Fuchsie

Spezielle Baumpflege z.B. düngen, umtopfen, Erden, ein- und auswintern, Pflanzenschutz
Benutzeravatar
migo
Freundeskreis
Beiträge: 4509
Registriert: 04.02.2006, 21:49
Wohnort: östl. Ruhrgebiet

Fuchsie

Beitrag von migo » 27.02.2010, 20:40

Hallo zusammen,
heute war ich in Enger. Außer einer kleinen Zwergmispel (Rohling) und einem Beistellerschälchen (von MB) habe ich eine kleinblätterige Fuchsie mitgenommen. Ist zwar auch noch ein Jüngling, aber es war die letzte in frei aufrechtem Stil.
Natürlich wird sie nicht so bleiben - da gibts schon was zu schnippeln... Aber erst will ich schauen, dass sie sich gut eingewöhnt.
Hat jemand Erfahrungen mit Fuchsien? Kann mir jemand Tipps zur Pflege geben?
Habe noch keine schönen Fotos, aber vielleicht erkennt ihr ja so schon genug. Übrigens,die Blüten sind ca. 10 bis max 15 mm lang.
Dateianhänge
DSCI0009.jpg
DSCI0009.jpg (69.98 KiB) 2430 mal betrachtet
PICT0010.jpg
PICT0010.jpg (61.85 KiB) 2430 mal betrachtet
PICT0008.jpg
PICT0008.jpg (60.11 KiB) 2430 mal betrachtet
Zuletzt geändert von migo am 27.02.2010, 21:36, insgesamt 1-mal geändert.
Tschüüss, Michael

Schützt unsere Wälder, eßt mehr Biber!

Benutzeravatar
Marc Berenbrinker
Freundeskreis
Beiträge: 2590
Registriert: 11.02.2007, 20:35
Wohnort: OWL
Kontaktdaten:

Re: Fuchsie

Beitrag von Marc Berenbrinker » 27.02.2010, 21:35

Ein bisschen bin ich ja neidisch auf deine Fuchsie. :wink:
Als du mit dem Pflänzchen um die Ecke kamst, war ich schon etwas erstaunt darüber, wie klein doch die Blätter und Blüten sind!
Auf jeden Fall wünsche ich dir ganz viel Freude damit!
http://www.mb-bonsaischalen.de
.....viele Grüße,
Marc

Benutzeravatar
achim73
Moderator
Beiträge: 9621
Registriert: 30.07.2006, 00:53
Wohnort: bochum
Kontaktdaten:

Re: Fuchsie

Beitrag von achim73 » 27.02.2010, 21:45

Gruss, Achim
"Der kürzeste Weg zum Glück ist der Weg in den Garten"
chinesische Weisheit

Benutzeravatar
nobbi1
Beiträge: 226
Registriert: 16.12.2006, 20:42
Wohnort: Beckum

Re: Fuchsie

Beitrag von nobbi1 » 27.02.2010, 21:48

..............jepp...... die Bilder bringen die Schönheit garnicht so rüber *daumen_new*

Benutzeravatar
migo
Freundeskreis
Beiträge: 4509
Registriert: 04.02.2006, 21:49
Wohnort: östl. Ruhrgebiet

Re: Fuchsie

Beitrag von migo » 27.02.2010, 22:04

Danke Achim, das hilft schon mal weiter. Warum bin ich nicht auf die Idee gekommeen, mal die Suche zu nutzen - Betriebsblindheit...
Tschüüss, Michael

Schützt unsere Wälder, eßt mehr Biber!

Benutzeravatar
holgerb
BFF-Autor
Beiträge: 5215
Registriert: 22.09.2004, 17:24
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Fuchsie

Beitrag von holgerb » 28.02.2010, 07:43

Die Fuchsie war echt niedlich....

(die einzige Erinnerung die ich an Fuchsien habe ist die vor der Haustür meiner Eltern, da hab' ich immer die Knospen aufgeplöppt, wie bei Noppenfolie...)
"The mind is like a parachute. It doesn't work unless it's open."
- Frank Zappa -

Benutzeravatar
Thierry
Beiträge: 4130
Registriert: 22.07.2005, 10:53
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Fuchsie

Beitrag von Thierry » 28.02.2010, 08:39

holgerb hat geschrieben:(die einzige Erinnerung die ich an Fuchsien habe ist die vor der Haustür meiner Eltern, da hab' ich immer die Knospen aufgeplöppt, wie bei Noppenfolie...)
*lach*
Viele Grüße,
Thierry

"A juniper without jin is like a dog without fleas : not natural..." - John Naka

Benutzeravatar
klaus s.
Freundeskreis
Beiträge: 358
Registriert: 25.11.2008, 00:50
Wohnort: Oberösterreich......an der Donau

Re: Fuchsie

Beitrag von klaus s. » 28.02.2010, 12:19

Hallo Migo!

Der Wolgang Putz hat eine große Menge Fuchsien (200?), und ist Spezialist!

Viele Grüße,

Klaus
Mijika yo ya
kemushi-no ue ni
tsuyo-no-tama.

Wie kurz war die Nacht!
Auf der behaarten Raupe
Kleine Tautropfen.

