Schädlinge an der Linde?

Spezielle Baumpflege z.B. düngen, umtopfen, Erden, ein- und auswintern, Pflanzenschutz
Antworten
DerUrknall2405
Beiträge: 1
Registriert: 26.04.2019, 12:50

Schädlinge an der Linde?

Beitrag von DerUrknall2405 » 26.04.2019, 13:01

Hallo,

Ich pflege seit 3 Monaten eine 8 jährige Linde.
Nun haben sich die Knospen geöffnet und die Blätter sind fast alle entfaltet.
Leider zeigen sich nun erste Frasspuren oder ähnliches.
Auffallend ist das nur die mittleren Blattpaare betroffen sind, äußere und innere Blätterpaare sind makellos. Leider konnte ich weder Raupen, Käfer, Spinnen oder Milben
Sichten auch auf den Blättern finden sich keine Anhaltspunkte für jeglichen Befall. Auch meine in direkter nähe stehende Apfel und Ahorn Bonsai sind bisher ohne Befall. Nur die mittleren Blätter der Linde?!
IMG_20190426_123327.jpg
IMG_20190426_123327.jpg (98.99 KiB) 290 mal betrachtet
IMG_20190426_123114.jpg
IMG_20190426_123114.jpg (150.9 KiB) 290 mal betrachtet
Habt ihr eventuell einen Tipp für mich

Mfg und vielen Dank im Vorraus

Benutzeravatar
Anja M.
Beiträge: 5802
Registriert: 05.01.2004, 17:52
Wohnort: Hamburg NW

Re: Schädlinge an der Linde?

Beitrag von Anja M. » 26.04.2019, 20:34

Es besteht die Möglichkeit, daß die Blätter bereits in der Knospe durch einen Einstich eines Insekts geschädigt wurden. Dann ist der Übeltäter natürlich längst über alle Berge.
73 Anja

Benutzeravatar
Dirk K. aus L.
Beiträge: 984
Registriert: 31.05.2009, 09:11
Wohnort: Südoldenburg (Norddeutsche Tiefebene)

Re: Schädlinge an der Linde?

Beitrag von Dirk K. aus L. » 26.04.2019, 21:10

Hallo!

Ich hatte schon einen ähnlichen Befall an meiner Linde. Bei mir fanden sich weiße Larven in den Knospen. Was hilft, ist mit einem systemischen Insektizid zu spritzen. Am besten 2-3 mal wiederholt. Das wirkt von innen.

Dann hat man Ruhe.

Schönen Gruß

Dirk
Der wahre Weg geht über ein Seil, das nicht in der Höhe gespannt ist, sondern knapp über dem Boden. Es scheint mehr bestimmt stolpern zu machen, als begangen zu werden. (Franz Kafka)

Benutzeravatar
de.da.
Beiträge: 180
Registriert: 08.08.2014, 23:02
Wohnort: Erzgebirgskreis

Re: Schädlinge an der Linde?

Beitrag von de.da. » 26.04.2019, 23:03

Eriophyes leiosoma
Liebe Grüße - Daniel

Antworten