Vorbereitung auf die Hitze

Spezielle Baumpflege z.B. düngen, umtopfen, Erden, ein- und auswintern, Pflanzenschutz
Benutzeravatar
abardo
Freundeskreis
Beiträge: 4583
Registriert: 21.09.2014, 20:35
Wohnort: knapp neben Berlin
Kontaktdaten:

Vorbereitung auf die Hitze

Beitrag von abardo » 25.06.2019, 10:03

Hi,

seit gestern ist es ja schon ziemlich heiss, heute noch heisser und morgen wird es ja wohl richtig heftig.

Ich habe daher:
- einige Shohins so gestellt, dass die mittags im Schatten stehen, die trocknen sonst zu schnell aus
- einige Bäume zusammengerückt, ala Südländer beschatten heimische Bäume
- extreme Säufer mit kleinen oder sehr flachen Schalen stehen nun in Untersetzern mit Wasser (Pfaffenhütchen und Potis)
- Mädchenkiefern bekommen feuchte Handtücher um die dunklen Schalen

Giessen werde ich wohl nun 3x pro Tag. Ganz kleine auch 4x.

Morgen werde ich wahrscheinlich dann für mttags und nachmittags noch ein Sonnensegel aufspannen.

Was macht ihr ?
Zuletzt geändert von abardo am 25.06.2019, 11:00, insgesamt 2-mal geändert.
Grüße, Frank
___________
Keine Prinzipien, keine Parolen - http://BONSAI.ZONE

cruisermaddin
Beiträge: 16
Registriert: 08.05.2019, 10:44
Wohnort: Oberpfalz

Re: Vorbereitung auf die Hitze

Beitrag von cruisermaddin » 25.06.2019, 10:33

Hallo,

ich habe zu letzt ein paar Tische gebaut und die in den Schatten gestellt.
Da kommt die Sonne bis 10:30 bis zum linken Tisch. Dann ist bis ca. 15:30 Schatten.
Ab dann bekommt der rechte Tisch (es sind mittlerweile 3 Stück) wieder Sonne, bis in die Abendstunden.
Die stehen nicht fest, der Standort könnte angepasst werden.......

Habe die Bäume seit 14 Tage dort stehen und habe bereits signifikant gemerkt, daß der Wasserbedarf etwas zurückgegangen ist. Es fehlen 5h direkte, pralle Sonne.
Am Standort vorher - Terasse - ist direkt pralle Sonne von 10:00 - 18:00 Uhr, zudem sich der Umbau letztes Jahr auf Granitplatten als echter Wärmespeicher erwiesen hat. Wenn der Granit sich aufgeheizt hat, gibt er die Wärme auch nur langsam ab. Die Schalen wurden sehr heiß etc. Das wollte ich mit dem Ragal vermeiden. Hat soweit funktioniert, bis jetzt.


Viele Grüße
Martin
Dateianhänge
IMG-20190609-WA0005.jpeg
IMG-20190609-WA0005.jpeg (355.18 KiB) 1026 mal betrachtet
Zuletzt geändert von cruisermaddin am 25.06.2019, 12:02, insgesamt 2-mal geändert.

Jürgen*
Freundeskreis
Beiträge: 430
Registriert: 26.04.2018, 19:27

Re: Vorbereitung auf die Hitze

Beitrag von Jürgen* » 25.06.2019, 10:35

Hy zusammen,
Obwohl überall Unwetter waren, wurden wir gänzlich ausgelassen.
Schlimmer noch der erste Regen war am We.

Gerade mit Yamadoris hat man es schwer, sie drüber zu bringen.
Ich habe überall Untersetzer unter den Töpfen, die ich mit Wasser fülle.
Und gießen gießen und nochmal gießen.
Alle Pflanzen stehen schattig, anders traue ich mich heuer nicht.

Interessant finde ich das bei den Neuzugängen massig Wurzel geschoben werden, während oben nicht viel passiert.
Dateianhänge
20190625_100511.jpg
20190625_100511.jpg (200.43 KiB) 1026 mal betrachtet

Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 3328
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Vorbereitung auf die Hitze

Beitrag von bock » 25.06.2019, 11:05

Moin!

Ich habe gerade alles gegossen, am Nachmittag wird dann der Rasensprenger aktiv.
Ist natürlich auch bestes Wetter für Mehltau und Spinnmilben...
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:

Benutzeravatar
Bonsaimathe
Beiträge: 81
Registriert: 26.05.2019, 18:01

Re: Vorbereitung auf die Hitze

Beitrag von Bonsaimathe » 25.06.2019, 15:39

….34°C, die Bäume heut früh gut gewässert, und ganztägig in den Schatten gestellt.
Dazu noch ein recht kräftiger Wind, erfordert Kontrolle, und erneutes Wässern.
Das überstehen wir schon.... :roll:

LG Uwe
Bild

Benutzeravatar
Thorsten1504
Beiträge: 1946
Registriert: 12.02.2014, 21:20
Wohnort: Münster /NRW

Re: Vorbereitung auf die Hitze

Beitrag von Thorsten1504 » 25.06.2019, 16:21

Heute morgen um halb 7 vor der Arbeit gegossen.
Gerade nochmal überbraust und die Markise rausgefahren.
Hainbuchen und Fächerahorne stehen schattig.
Bei den Lärchen stehen zumindest die Schalen im Schatten.
Bei den anderen Bäumen die in praller Sonne stehen ist auch alles gut.
Kaum verbrannte Blätter usw.

