Seltsame Nadeln an Pinus mugo

Spezielle Baumpflege z.B. düngen, umtopfen, Erden, ein- und auswintern, Pflanzenschutz
Benutzeravatar
Niko
Beiträge: 509
Registriert: 25.01.2004, 17:49

Re: Seltsame Nadeln an Pinus mugo

Beitrag von Niko » 21.11.2013, 20:48

Ulf, du und ich sind sicherlich noch bereit die befallenen Nadeln unserer Bonsais zu bearbeiten, in den Bergen wird es schon für die Förster etwas schwieriger :-D

.......und nein, das Sammeln wird nicht nachlassen.


Noch ein Tipp, es gibt leider sehr viele ähnliche Symptome, hervorgerufen durch unterschiedliche Pilzerkrankungen. Eine ist leichter zu erkennen.
Die Lophodermella-Kiefernschütte, hier ist i.d.R. nur eine Nadel pro Nadelpaar befallen.
gruß

Niko

Das Auge findet was es sucht.

Benutzeravatar
rolfmaier67
Beiträge: 293
Registriert: 29.11.2016, 12:18

Re: Seltsame Nadeln an Pinus mugo

Beitrag von rolfmaier67 » 02.07.2018, 12:15

Hallo Lioth,

hat die Kiefer eigentlich überlebt, ich habe mömentan ein ähnliches problem.

LG Rolf

Benutzeravatar
Ulf San
Beiträge: 385
Registriert: 31.10.2005, 10:56
Kontaktdaten:

Re: Seltsame Nadeln an Pinus mugo

Beitrag von Ulf San » 02.07.2018, 22:17

Ein paar Bilder sind sicherlich hilfreich.

Benutzeravatar
rolfmaier67
Beiträge: 293
Registriert: 29.11.2016, 12:18

Re: Seltsame Nadeln an Pinus mugo

Beitrag von rolfmaier67 » 03.07.2018, 06:59

Guten Morgen ,

ja klar gibt es Bilder, wollte sie nicht noch hier einstellen, da ich schon extra ein Thema in Bonsaipflege erstellt habe. Siehe" Pinus Mugo macht Probleme".

Antworten