Ficus kränkelt / Wurzelwachstum scheint nicht in Ordnung?

Spezielle Baumpflege z.B. düngen, umtopfen, Erden, ein- und auswintern, Pflanzenschutz
Antworten
Benutzeravatar
filament2k5
Beiträge: 73
Registriert: 20.03.2017, 14:03

Ficus kränkelt / Wurzelwachstum scheint nicht in Ordnung?

Beitrag von filament2k5 »

Hallo Leute,

ich habe mir vor zwei Jahren einen Ficus im Baumarkt geholt. Das war mein erster. Ich habe Anfangs Probleme gehabt ihn zu pflegen, bis ich wusste was er mag und was nicht.

Er hat zwischendurch viele Blätter abgeworfen. Dann habe ich ihn mal umgetopft. Damals aus Unwissenheit in normale Blumenerde.

Er hat sich dann kurzfristig erholt und es wuchsen neue Triebe. Dann warf er wieder fast Alle Blätter ab. Dann habe ich ihm eine neue Bonsaischale gegönnt, weil ich eine schönere wollte. Dabei habe ich auf Bonsaierde gewechselt. Seit dem ist etwas Zeit vergangen.

Heute habe ich mir seinen Wurzelballen anschauen wollen. Als ich ihn leicht angehoben habe, hatte ich ihn bereits in der Hand. Die Wurzeln sind scheinbar etwas mikrig.

Das kam mir nicht normal vor, auch wenn er gerade viele neue Triebe gebildet hat. Ich habe daher das Substrat heute gewechselt und einen leichten Schnitt der Wurzeln vorgenommen.

Ich habe oben dazu ein paar vertrocknete Äste abgeschnitten, um das Blattwerk der Größe der Wurzeln anzupassen. Das hatte ich gelesen. Bei einem kleineren Ast trat weiße Flüssigkeit aus.

Nun stelle ich mir die Frage, ob mein Ficus eventuell eine Krankheit ereilt hat und er deswegen vorher immer die Blätter abgeworfen hat. Oder war das Substrat eventuell durch?

Ich habe regelmäßig gegossen, gesprüht und auch gedüngt. (Im Winter ein mal im Monat, im Sommer alle 2 Wochen)

Jemand eine Idee? :?
Liebe Grüße
Ronny
*dance*


Benutzeravatar
camaju
Moderator
Beiträge: 10637
Registriert: 11.03.2005, 01:53
Wohnort: Ludwigshafen

Re: Ficus kränkelt / Wurzelwachstum scheint nicht in Ordnung?

Beitrag von camaju »

Deine etwas mikrigen Wurzeln könnten darauf hindeuten das dein Ficus zu nass oder zu trocken steht. Dann sollte man allerdings auch nicht dran rumschnippeln, sondern die Pflanze in Ruhe lassen.
Ich habe oben dazu ein paar vertrocknete Äste abgeschnitten, um das Blattwerk der Größe der Wurzeln anzupassen. Das hatte ich gelesen. Bei einem kleineren Ast trat weiße Flüssigkeit aus.
Gelesen hast du offensichtlich nicht richtig und das ganze verkehrt ausgeführt. Tote Äste abschneiden hat nix mit einem anpassen zu tun. Dieses "anpassen" macht man bei gesunden Bäumen, wobei man nach dem Wurzelschnitt gesunde, grüne Blattmasse entsprechend zurück nimmt
Gruß Jürgen *wink*

Wer nicht mit Pflanzen und Tieren kann, kann auch nicht mit Menschen.

Ich moderiere in blau, der Rest ist nur meine Meinung

Benutzeravatar
brow
Freundeskreis
Beiträge: 132
Registriert: 21.03.2017, 17:52

Re: Ficus kränkelt / Wurzelwachstum scheint nicht in Ordnung?

Beitrag von brow »

Grüß dich,
in Normale Erde gesetzt
Blätter verloren
Neues Substrat
Schnitt gegönnt
Blätter Weg
Schale gewechselt.....
:) vielleicht zu viel des Guten

ein Blattverlust kann in der Wohnung durch die Wärme und trockene Luft geschehen. Wächst oben kein Laub, wächst er dir in der Erde auch nicht an und bildet kein Wurzelwerk. Versuch ihn mit Hilfe von Draht in der Schale zu stabilisieren, so dass er auch mit wenig Wurzelwerk sehr stabil steht und dann lass ihn eine ganze weile frei treiben und wachsen.
Eventuell eine Schale unter den Baum mit etwas Bims oder dergleichen in die du immer Wasser füllen kannst um allgemein die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen.
Viel Erfolg
Glück Auf!

brow

Benutzeravatar
brow
Freundeskreis
Beiträge: 132
Registriert: 21.03.2017, 17:52

Re: Ficus kränkelt / Wurzelwachstum scheint nicht in Ordnung?

