Splintkäfer????

Spezielle Baumpflege z.B. düngen, umtopfen, Erden, ein- und auswintern, Pflanzenschutz
Benutzeravatar
Stephan mit ph
Beiträge: 1420
Registriert: 08.02.2010, 13:18

Re: Splintkäfer????

Beitrag von Stephan mit ph »

Hallo Norbert.
Auf den ersten Blick würde ich sagen: Sch.....
Was aber hoffen lässt, zumindest aus meiner Sicht. Bei mir traten diese Käfer/Larven immer nur rund um den April auf. Was hinzu kommt, es handelte sich um geschwächte Pflanzen: Frisch vom Feld, daher radikaler Wurzelschnitt; Winterverbrennungsschaden, etc.
Vielleicht hast du Glück.
Ich wünsch es dir.
Gruß
Stephan
pinusmann
Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 23912
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Splintkäfer????

Beitrag von Heike_vG »

Hallo, Ihr Lieben,

einige Weißdorne von Wolfgang Käflein hatten einen Bockkäufer-Befall, in meinem (auch vor zwei Jahren bei W.K. gekauft) muss nach den Fraßgängen zu urteilen auch einer drin gewesen sein.
Diese Tiere können zwar auch so einigen Schaden anrichten, sind aber bei weitem nicht so unvermeidlich tödlich wie die Splintkäfer.
Daher, Norbert, denke ich auch, dass Dein Weißdorn gute Überlebenschancen hat, gerade wenn Du die Larve / den Käfer erwischen kannst.

Viele Grüße,

Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland
Benutzeravatar
Norbert Jäger
Beiträge: 323
Registriert: 03.10.2007, 13:21
Wohnort: RV

Re: Splintkäfer????

Beitrag von Norbert Jäger »

Hallo Heike,

vielen Dank für die Info.
Hoffe, dass ich den Käfer samt Verwandtschaft herausbekomme.

Herzliche Grüße

Norbert
Benutzeravatar
sloe
Beiträge: 117
Registriert: 22.02.2005, 10:02
Wohnort: Wehrheim

Re: Splintkäfer????

Beitrag von sloe »

Norbert,

hast Du auch so einen tollen Käflein-Weissdorn mit einer groben borkigen Rinde?
Ich hatte es mit Insektizid-Injektionen in die Bohrlöcher versucht, leider ohne Erfolg. Bei der Obduktion hatte ich noch viele Löcher gefunden, die durch die Borke verdeckt wurden...

Ich drücke Dir auf alle Fälle die Daumen, so viel Gesellschaft braucht meiner nicht im Bonsai-Himmel.
Gruss - Wilma
Benutzeravatar
Peter K
Beiträge: 299
Registriert: 08.01.2004, 12:20
Wohnort: Rheintal BW zwischen Freiburg und Karlsruhe

Re: Splintkäfer????

Beitrag von Peter K »

Hi schaut mal hier,

http://www.bonsai-fachforum.de/viewtopi ... 233#p42233

der Martin S hatte mir mal Amoniak empfohlen. Wie Ihr seht: Das ist nun 5 Jahre her und der Baum lebt immer noch.
:twisted:

So wie ich das verstanden habe, bindet der Amoniak den Sauerstoff in den Gängen. Man muss also nicht alle Larven/Käfer direkt treffen, sondern es erwischt alle im Gang.

Wichtig ist Löcher anschliessend zu machen.

Kein Sägemehl mehr. *engel*

Mit Borkiger Rinde wird es natürlich schwierig....

Grüsse

Peter K aus O
Arbeitskreis Bonsaifreunde Ortenau
gugst du:
http://www.bonsai-ortenau.de/
Antworten