Pilz?

Spezielle Baumpflege z.B. düngen, umtopfen, Erden, ein- und auswintern, Pflanzenschutz
Antworten
Benutzeravatar
tschalle
Beiträge: 114
Registriert: 18.04.2005, 07:56
Wohnort: St. Valentin

Pilz?

Beitrag von tschalle » 07.09.2006, 09:27

Hallo allerseits!

Bitte um Hilfestellung! Eine meiner koreanischen Hainbuchen hat seit ungefähr 1 Monat damit angefangen auf einzelnen Blättern schwarze Flecken zu bekommen. Mittlerweile haben fast alle Blätter diese Färbung und die Flecken auf den Blättern sind mehr geworden und bedecken fast das ganze Blatt.

Hat irgend jemand von euche eine Ahnung was das sein könnte? Vielleicht ein Pilz? Leider kann ich kein Bild einstellen, da ich keine Kamera besitze.

Karl

Benutzeravatar
joparo
Beiträge: 58
Registriert: 28.09.2005, 10:22
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Beitrag von joparo » 07.09.2006, 09:41

Hallo Karl,

es könnte die Teerfleckenkrankheit sein.
Sehen die Flecken so aus wie hier

Gruß, Jörg

Benutzeravatar
tschalle
Beiträge: 114
Registriert: 18.04.2005, 07:56
Wohnort: St. Valentin

Beitrag von tschalle » 07.09.2006, 09:47

Nein, die Flecken auf meiner Hainbuche sehen irgendwie anders aus. Nich so groß wie diese und mehr flächendeckend und auch nicht ganz so intensiv schwarz.
Einige Blätter sind bereit vertrocknet!
*schulter zuck*
Karl

Benutzeravatar
Norbert_S
Freundeskreis
Beiträge: 6224
Registriert: 09.08.2006, 08:30

Beitrag von Norbert_S » 07.09.2006, 09:52

moin Karl,
da hast Du ein Problem und wie könnten nur helfen, wenn Du und ein Foto zeigst, sonst verkommt das doch schnell zum Ratespiel.

gruß
Norbert

Benutzeravatar
tschalle
Beiträge: 114
Registriert: 18.04.2005, 07:56
Wohnort: St. Valentin

Beitrag von tschalle » 07.09.2006, 10:08

Naja, hätte ja sein können, dass jemand genau den gleichen Vorfall schon mal hatte. Ohne Kamera werd ich wohl schwerlich ein Bild einstellen können. Trotzdem danke!

Karl

Benutzeravatar
Focus
Beiträge: 317
Registriert: 08.09.2005, 10:19

Beitrag von Focus » 07.09.2006, 11:08

Hallo,

ich tippe mal auf Trockenschäden?
Das sind die Folgen des afrikanischen Juni und Juli. Zumindest ist es bei mir (leider)wieder so. *autsch*
Aber ein Bild ist trotzdem hilfreich.

Grüße
Grüße
Holger

Benutzeravatar
Wolfgang
Ehren-Autor
Beiträge: 9765
Registriert: 05.01.2004, 14:19
Wohnort: Oberösterreich
Kontaktdaten:

Beitrag von Wolfgang » 07.09.2006, 12:20

Karl,
wir haben bereits September ................... der Herbst naht mit großen Schritten ....... :roll: ................................... und nicht jedes Fleckchen muss gleich eine Pilzkrankheit sein.


Auch meine Bäume haben teilweise Blattflecken, also mach dir keine zu großen Sorgen. :wink:

Benutzeravatar
tschalle
Beiträge: 114
Registriert: 18.04.2005, 07:56
Wohnort: St. Valentin

Beitrag von tschalle » 07.09.2006, 16:10

Danke!

Benutzeravatar
achim73
Moderator
Beiträge: 9701
Registriert: 30.07.2006, 00:53
Wohnort: bochum
Kontaktdaten:

Beitrag von achim73 » 07.09.2006, 18:49

siehts vielleicht in etwa so
http://www.bonsai-fachforum.de/ftopic8853.html
aus ?
dann isses mehltau. unschön, aber meistens nicht wirklich gefährlich.
Gruss, Achim
"Der kürzeste Weg zum Glück ist der Weg in den Garten"
chinesische Weisheit

Benutzeravatar
wathito
Beiträge: 201
Registriert: 20.09.2005, 15:16
Wohnort: Tostedt / Nordheide

Beitrag von wathito » 11.09.2006, 13:02

hallo Karl,

wie Wolfgang schon geschrieben hat, naht der herbst mit Riesenschritten. Man kann es in der Natur an einigen Bäumen deutlich sehen.
Meine Hainbuche (nicht eine der koreanischen) hat auf diese Weise, wie Du sie beschreibst, alle Blätter verloren. Sie ist aber beileibe nicht tot! Sie ist über und über mit Knospen versehen, von denen sogar noch einige aufknospen.
Mach Dir man keine Sorgen.
Gruß aus der Nordheide

Walter

" Nicht immer sagen, was man weiß, sondern sich fragen, ob der andere das wissen will." B.P.

Antworten