Benutzeravatar
zopf
Mentor
Beiträge: 6390
Registriert: 19.05.2005, 14:18
Wohnort: Bergisches Land

Re: Vorbereitung auf die Hitze

Beitrag von zopf » 25.06.2019, 16:29

Um 13Uhr die Bäume gegossen, abends noch mal,
selber aus der Sonne gegangen,
aber vielleicht zur Erinnerung, das sind Bäumchen, keine...
cogito ergo pups

Sanne
Beiträge: 5659
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Vorbereitung auf die Hitze

Beitrag von Sanne » 25.06.2019, 16:54

Hallo Dieter,

ich finde schon, dass die extreme Hitze nicht ganz ohne ist. Im letzten Jahr bei der langanhaltenden Hitze und Dürre hatten ja viele Bauern z.B. Verluste an ihrer Ernte zu beklagen.

Und da unsere Bonsai und Shohin in (kleinen) Schalen stehen, müssen sie schon vor starker Sonneneinstrahlung geschützt und viel gewässert werden.

Grüße, Sanne

Kircherl

Re: Vorbereitung auf die Hitze

Beitrag von Kircherl » 25.06.2019, 17:01

Die Hälfte der Bäume steht im Halbschatten, der Rest in praller Sonne.
Ich gieße jetzt anstatt nur abends auch einmal mittags.

Benutzeravatar
Bonsette
Freundeskreis
Beiträge: 1032
Registriert: 12.01.2013, 20:12
Wohnort: Nähe Teutoburger Wald

Re: Vorbereitung auf die Hitze

Beitrag von Bonsette » 25.06.2019, 17:19

Vor der Arbeit gegossen, vergessen, alle in den Schatten zu stellen, zum Glück Hitzefrei und in der Mittagspause wieder nach Hause gefahren, alle in den Schatten gestellt, was auch Zeit war (einige ließen sich schon derbe hängen), zurück zur Arbeit … Dienstbesprechung … 2 Stunden Pause wieder zum nach Hause fahren und gießen genutzt … gleich wieder zur Arbeit, Konferenz. Alle Wege (jeweils 7,5km) ohne Schatten über Felder bei 35°C mit dem Fahrrad – jetzt weiß ich, wie die Bäume sich bei dem Wetter fühlen! *schwitz*
Bei der nächsten Hitzewelle bin ich besser vorbereitet, dann kommen alle auf die Nordseite des Hauses unter den Rasensprenger mit Zeitschaltuhr!

LG
Steffi

Benutzeravatar
kressevadder
Beiträge: 1492
Registriert: 05.07.2009, 14:02
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Vorbereitung auf die Hitze

Beitrag von kressevadder » 25.06.2019, 17:39

Motorad fahren
Espresso im Starßenkaffee trinken
Am Neckar unterm Baum liegen
Tapas auf der Terrasse schnabulieren
Flirten et al
Wichtig!: Tanzen erst nach Einbruch der Dunkelheit

Arbeit vermeiden - gilt ganzjährig.

Und vergesst nicht zwischendurch mal die Bäume zu gießen!
Ich fordere einen BioGreenHealthGenderPoliticalCorrectness freien Tag pro Woche - Erholung muß sein!

Benutzeravatar
zopf
Mentor
Beiträge: 6390
Registriert: 19.05.2005, 14:18
Wohnort: Bergisches Land

Re: Vorbereitung auf die Hitze

Beitrag von zopf » 25.06.2019, 18:12

Hallo Sanne
Mittags gießen ist nicht erste Wahl, gebe ich zu,
aber es sollte zu denken geben das es auch ohne den ganzen Stress geht.
Ein gesunder, leistungsfähiger Wurzelapparat,
gutes Substrat, Akadama/Kiryu ist nun mal mit das Beste
und ein gepflegter, gesunder Baum steckt auch solche Wetterbedingungen weg.
Aber recht Vieles was Bonsai eigentlich ausmacht gerät nach und nach in Vergessenheit.
mfG Dieter
cogito ergo pups

Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 3328
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Vorbereitung auf die Hitze

Beitrag von bock » 25.06.2019, 21:21

kressevadder hat geschrieben:
25.06.2019, 17:39
...

Arbeit vermeiden - gilt ganzjährig.

Und vergesst nicht zwischendurch mal die Bäume zu gießen!
:lol:
Übe ich gerade seit gut zwei Monaten!
Es scheint mir - und den Bäumchen - zu bekommen!
:-D
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:

Benutzeravatar
Thorsten1504
Beiträge: 1946
Registriert: 12.02.2014, 21:20
Wohnort: Münster /NRW

Re: Vorbereitung auf die Hitze

Beitrag von Thorsten1504 » 25.06.2019, 22:36

würd sagen, Manfred macht es richtig!!! :-D *daumen_new*

svencux
Beiträge: 43
Registriert: 03.06.2018, 11:44

Re: Vorbereitung auf die Hitze

Beitrag von svencux » 26.06.2019, 12:01

in ca 1 ,5 mm über den Regalen habe ich Insektenschutz Gaze aufgehängt (das kann ich nach bedarf abspannen)
Das soll die Sonnenstrahlung um ca. 30 % reduzieren.

Gegossen wird nach bedarf üner Microdrip system und smartbewässerung üner Handy App.
Ja etwas über dsa Ziel hinaus geschossen, aber ich hab halt Spaß an den Spielereien und den Bäumen gefällts. :-D

Antworten