Rat zu fehlendem Austrieb

Spezielle Baumpflege z.B. düngen, umtopfen, Erden, ein- und auswintern, Pflanzenschutz
Antworten
JackRa33it
Beiträge: 3
Registriert: 29.05.2021, 09:55

Rat zu fehlendem Austrieb

Beitrag von JackRa33it »

Hallo zusammen,

folgende zwei Bonsai habe ich seit 4 Jahren bisher ohne Probleme. Wurden vor ca. 3 Jahren letztmalig umgetopft. Nun habe ich aber die Befürchtung beide Bäume haben den Frost nicht überstanden. Der japanische Ahorn hat lediglich die sehr kleinen Knospen gebildet seit März ca., anschliessend kein weiteres Wachstum. Ebenso der Apfel. Keine Blattbildung und die ersten Blüten verfärbten sich von weiss nach gelb. Ebenso seit März/April keine weitere Entwicklung ausser der Verfärbung.
Sind diese Bäume noch zu retten? Erholen sie sich auch ohne Blattbildung im Jahr und mit Geduld weiter giessen?

Danke und Gruss
IMG_3471.jpg
IMG_3471.jpg (296.06 KiB) 499 mal betrachtet
IMG_3469.jpg
IMG_3469.jpg (225.88 KiB) 499 mal betrachtet
Benutzeravatar
achim73
Moderator
Beiträge: 10618
Registriert: 30.07.2006, 00:53
Wohnort: bochum
Kontaktdaten:

Re: Rat zu fehlendem Austrieb

Beitrag von achim73 »

hallo (name ?);
kann gut der frost gewesen sein, evtl. in verbindung mit zuviel wasser. oder zuwenig...

was ist das für eine vertrocknete azallee im hintergrund ?
Gruss, Achim
"Der kürzeste Weg zum Glück ist der Weg in den Garten"
chinesische Weisheit
JackRa33it
Beiträge: 3
Registriert: 29.05.2021, 09:55

Re: Rat zu fehlendem Austrieb

Beitrag von JackRa33it »

Hallo Achim,

und wenn es Frostschaden ist, ist die Pflanze dann verloren oder könnte sie sich erholen?

Danke und Gruss,
Tony
Benutzeravatar
achim73
Moderator
Beiträge: 10618
Registriert: 30.07.2006, 00:53
Wohnort: bochum
Kontaktdaten:

Re: Rat zu fehlendem Austrieb

Beitrag von achim73 »

kommt drauf an, wie stark die wurzeln geschädigt sind.
du könntest versuchen, eine plastiktüte drüber zu stülpen und nur noch sehr wenig zu gießen. nicht in die sonne stellen und noch 2, 3 wochen warten, ob sich etwas tut.
Gruss, Achim
"Der kürzeste Weg zum Glück ist der Weg in den Garten"
chinesische Weisheit
Benutzeravatar
mydear
Beiträge: 5087
Registriert: 13.09.2011, 17:47
Wohnort: Regensburg

Re: Rat zu fehlendem Austrieb

Beitrag von mydear »

Deine Pflanzen können sich schon wieder erholen. Das kann einige Wochen dauern. In dieser Zeit nicht dauernd nass halten, sondern den Wurzelballen jedes Mal wieder abtrocknen lassen. Prüfen mit einem Zahnstocher den du in das Substrat steckst und nach 10 min wieder herausziehst. Ist er dann nass und es haftet feuchte Erde dran kannst du dir das Gießen noch sparen. Selbst wenn die Erde oben trocken aussieht ist es in der Schale noch länger feucht.

Grüße
Rainer
„I like food and sunshine and wine - preferably all three together.“
Laura Simmons
Benutzeravatar
Norbert_S
Freundeskreis
Beiträge: 6906
Registriert: 09.08.2006, 08:30

Re: Rat zu fehlendem Austrieb

Beitrag von Norbert_S »

Prüfe doch erst einmal mit dem Fingernagel ob die Rinde auch wirklich noch grün und aktiv ist.
Mir gefällt die Schwarzfärbung einiger Ast- und Stammpartien gar nicht.
Norbert

So wie du bist, so sind auch deine Gebäude
Sullivan, 1924
sauwoidman
Beiträge: 111
Registriert: 02.03.2019, 09:41
Wohnort: Oberösterreich

Re: Rat zu fehlendem Austrieb

Beitrag von sauwoidman »

Hallo!

Für mich sieht das so aus, als wären sie dir über den Winter vertrocknet. Wo sind sie denn gestanden? Hast du sie dort regelmäßig gegossen?

MfG Reinhold!
JackRa33it
Beiträge: 3
Registriert: 29.05.2021, 09:55

Re: Rat zu fehlendem Austrieb

Beitrag von JackRa33it »

Danke für die Antworten. Ich denke sie sind beide verloren durch den Winter. Sie stehen seit 3 Jahren ganzjährig auf dem Balkon. Nur dieser Winter war wohl zu hart, Mist! Im Winter habe ich nach Bedarf gegossen, ca. 1x die Woche.
Ich warte noch ein paar Wochen, und werde dann entscheiden. Aktuell bilde ich mir ein, das erste Äste beim Ahorn sich weiß verfärben.
Antworten