Täglich Düngen, Einstiegsversuch

Spezielle Baumpflege z.B. düngen, umtopfen, Erden, ein- und auswintern, Pflanzenschutz
Benutzeravatar
Arkadius
Beiträge: 2217
Registriert: 18.11.2009, 00:08
Wohnort: südlich von Köln

Re: Täglich Düngen, Einstiegsversuch

Beitrag von Arkadius » 23.03.2011, 09:34

BILU hat geschrieben:Hallo,

ich habe so einen Düngermischer (Aquamix) der Fa. Birch***.
Das Gerät kommt aus der Schweiz und ist echt klasse.
Es mischt exakt 0.2% Flüssigdünger immer dazu.
Damit kann man seine Düngerlösung ansetzen und dann bequem mit dem Gartenschlauch giessen.
Zur Kontrolle lass ich dann mal zwischendurch einen Jughurtbecher volllaufen und messe den EC Wert.

Kann ich also nur empfehlen.

Gruß

Uli
Hallo Uli oder auch die anderen die den Aquamix nutzen...

Wie fein kommt den aus der Brause das Wasser? Eher fein oder doch so das das Substrat weggeschwemmt wird oder kann man den Strahl evtl. sogar einstellen?

Gibt es eigentlich mittlerweile eine erprobte Variante mit einer Stabbrause?


Noch eine ganz andere Frage, bekommt ihr auch weiße Ränder am Stamm und an der Schale von der Düngermischung?

Gruß

Arkadius
グルッス

アルカディウス

Benutzeravatar
Sigrid
Administrator
Beiträge: 3264
Registriert: 09.03.2007, 19:45
Wohnort: OWL
Kontaktdaten:

Re: Täglich Düngen, Einstiegsversuch

Beitrag von Sigrid » 23.03.2011, 17:25

Hallo Arkadius,

Einstellen lässt sich der Brausestrahl beim Aquamix leider nicht.
Die Düngemischung plätschert so ähnlich raus wie bei einer Gießkannenbrause; man muss also auch ziemlich nah rangehen. Der Druck ist aber nicht übermäßig stark - mein Substrat hält das einigermaßen aus.
Übermäßig weiße Ränder sind mir noch nicht aufgefallen.

Grüße
Sigi
think pink

Benutzeravatar
BILU
Beiträge: 387
Registriert: 30.11.2004, 12:57
Wohnort: Nähe Ulm

Re: Täglich Düngen, Einstiegsversuch

Beitrag von BILU » 23.03.2011, 20:47

Hallo,
habs grad durch Zufall gelesen.
Aquamix ist im Prinzip nicht schlecht,
Konzentration stimmt immer
Substrat wird auch nicht weggeschwemmt.

Man muss aber eben jeden Baum einzeln giessen.

Aktuell gehe ich wieder dazu über ala Walter - Dünger (Pulver Dünger von Compo) direkt aufs Substrat austreuen - und dann mit volldampf über alles drüber giessen mit dem Schlauch - und gut ist.

Gruß

Uli

Benutzeravatar
Arkadius
Beiträge: 2217
Registriert: 18.11.2009, 00:08
Wohnort: südlich von Köln

Re: Täglich Düngen, Einstiegsversuch

Beitrag von Arkadius » 24.03.2011, 12:59

Hallo Ihr beiden.

Danke für die Antwort, werde den Aquamix dann wohl auch mal ausprobieren... Habe ich das jetzt richtig versanden, dass er zu jedem Liter Wasser 2% Dünger beimischt?

Gruß

Arkadius
グルッス

アルカディウス

Benutzeravatar
chris.p
Beiträge: 1045
Registriert: 07.01.2004, 18:38
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Täglich Düngen, Einstiegsversuch

Beitrag von chris.p » 24.03.2011, 19:21

Arkadius hat geschrieben:Hallo Ihr beiden.

Danke für die Antwort, werde den Aquamix dann wohl auch mal ausprobieren... Habe ich das jetzt richtig versanden, dass er zu jedem Liter Wasser 2% Dünger beimischt?

Gruß

Arkadius
Nein Nein nur 0,2% !!!!!!!!!!!!!!!!!!

Benutzeravatar
Arkadius
Beiträge: 2217
Registriert: 18.11.2009, 00:08
Wohnort: südlich von Köln

Beitrag von Arkadius » 24.03.2011, 22:51

Sorry Chris, dass meinte ich. Bin in der kommastelle verrutscht...

Gruß

Arkadius

Antworten