Picea ganz einfach

Allgemeine Philosophie, Stilarten, Techniken, Vorstellung und Besprechung von Rohmaterial sowie lose Sammlung von Entwicklungs-Dokus
Antworten
Benutzeravatar
chris.p
Beiträge: 1036
Registriert: 07.01.2004, 18:38
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Picea ganz einfach

Beitrag von chris.p » 25.06.2007, 19:47

Picea abies
Herkunft: Yamadori Österreich Frühjahr 2004

Diese Fichte ist in Besitz meines Freundes Dirk und von Anfang an war klar das ich Ihm bei der Gestaltung helfen sollte.
Der Baum ist nicht wirklich schwer zu gestalten, es gab aber mehrere Möglichkeiten den Neigungswinkel zu verändern.
Bei dieser Entscheidung hab ich mich ganz herausgehalten. Ob nun gerade, aufrecht oder als Kaskade, das entscheidet immer der Besitzer!
Dirk hat sich für eine gerade bis leicht abwärts gerichtete Gestaltung entschieden.
Ganz nach seinem Geschmack. Ich hätte vielleicht eine andere Variante gewählt.
So mußte nur das Grün an den Stamm gebracht werden um das gerade Stammstück zu verstecken und den Baum kompakt wirken zu lassen. Nebenbei wurden auch noch verschiedene Totholzbereiche bearbeitet.
Bild
Leider nur ein Bild von einer möglichen Vorderseite

Bild
Dirk beim Flämmen

Bild
"Schweres Gerät" wird angelegt

Bild
Nur grob gedrahtet

Wenn die Fichte auf diese Gestaltungsschritte nicht negativ reagiert wird sie im Winter feingedrahtet.

Benutzeravatar
chris.p
Beiträge: 1036
Registriert: 07.01.2004, 18:38
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Picea ganz einfach Teil 2

Beitrag von chris.p » 07.07.2008, 19:16

Am Wochenende war Grosskampftag...............

Das bewährte Arbeitsteam besteht im Moment leider nur aus Dirk, Alex und meiner Wenigkeit.
Max macht zur Zeit ein 6 monatiges Praktikum in China.

Dirks dicke Fichte stand als erstes auf dem Programm.
Glücklicherweise hat er sich entschlossen die Gestaltung aus dem ersten Teil des Berichts zu verwerfen.
Der Baum sollte nun doch kompakter werden!
Hat ganz gut geklappt..............
Seht selbst!

Bild

Irgendwie komisch der lange Ausleger...........

Bild

Totholz biegen??????????

Bild

Geht schon mit "Sollbruchstelle!

Bild

Gut einpacken. auch in Längsrichtung abpolstern!


Bild

Danach dickes Klebeband

Bild

Draht nur zur Sicherheit gegen das aufspalten des Holzes! Moniereisen zum biegen!


Bild

Anständige Biegung

Bild

2x3.mm Kupferdrähte fixieren das Ganze!

Bild

Schön kompakt!


Das Grün wird im Winter erneut gedrahtet, sodass der Baum im neuen Licht erstrahlen wird!








Antworten