Beitrag von brow »

Achja die weiße Flüssigkeit ist beim Ficus ganz normal nach einem Schnitt
Glück Auf!

brow

Benutzeravatar
filament2k5
Beiträge: 73
Registriert: 20.03.2017, 14:03

Re: Ficus kränkelt / Wurzelwachstum scheint nicht in Ordnung?

Beitrag von filament2k5 »

Danke für die Antworten!

Dann lass ich ihn jetzt erstmal in Ruhe und gieße normal weiter und gebe ihm Feuchtigkeit durch Besprühen.

Muss ich jetzt auf irgendwas achten? Sprich muss ich schnell reagieren wenn irgendwas passiert? Wie gesagt bin noch etwas unerfahren.
Liebe Grüße
Ronny
*dance*

Benutzeravatar
brow
Freundeskreis
Beiträge: 132
Registriert: 21.03.2017, 17:52

Re: Ficus kränkelt / Wurzelwachstum scheint nicht in Ordnung?

Beitrag von brow »

Mahlzeit,
Eile gibt es nicht also alles gut :) schau das du ihn nun aber nicht erträngst.
Glück Auf!

brow

Benutzeravatar
Andreas M.
Beiträge: 69
Registriert: 08.01.2015, 23:16

Re: Ficus kränkelt / Wurzelwachstum scheint nicht in Ordnung?

Beitrag von Andreas M. »

"Bonsai Erde?
Damit meinst du bestimmt das sandige Zeug aus dem Bauhaus oder Gartencenter .

Beste Ergebnisse beim Ficus habe ich mit Coco Erde , 1/3 mit lavagranulat vermischt. Dadrin Wurzeln die Dinger wie wild.


Wenn es so ein "Elefantenfuss mc Hammer hosen" ficus ginseng mit knubbeligem "stamm" ist, dann schau mal mit leichtem Druck eines Zahnstochers ob da noch alles ist wie es soll. Diese Vertreter faulten mir früher immer bis zum tode von innen durch!

Benutzeravatar
filament2k5
Beiträge: 73
Registriert: 20.03.2017, 14:03

Re: Ficus kränkelt / Wurzelwachstum scheint nicht in Ordnung?

Beitrag von filament2k5 »

Nein ist kein solcher Elefantenfuss. Ist ein kleiner Stamm, fast wie eine Kerze gerade hoch.

Mit Bonsaierde meinte ich gekaufte aus dem Baumarkt. Hab irgendwo gelesen, dass man damit Nichts falsch machen kann bei Indoors. Stimmt das nicht?
Liebe Grüße
Ronny
*dance*

Benutzeravatar
Chri
Freundeskreis
Beiträge: 503
Registriert: 21.06.2016, 18:22
Wohnort: Steiermark

Re: Ficus kränkelt / Wurzelwachstum scheint nicht in Ordnung?

Beitrag von Chri »

Bilder sagen halt mehr als Worte.
Mit freundlichen Grüßen,
Christoph

Benutzeravatar
filament2k5
Beiträge: 73
Registriert: 20.03.2017, 14:03

Re: Ficus kränkelt / Wurzelwachstum scheint nicht in Ordnung?

Beitrag von filament2k5 »

*daumen_new*

Hier der Baum nach dem Umtopfen.
Die Wurzeln waren etwa 1-2 cm vom Stamm weg überstehend in fast alle Richtungen gleichmäßig. Nach unten gingen keine nur in die Breite.

Achso was mir noch eingefallen ist: Wie verhält sich ein Ficus eigentlich in der Ruhephase? Wirft der Blätter ab und bildet keine neuen Triebe? Oder wächst er auch in der Ruhephase?
Dateianhänge
IMAG1778_1.jpg
Liebe Grüße
Ronny
*dance*

Benutzeravatar
camaju
Moderator
Beiträge: 10637
Registriert: 11.03.2005, 01:53
Wohnort: Ludwigshafen

Re: Ficus kränkelt / Wurzelwachstum scheint nicht in Ordnung?

