) 1718 mal betrachtet

Benutzeravatar
Voodoowester
Beiträge: 281
Registriert: 12.05.2008, 00:54
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Balkongärtner

Beitrag von Voodoowester »

Auch einer schöne Lösung !! 8)
Gruß Voodoo

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 23619
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Balkongärtner

Beitrag von Heike_vG »

Hallo Yvi,

da hast Du jetzt aber wirklich einen schönen und großen Balkon! In jeder Hinsicht eine große Verbesserung gegenüber Harburg. :D

Liebe Grüße,

Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Yvi
Beiträge: 711
Registriert: 06.05.2005, 09:54
Wohnort: Münsterland

Re: Balkongärtner

Beitrag von Yvi »

Hallo Heike,

nun ja, größer könnt`s immer sein :lol: Aber in der Wohnung fühlen wir uns *oink* wohl :lol:
Und auf das Regal passen ja auch einige Bäume drauf :wink:

Liebe Grüße nach Hamburg *wink*
Yvi

Benutzeravatar
BonsaiFanHitdorf
Beiträge: 1287
Registriert: 02.02.2008, 13:19
Wohnort: stadt ohne licht
Kontaktdaten:

Re: Balkongärtner

Beitrag von BonsaiFanHitdorf »

wow- die letzten 2 balkons sind echt schön geworden
man sieht echt wie viel mpühe dahinter steckt

@voodowester- hast du das wan regal selber gebaut? das find ich echt schön und ich find die bäume wirken darauf gut [bei uns ist eine hausmauer noch seeeeeeeehr leer- deswegen intressier ich mich^^- und weils schön ist^^]
lG Marcel ;)

Der zentralste Fehler von Verschwörungstheorien jeder Couleur ist, dass man am Ende der einzigste ist, der sich nicht verschwört.

Benutzeravatar
Voodoowester
Beiträge: 281
Registriert: 12.05.2008, 00:54
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Balkongärtner

Beitrag von Voodoowester »

BonsaiFanHitdorf hat geschrieben:
@voodowester- hast du das wan regal selber gebaut? das find ich echt schön und ich find die bäume wirken darauf gut [bei uns ist eine hausmauer noch seeeeeeeehr leer- deswegen intressier ich mich^^- und weils schön ist^^]

Wie gesagt, Grundlage ist eine Bettenrückwand (separat erhältlich) von Ikea und heißt "Kopfteil Mandal". Einfach Googlen
Dies hab ich dann genau in der Mitte übergesägt. Dann muss man noch etwas tricksen mit der mittleren Ablagefläche,
da hier keine Halterungen vorgesehen ist. Nun nur noch andübeln und fertig ist das Shohin Regal.
Gruß Voodoo

Benutzeravatar
BonsaiFanHitdorf
Beiträge: 1287
Registriert: 02.02.2008, 13:19
Wohnort: stadt ohne licht
Kontaktdaten:

Re: Balkongärtner

Beitrag von BonsaiFanHitdorf »

Voodoowester hat geschrieben:
BonsaiFanHitdorf hat geschrieben:
@voodowester- hast du das wan regal selber gebaut? das find ich echt schön und ich find die bäume wirken darauf gut [bei uns ist eine hausmauer noch seeeeeeeehr leer- deswegen intressier ich mich^^- und weils schön ist^^]

Wie gesagt, Grundlage ist eine Bettenrückwand (separat erhältlich) von Ikea und heißt "Kopfteil Mandal". Einfach Googlen
Dies hab ich dann genau in der Mitte übergesägt. Dann muss man noch etwas tricksen mit der mittleren Ablagefläche,
da hier keine Halterungen vorgesehen ist. Nun nur noch andübeln und fertig ist das Shohin Regal.
ok danke
ich war auch am überlegen das habe ich doch schon gesehen^^

mit der ,mittleren ablagefläche ist einfach- einfach an das brett ein bretta dran bohren welches ein bisschen dünner ist als ablagefläche und die zweistreben
lG Marcel ;)

Der zentralste Fehler von Verschwörungstheorien jeder Couleur ist, dass man am Ende der einzigste ist, der sich nicht verschwört.

Benutzeravatar
Nicsn
Beiträge: 146
Registriert: 02.07.2009, 13:50
Wohnort: Berlin

Re: Balkongärtner

Beitrag von Nicsn »

Hallo,
habe verschiedene Outdoors und die stehen bei mir auf dem Balkon im Regal.

