Bonsai Bestimmung und Pflege

Spezielle Baumpflege z.B. düngen, umtopfen, Erden, ein- und auswintern, Pflanzenschutz
Antworten
Pandora1992
Beiträge: 1
Registriert: 09.08.2013, 16:55

Bonsai Bestimmung und Pflege

Beitrag von Pandora1992 »

Hi :)
Bis jetzt hab ich 0 Erfahrungen was Bonsai's angeht, deswegen könnten evtl manche Fragen dumm sein, also bitte nicht gleich iein Mist als Antwort spamen. ;)

Ich hab vor nem Monat ein Bonsai von meiner Freundin auf ner Messe geschenkt bekommen, leider wurde ihr nicht gesagt was für einer es ist...uns wurde nur gesagt das er dunkel stehen soll, in der Wohnung und vieeeel Wasser braucht. Gut, bis jetzt habe ich alles genau so eingehalten. Doch seit 3-4 Tagen bekommt er immer mehr 'tote' Zweige und ich weiß nicht was ich dagegen tun soll. Die Pflege im Internet zu googeln gestaltet sich als schwierig da nicht weiß um was für ein bonsai es sich dabei handelt....Könnt ihr mir helfen?

Auf dem Bild sieht man ihn. Er hatte auch schon ganz kleine weiße Blüten bekommen gehabt. Und wie muss ich die neuen Triebe kürzen bzw wie viel und wann?
Dateianhänge
20130809_163242.jpg
20130809_163248.jpg


Benutzeravatar
MarionS
Freundeskreis
Beiträge: 1971
Registriert: 17.06.2007, 11:32
Wohnort: Krefeld

Re: Bonsai Bestimmung und Pflege

Beitrag von MarionS »

Das dürfte ein Pfefferbaum sein. Bemüh unter dem Stichwort mal die Forensuche.

"Dunkel" bei Pflanzen könnte man bestenfalls Schatten nennen, oder auch ein lichtes Ostfenster ohne direkte Sonneneinstrahlung, oder nur morgens etwas. Ich denke mal, die ganz langen Triebe sind sogenannte Geiltriebe, der Schrei einer Pflanze nach mehr Licht. Ich hatte mal eine Zeitlang einen, der kam im Halbschatten draußen bestens zurecht.

Wenn die Erde oben abgetrocknet ist, kannst du ihn gießen, bis das Wasser aus dem Abzugsloch sprudelt.
Gruß,
MarionS

Liebhaber des Raumübergreifenden Großgrüns

Benutzeravatar
camaju
Moderator
Beiträge: 10634
Registriert: 11.03.2005, 01:53
Wohnort: Ludwigshafen

Re: Bonsai Bestimmung und Pflege

Beitrag von camaju »

Sorry Marion, ein Pfefferbaum ist das nicht
Gruß Jürgen *wink*

Wer nicht mit Pflanzen und Tieren kann, kann auch nicht mit Menschen.

Ich moderiere in blau, der Rest ist nur meine Meinung

Julian
Beiträge: 65
Registriert: 16.07.2013, 10:02
Wohnort: Oberhausen

Re: Bonsai Bestimmung und Pflege

Beitrag von Julian »

Das ist Fukientee wenn ihr mich fragt
;-)

Benutzeravatar
HeikeV
Freundeskreis
Beiträge: 1676
Registriert: 01.08.2013, 18:50

Re: Bonsai Bestimmung und Pflege

Beitrag von HeikeV »

Julian hat geschrieben:Das ist Fukientee wenn ihr mich fragt
;-)
Das sehe ich auch so.
Taten geht das Wort voraus,
Worten die Gedanken.

Benutzeravatar
Tofufee
Freundeskreis
Beiträge: 2214
Registriert: 03.11.2011, 11:11
Wohnort: Göttingen

Re: Bonsai Bestimmung und Pflege

Beitrag von Tofufee »

Hallo Pandora,
du hast einen Fukientee, Carmona microphylla.
Leider ist das ein schwieriger Pflegling, kein Anfängerbaum, da selbst langjährig erfahrene BonsaianerInnen ihn oft langfristig nicht am Leben erhalten können.
Carmonas werden massenhaft importiert und in Baumärkten / Gartencentern usw. relativ billig verkauft - um dann meist recht schnell einzugehen.
In den Baumportraits findes du Infos zu Standort, Pflege usw., auch in den Beiträgen (Suchfunktion). Aber ich kenne keine Carmona-Geschichte mit Happy End - sorry. :(
Grüße
Monika

Antworten