Beitrag von camaju »

Der Ficus wirft keine Blätter ab und hat auch keine großen Ruhephasen. Such einfach mal im Netz nach dem Orginalstandort, dann dürfte dir einiges klar werden. Das dürfte übrigens ein Ficus retusa sein, was du da hast. Wegen der weiteren Pflege guck mal hier

viewtopic.php?f=8&t=31101

damit kommt dein Ficus evtl. wieder in Schwung. Und kennst du das hier ?

viewtopic.php?f=67&t=31760

P.S. Als Lesequelle solltest du in Zukunft hier das Fachwissen nutzen. Bonsaierde aus dem Bau- oder Gartenmarkt ist mit das schlechteste was du deinem Ficus zumuten kannst. Lass ihn aber da jetzt drin, bis er erkennbar gesund wächst und austreibt, dann macht er auch wieder Wurzeln.
Gruß Jürgen *wink*

Wer nicht mit Pflanzen und Tieren kann, kann auch nicht mit Menschen.

Ich moderiere in blau, der Rest ist nur meine Meinung

Benutzeravatar
filament2k5
Beiträge: 73
Registriert: 20.03.2017, 14:03

Re: Ficus kränkelt / Wurzelwachstum scheint nicht in Ordnung?

Beitrag von filament2k5 »

Vielen Dank Jürgen *daumen_new*

Kann ich denn die Baumarkt Bonsaierde als Gemischgrundstein nutzen und dort einfach einige Sachen dazugeben? Oder ist das sinnbefreit? Wenn ja, was sollte ich zu welchen Teilen dazugeben?

Hab schließlich einen größeren Sack davon gekauft :roll:

Hab auch gesehen, manche Bonsaigeschäfte bieten Mischungen an. Kann man als Neuling darauf zurückgreifen alternativ?
Liebe Grüße
Ronny
*dance*

Benutzeravatar
camaju
Moderator
Beiträge: 10637
Registriert: 11.03.2005, 01:53
Wohnort: Ludwigshafen

Re: Ficus kränkelt / Wurzelwachstum scheint nicht in Ordnung?

Beitrag von camaju »

Hallo filament2k5 ??

andere Bestandteile dazu mischen geht schon. Dazu findest du hier einiges

bff_fw_index.php
Hab auch gesehen, manche Bonsaigeschäfte bieten Mischungen an. Kann man als Neuling darauf zurückgreifen alternativ?
Darauf kannst du immer zurückgreifen, schau dich einfach mal bei unseren Sponsoren Busch / Enger (rechte Seite) um, die haben einiges zu bieten. Deine Bonsaibaumarkterde kannst du ja evtl. als normale Blumenerde nutzen ;-)
Gruß Jürgen *wink*

Wer nicht mit Pflanzen und Tieren kann, kann auch nicht mit Menschen.

Ich moderiere in blau, der Rest ist nur meine Meinung

Benutzeravatar
Chri
Freundeskreis
Beiträge: 503
Registriert: 21.06.2016, 18:22
Wohnort: Steiermark

Re: Ficus kränkelt / Wurzelwachstum scheint nicht in Ordnung?

Beitrag von Chri »

Retusa fühlt sich bei mir in 3-4mm ganzer und gebrochener Blähton aus dem 50l Trockenschüttungssack mit bissl Torf ganz wohl, jedesmal beim kontrollieren fürs gießen stoß ich auf neue weisse Wurzeln und das bei einem 38cm Topf wo ich sieben S-Form billigsdorfer Hofer Bonsais (Aldi) zusammengeschraubt habe für nen Experiment.^^
Mit freundlichen Grüßen,
Christoph

Benutzeravatar
filament2k5
Beiträge: 73
Registriert: 20.03.2017, 14:03

Re: Ficus kränkelt / Wurzelwachstum scheint nicht in Ordnung?

Beitrag von filament2k5 »

Also ich hab mir jetzt ein Mini Foliengewächshaus gekauft und den Ficus dort untergebracht, genauso wie meine Anzucht.

Wie oft sollte man das in etwa Lüften?
Liebe Grüße
Ronny
*dance*

Antworten