Weiße, kleine Würmer... Schädlinge?

Spezielle Baumpflege z.B. düngen, umtopfen, Erden, ein- und auswintern, Pflanzenschutz
Antworten
viesan
Beiträge: 3
Registriert: 21.04.2019, 13:51

Weiße, kleine Würmer... Schädlinge?

Beitrag von viesan » 21.04.2019, 13:59

Hallo,

ich bin neu in der Bonsaiwelt und wäre euch deshalb um eure Hilfe sehr dankbar.
Mein Bonsai ist seit circa einer Woche bei mir und ich habe ihn beim Dehner gekauft. Er ist ein Fukientee :)
Ich habe ihm vor 5 Tagen ein Wasserbad gegönnt, zwischendurch einmal gegossen und gestern nochmal ein Wasserbad mit Bonsai Dünger von Dehner.

Mittlerweile weiß ich, dass das wohl etwas zuviel Wasser war und ich werde mich da künftig etwas zurückhalten.
Just seit gestern (also seit dem ersten Mal düngen) hat er aber so kleine, weiße Würmer, wie auf den Bildern zu sehen ist.
Meine Frage nun:
Sind das Schädlinge oder kommt das vom Dünger und die sind gut für den Baum?
Falls es Schädlinge sein sollten, welche sind das und wie werde ich sie los?

Danke vorab :)
Dateianhänge
IMG_20190421_134449.jpg
IMG_20190421_134449.jpg (254.69 KiB) 460 mal betrachtet
IMG_20190421_134516.jpg
IMG_20190421_134516.jpg (239.98 KiB) 460 mal betrachtet
IMG_20190421_134620.jpg
IMG_20190421_134620.jpg (95.51 KiB) 460 mal betrachtet
IMG_20190421_134626.jpg
IMG_20190421_134626.jpg (113.88 KiB) 460 mal betrachtet
IMG_20190421_134630.jpg
IMG_20190421_134630.jpg (77.35 KiB) 460 mal betrachtet
IMG_20190421_134931.jpg
IMG_20190421_134931.jpg (159.64 KiB) 460 mal betrachtet
IMG_20190421_134938.jpg
IMG_20190421_134938.jpg (106.77 KiB) 460 mal betrachtet

Benutzeravatar
Ferry
Beiträge: 1676
Registriert: 28.10.2012, 12:45
Wohnort: Kuala Lumpur · 吉隆坡

Re: Weiße, kleine Würmer... Schädlinge?

Beitrag von Ferry » 21.04.2019, 15:22

Für mich sieht es wie der Blumentopfspringschwanz (Folsomia candida) aus, der ungefährlich ist und sich von verrottendem Pflanzenmaterial ernährt und zur Humusbildung beiträgt. Nur bei massenhaftem Auftreten und dem Fehlen von verrotendem Material knabbert er auch lebende Wurzeln an. Er kommt sehr häufig vor. Er kann ein Anzeichen dafür sein, das dein Pflanzsubstrat sehr viel organisches Material enthält oder deine Pflanze an Wurzelfäule leidet.
LG,
F.

viesan
Beiträge: 3
Registriert: 21.04.2019, 13:51

Re: Weiße, kleine Würmer... Schädlinge?

Beitrag von viesan » 12.05.2019, 12:22

Ferry hat geschrieben:
21.04.2019, 15:22
Für mich sieht es wie der Blumentopfspringschwanz (Folsomia candida) aus, der ungefährlich ist und sich von verrottendem Pflanzenmaterial ernährt und zur Humusbildung beiträgt. Nur bei massenhaftem Auftreten und dem Fehlen von verrotendem Material knabbert er auch lebende Wurzeln an. Er kommt sehr häufig vor. Er kann ein Anzeichen dafür sein, das dein Pflanzsubstrat sehr viel organisches Material enthält oder deine Pflanze an Wurzelfäule leidet.
Besten Dank für die Antwort!
Ich habe es nun zwei Wochen lang versucht, das Substrat gut antrocknen zu lassen, aber die Springschwänze haben sich davon nicht wirklich beeindrucken lassen.
Nach einiger Recherche werde ich nun die Nützlinge Hypoaspis miles (Raubmilben) zum Einsatz bringen, da sie die Springschwänze aussaugen und anschließend nach getaner Arbeit aufgrund Nahrungsmangel innerhalb von 2-4 Wochen selbst sterben.
Danke für die Hilfe an @Ferry

Antworten