Eva Warthemann
Beiträge: 3378
Registriert: 11.01.2004, 18:10
Wohnort: Kleinstadt in Sachsen/Anhalt
Kontaktdaten:

Re: Fuchsie

Beitrag von Eva Warthemann » 28.02.2010, 17:41

Hallo Michael!
Deine Fuchsie gefällt mir in ihrer Form sehr. Wie groß ist sie?
Ich hab seit 2008 die gleiche Sorte. Leider habe ich nicht die genaue lateinische Bezeichnung dafür.
Falls sie auf dem Schild steht, könntest Du sie mir bitte mitteilen?
Im Winter möchte sie relativ kühl stehen, im Sommer draußen halbschattig aufgestellt, da fühlt sie sich wohl und treibt üppig aus. Sie lässt sich sehr leicht per Steckling vermehren. Ich hab fast alle Teile, die ich abgeschnitten habe, zum bewurzeln gebracht.
Viel Freude mit Deiner Minifuchsie.
Liebe Grüße Eva Warthemann
An Mitgift ist noch keiner gestorben

Benutzeravatar
migo
Freundeskreis
Beiträge: 4509
Registriert: 04.02.2006, 21:49
Wohnort: östl. Ruhrgebiet

Re: Fuchsie

Beitrag von migo » 28.02.2010, 21:33

@all
Freut mich, dass euch meine Minifuchsie gefällt!
Momentan habe ich sie zu meiner Serissa, Olive und Satsukiazalee gestellt. Dort hat sie es in Gegensatz zu Enger zwar noch etwas kühler, aber ich denke das ist besser, als ein geheizter Wohnraum.
Die Krone ist eindeutig zu schwer, deshalb werde ich versuchen einen Teil davon abzumoosen - wenn es warm geworden ist, versteht sich.

@Holger
...die Knospen aufplöppen! :shock: Da kann ich ja von Glück sagen, dass du da nicht mehr zu nah dran gekommen bist.

@Klaus
Danke, werde mich mal mit Wolfgang in Verbindung setzen.

@Eva
Kann im Moment leider auch noch nichts genaues sagen, da außer "Importware" und "kleinblättrige" nichts rauszukriegen war. Sobald ich mehr weiß, lasse ich es dich wissen. Ab Topfrand hat sie jetzt noch knapp 18 cm.
Durch das anstehende Kappen der Krone wird sie dann natürlich noch etwas an Höhe einbüßen, aber ich will sie danach in einen TPK setzen, um sie ordentlich zu kräftigen und den Aufbau einer schönen frei aufrechten Form zu fördern.
Tschüüss, Michael

Schützt unsere Wälder, eßt mehr Biber!

Benutzeravatar
Karl-Heinz G.
Freundeskreis
Beiträge: 956
Registriert: 21.01.2004, 19:11
Wohnort: Raum Hannover

Re: Fuchsie

Beitrag von Karl-Heinz G. » 01.03.2010, 21:32

Hallo Michael,
als ich am Samstag von Enger auf dem Heimweg war, wurde mir schlagartig klar, dass ich doch etwas vergessen hatte ...... Mir ist diese kleine Fuchsiensorte auch gleich bei meiner Ankunft ins Auge gefallen und ich hatte mir eigentlich vorgenommen ein Exemplar zu erwerben. Leider war ja der Sortenname dieser kleinen Schönen nicht angegeben. Ich habe "im Eifer des Gefechtes" auch versäumt sie zu fotografieren. Wenn du mir erlaubst, deine Fotos zu verwenden, könnte ich im Fuchsienforum versuchen den Sortennamen zu ermitteln.
Viele Grüße
Karl-Heinz

Benutzeravatar
migo
Freundeskreis
Beiträge: 4509
Registriert: 04.02.2006, 21:49
Wohnort: östl. Ruhrgebiet

Re: Fuchsie

Beitrag von migo » 01.03.2010, 21:54

@ Karl-Heinz G.
klar kannst du die Fotos vewenden, immer zu! Ich möchte ja auch wissen wie die Süße heißt.
Habe übrigens auch schon den Wolfgang angeschrieben.
lassen wir uns überraschen.
Tschüüss, Michael

Schützt unsere Wälder, eßt mehr Biber!

Benutzeravatar
Karl-Heinz G.
Freundeskreis
Beiträge: 956
Registriert: 21.01.2004, 19:11
Wohnort: Raum Hannover

Re: Fuchsie

Beitrag von Karl-Heinz G. » 01.03.2010, 22:46

Hallo Michael,
na, dann will ich mein Glück mal versuchen.
Viele Grüße
Karl-Heinz

Benutzeravatar
migo
Freundeskreis
Beiträge: 4509
Registriert: 04.02.2006, 21:49
Wohnort: östl. Ruhrgebiet

Re: Fuchsie

Beitrag von migo » 02.03.2010, 20:12

Hallo zusammen,

tja... der Wolfgang hat heute geantwortet. Das Fuchsienbäumchen fand er auch sehr schön, aber da es etliche sehr kleinblühende Sorten - auch als Wildformen - gibt, konnte selbst er leider nicht helfen.

Aber noch habe ich die Hoffnung nicht aufgegeben, habe noch zwei Adressen von Fuchsienforen.
Tschüüss, Michael

Schützt unsere Wälder, eßt mehr Biber!

Benutzeravatar
Karl-Heinz G.
Freundeskreis
Beiträge: 956
Registriert: 21.01.2004, 19:11
Wohnort: Raum Hannover

Re: Fuchsie

Beitrag von Karl-Heinz G. » 02.03.2010, 20:28

Hallo Michael,
im Fuchsienfreunde Forum habe ich von Claudia heute folgende Nachricht erhalten:

Ugs. sagt man "microphylla" dazu. Aber ich denke es handelt sich bei dieser Fuchsie (des glänzenden Blattes wegen und der Farbe der Blüte) um die 'f.bacillaris'. Es ist eine natürliche Hybride. Wird häufig als 'f.microphylla' verkauft.

Aufgrund von Fotos ist allerdings eine 100%ige Bestimmung nicht möglich. Ich habe noch nach Wuchseigenschaften und Pflegebedingungen gefragt und werde, wenn ich diese Infos habe, sie hier einstellen.
Viele Grüße
Karl-Heinz

Antworten