Ahorn blutet ????

Spezielle Baumpflege z.B. düngen, umtopfen, Erden, ein- und auswintern, Pflanzenschutz
Antworten
Benutzeravatar
Manni61
Beiträge: 280
Registriert: 11.03.2012, 20:40

Ahorn blutet ????

Beitrag von Manni61 »

Hallo zusammen,

mein Ahorn blutet seit 2 Tagen so eigenartig. Das ist eine dunkelbraune .....ja fast schwarze Flüssigkeit.

Das ist schon fast ein bisschen zäh....so in der Art wie flüssiger Honig.

Am Baum habe ich nichts geschnitten oder sowas.

Vielleicht kennt sich ja jemand aus ???

Vielen Dank und einen schönen Mittwoch
Manni
Dateianhänge
20190828_110123.jpg
20190828_110123.jpg (163.68 KiB) 918 mal betrachtet
20190828_110135.jpg
20190828_110135.jpg (163.07 KiB) 918 mal betrachtet
20190828_110147.jpg
20190828_110147.jpg (164.58 KiB) 918 mal betrachtet
20190828_110702.jpg
20190828_110702.jpg (190.5 KiB) 918 mal betrachtet
Viele Grüße

Manni

Benutzeravatar
abardo
Freundeskreis
Beiträge: 5261
Registriert: 21.09.2014, 20:35
Wohnort: knapp neben Berlin
Kontaktdaten:

Re: Ahorn blutet ????

Beitrag von abardo »

Hi,

genau so etwas hatte ich einmal bei einer Lärche, die daran verendet ist. Das wird ein Bakterium oder Pilz sein.
Ich kann dir da leider kaum Hoffnung machen.
Grüße, Frank
___________
Keine Prinzipien, keine Parolen - http://BONSAI.ZONE

Benutzeravatar
Manni61
Beiträge: 280
Registriert: 11.03.2012, 20:40

Re: Ahorn blutet ????

Beitrag von Manni61 »

Hallo Frank,

vielen Dank für deine Antwort. Das würde auch sehr gut zum Gesundheitszustand des Ahorn passen.

Der hat im Grunde das ganze Jahr kein Blatt so richtig gut entwickelt...ist also echt total am schwächeln.. :(

Gruß
Manni
Viele Grüße

Manni

Benutzeravatar
achim73
Moderator
Beiträge: 10213
Registriert: 30.07.2006, 00:53
Wohnort: bochum
Kontaktdaten:

Re: Ahorn blutet ????

Beitrag von achim73 »

sieht wie eine bakterielle infektion aus. such mal nach schwarzen stellen an grünen ästen.
Gruss, Achim
"Der kürzeste Weg zum Glück ist der Weg in den Garten"
chinesische Weisheit

Bonmotion

Re: Ahorn blutet ????

Beitrag von Bonmotion »

Hallo,

Es könnte sich um eine Infektion mit Pseudomonas syringae pv. aceris handeln.

Hier findet man eine Beschreibung für die Kastanie klingt so wie es bei dir aussieht.
https://www.arbofux.de/pseudomonas-syri ... sculi.html

Klingt gar nicht gut :-(

Benutzeravatar
Manni61
Beiträge: 280
Registriert: 11.03.2012, 20:40

Re: Ahorn blutet ????

Beitrag von Manni61 »

Oh oh.....

das hört sich echt schlecht an. Und sieht schon sehr gleich aus.

Gruß
Manni
Viele Grüße

Manni

Hippo
Freundeskreis
Beiträge: 1324
Registriert: 24.08.2019, 11:51
Wohnort: AR Vorderland

Re: Ahorn blutet ????

Beitrag von Hippo »

Wenn man nicht allzulang zuwartet und rechtzeitig handelt lässt es sich mit einem Breitspektrum-Antibiotikum bekämpfen.
Dazu muss man keinen Kilosack für Obstbauern kaufen sondern eine Tablette von der letzten Bronchitis oder Tripper genügt. *obm*
Sehr fein zerreiben, in 2-3 dl Wasser aufrühren und den ganzen Baum und die Erdoberfläche 3 Tage lang je ein mal gründlich besprühen.
Organische Düngekegel vorher entfernen.
Danach die blutenden Wunden am Baum mit Lötkolben vorsichtig ausbrennen und gegen Neuinfektion verschliessen denn das Zeug ist im Regen enthalten.
Zur Sicherheit kann man auch noch eine pulverisierte Tablette Zovirax (z.B. gegen Herpes) dazugeben denn manchmal mischen Viren auch mit.

Nastrovje
George


Nachtrag: Ich habe früher Pembritin benutzt bei Verdacht auf Bakterienschäden in meiner Bonsaisammlung.
Zuletzt geändert von Hippo am 29.08.2019, 21:22, insgesamt 1-mal geändert.
Was ich an meiner Profilneurose so sehr schätze, ist meine Bescheidenheit.

Antworten