Lavendel ausgraben

Spezielle Baumpflege z.B. düngen, umtopfen, Erden, ein- und auswintern, Pflanzenschutz
Antworten
Troides
Beiträge: 23
Registriert: 17.06.2015, 19:43

Lavendel ausgraben

Beitrag von Troides »

Hi
Ich darf 2 Lavendel aus einem Bluenbeet ausgraben. Allerdings wenig Erde und viel Lehm und Steine. Wann ist die beste Zeit dazu und muss ich bei Lavendeln irgend etwas besonderes beachten?
Es sind meine ersten selbst ausgegrabenen Pflanzen. Bisher habe ich sonst nur ein paar Baumarktbonsai.
Gruß Christoph

souljah
Beiträge: 190
Registriert: 03.03.2013, 10:43

Re: Lavendel ausgraben

Beitrag von souljah »

Ich würde sie nicht jetzt ausgraben, die Zeit dazu ist ungünstig, dazu kommt, dass es schwierig ist den Lehm zu entfernen und die Wurzeln sicherlich dadurch noch mehr schaden nehmen, als durchs ausgraben ohnehin.

Gesendet von meinem SM-G531F mit Tapatalk

Benutzeravatar
MarionS
Freundeskreis
Beiträge: 1971
Registriert: 17.06.2007, 11:32
Wohnort: Krefeld

Re: Lavendel ausgraben

Beitrag von MarionS »

Ich würde auch sagen, dass das jetzt zu spät sein dürfte.
Oder ist es dringend, weil die weg müssen? Dann kommt ausgraben immer vor roden.

Sicher ist es richtig, die Erde zu erneuern, aber wenn auch hier nicht gerade ein Notfall vorliegt, hat das auch Zeit. Man kann die Pflanze erst mal mitsamt dem unveränderten Ballen einsetzen und bis zur Umtopfsaison warten.
Gruß,
MarionS

Liebhaber des Raumübergreifenden Großgrüns

Troides
Beiträge: 23
Registriert: 17.06.2015, 19:43

Re: Lavendel ausgraben

Beitrag von Troides »

Hi
Habe keinerlei Zeitdruck. Der Lavendel steht bei Verwanden. Es war viel Überzeugungsarbeit für das Ok nötig, daher will ich optimale Changen haben. Ich kann die Pflanzen vorberiten wie ich möchte, auch über mehrere Jahre, wenn nötig.
Gruß Christoph

Benutzeravatar
Pflanzbert
Beiträge: 331
Registriert: 26.06.2014, 14:40
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Lavendel ausgraben

Beitrag von Pflanzbert »

Ich habe letztes Jahr im zeitigen Frühjahr einen Lavendel ausgegraben, mit verhältnismäßig wenig Wurzeln, weil die Stelle sehr schlecht zugänglich war. Letztes Jahr trieb er kaum, dieses Jahr dafür wie verrückt.

Lavendel-Stecklinge bewurzeln sehr gut, mir scheint, die Pflanze hat relativ große Fähigkeiten, schnell neue Wurzeln zu bilden.

Im Moment setzt der Lavendel Blüten an, in manchen Gärten blüht er schon, damit dürfte es dies Jahr zu spät zum versetzen sein.
Viele Grüße,
Hajo

Antworten