Brauche Hilfe für Schwarzkiefer

Spezielle Baumpflege z.B. düngen, umtopfen, Erden, ein- und auswintern, Pflanzenschutz
Antworten
Benutzeravatar
schwarzerkobold
Beiträge: 129
Registriert: 07.04.2018, 22:19
Wohnort: Saarland

Brauche Hilfe für Schwarzkiefer

Beitrag von schwarzerkobold » 28.07.2018, 13:44

Hallo Leute,

brauche dringend euren Rat. Ich hatte eigentlich über ebay Kleinanzeigen eine Silberkiefer als Gartenbonsai kaufen wollen, hatte zugesagt. Als ich die Kiefer abholen wollte, hieß es sie sei von der Gespinstblattwespe befallen und man könne sie mir nicht mehr verkaufen. Ich schrieb, dass man das ja behandeln kann, aber der Verkäufer antwortete nur, ich würde was anderes finden. Ich vermute, dass man ihm einen höheren Preis geboten hat als ich mit ihm vereinbart hatte.

Also habe ich im Internet nach Ersatz gesucht, da ich den Vorgarten neu mache und gern ein Formgehölz pflanzen wollte. Meine Wahl fiel auf eine Schwarzkiefer PonPon, 200-225 groß und bezahlbar. Nach 5 Tagen kam sie an...erstmal Schock. Das oberste Kronenkissen war abgesägt, die übrigen Kissen waren komplett gerupft, alles zurechtgeschnitten jetzt im Hochsommer. Keine neuen Nadeln aus Kerzenwuchs sichtbar. Der ganze Baum maximal 170 hoch, ein Bild des Jammers.

Ich hatte einen Fall über Paypal geöffnet und der Verkäufer war so kulant, mir den gesamten Kaufpreis zu erstatten inklusive Spedition. Man sagte mir am Telefon, dass vermutlich die Spedition oben einfach gekürzt hat, damit es besser in den LKW passt. Kann ich fast nicht glauben :shock: allerdings war die Kiefer wirklich nur im Topf auf einer kleinen Palette, nichts drumherum zum Schutz. Es ist ja mittlerweile alles denkbar. Habe als Sofortmaßnahme die Schnittstelle mit Baumkit geschlossen. Sollte der Baum sich erholen will ich den Ast ganz entfernen und den danebenliegenden Ast als Krone aufbauen.

Kiefer bei Ankunft:

Bild

Bild

Die Kiefer steht nun seit einer Woche. Ich habe Mutterboden mit Pflanzerde, Hornspäne, Akadama und Koniferendünger gemischt und habe einen Gießring gesetzt. Gieße bei der Hitze jeden Abend. Aber irgendwie sieht sie nicht gut aus.

Meine Fragen:

- nach den Bildern zu urteilen, kann sie sich erholen?

- wie kann ich die Kissen wieder kompakt aufbauen.

- kann ich sonst irgendetwas tun?

- die oberste Schicht ist rein Akadama, so sehe ich am besten wie trocken sie steht.

- ist tägliches gießen trotz der Hitze vielleicht gar nicht sinnvoll?

Bin für jeden Rat dankbar. Mir kommt es vor als würden die Nadeln täglich ein stück weiter runter hängen.

LG Anja

Bilder von heute:

Bild

Bild

Bild
In jedem Baum wohnt ein Geist und sein Wohlergehen zu beeinträchtigen, belastet die Stätte mit Unglück...aus Asien.

Antworten