Meine Frage nun, schützt ihr alle eure Bonsais, die draußen überwintern mit einer Torf/Laubschicht o.Ä.?
Oder gibt es auch Arten, die gar keinen Schutz benötigen, da sie komplett winterhart sind?

Grundsätzlich kann ich doch alle in Kartons stellen und dann entsprechend mit Laub/Torf schützen? Oder reicht das eventuell nicht aus? Habt ihr vllt noch ein paar Tricks, was sich in der Praxis besser eignet als Kartons mit Laub?

Auf meinem Balkon soll überwintern:
Jap Stechpalme, Jap. lärche, Zirbe, Johannisbeere, Feuerahorn, Hainbuche

Sind alle nicht sonderlich alt. Alle zwischen 4-12 Jahre alt schätze ich.

Benutzeravatar
achim73
Moderator
Beiträge: 10211
Registriert: 30.07.2006, 00:53
Wohnort: bochum
Kontaktdaten:

Re: Balkongärtner

Beitrag von achim73 »

Grundsätzlich kann ich doch alle in Kartons stellen und dann entsprechend mit Laub/Torf schützen? Oder reicht das eventuell nicht aus? Habt ihr vllt noch ein paar Tricks, was sich in der Praxis besser eignet als Kartons mit Laub?
grundsätzlich gut, mache ich auch so. allerdings sind kartons wenig geeignet, da sie durch die feuchtigkeit schnell aufweichen. besser sind diese klappbaren plastikgitterkörbe aus dem baumarkt.

am problematischsten wird sicherlich die stechpalme, da hab ich keine erfahrung. hainbuchen siond bei starkem frost auch gefährdet.
Gruss, Achim
"Der kürzeste Weg zum Glück ist der Weg in den Garten"
chinesische Weisheit

Benutzeravatar
Voodoowester
Beiträge: 281
Registriert: 12.05.2008, 00:54
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Balkongärtner

Beitrag von Voodoowester »

Nicsn hat geschrieben:Habt ihr vllt noch ein paar Tricks, was sich in der Praxis besser eignet als Kartons mit Laub?
Wie gesagt, ich benutze ein Frühbeet....funktioniert bestens und passt viel rein.
Hab diese Variante, billig, auf/abbaubar und recht variabel.
Nur noch gegen die kalten Steinplatten isolieren(z.B.Teppich) und fertig
Dateianhänge
image1.jpg
image1.jpg (61.18 KiB) 1461 mal betrachtet
Gruß Voodoo

Benutzeravatar
Nicsn
Beiträge: 146
Registriert: 02.07.2009, 13:50
Wohnort: Berlin

Re: Balkongärtner

Beitrag von Nicsn »

Hallo,
habe mir jetzt auch o.g. Frühbeet für den Balkon zugelegt. Es könnte allerdings sein, dass am späten Nachmittag mal die Sonne für 1 Stunde noch rumkommt. Dass weiß ich leider noch nicht - ich muss sehen wie die Sonne steht.

Nun darf ja auf so ein Frühbeet keine Sonne einstrahlen. Kann ich das Frühbeet nicht einfach tagsüber öffnen und nachts schließen? Dann würde sich die ganze Sache nicht ganz so erhitzen. Zu mal wir hier von max. 1(-1,5) Stunden sprechen, wenn mal die Sonne rauskommt.

Asonsten ist der Balkon überdacht und das Frühbeet steht gut witterungsgeschützt.
Oder gibt es eine andere Lösung?

Vielen Dank & viele grüße

Benutzeravatar
Nicsn
Beiträge: 146
Registriert: 02.07.2009, 13:50
Wohnort: Berlin

Re: Balkongärtner

Beitrag von Nicsn »

So der Winter kann kommen! *teufel*
Ich bin sozusagen gerüstet, siehe Bild 1. Müssen natürlich noch nen paar einchecken, aber hier isses bisher auch mild.

Und Bild 2 ganz süß, der große Bruder beschützt den kleinen... 8)
Dateianhänge
IMG_2109.jpg
IMG_2109.jpg (57.3 KiB) 580 mal betrachtet
2 brothers
2 brothers
IMG_2110.jpg (68.12 KiB) 580 mal betrachtet

Benutzeravatar
Thierry
Beiträge: 4130
Registriert: 22.07.2005, 10:53
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Balkongärtner

Beitrag von Thierry »

Hier werden gute Lösungen gezeigt. *daumen_new*
Weiter so !
Da können auch "alte Hasen" noch was dazulernen... :wink:
Viele Grüße,
Thierry

"A juniper without jin is like a dog without fleas : not natural..." - John Naka

Antworten