Scwarzkiefer Umgestaltung

Allgemeine Philosophie, Stilarten, Techniken, Vorstellung und Besprechung von Rohmaterial sowie lose Sammlung von Entwicklungs-Dokus
Antworten
Benutzeravatar
Walter Pall
Botschafter
Beiträge: 5830
Registriert: 05.01.2004, 19:15
Wohnort: Attenham bei München
Kontaktdaten:

Scwarzkiefer Umgestaltung

Beitrag von Walter Pall » 25.06.2004, 17:36

Heute hat jemand diese Schwarzkiefer (Pinus thunbergiana)vorbeigebracht. Sie ist seit ca 15 Jahren nicht mehr als Bonsai sondern eher als Terrasenpflanze gehalten worden. Der Auftrag war, sofort etwas vorzeigbares zu gestalten.
Das war sicher einmal eine wertvolle Schwarzkiefer, die ursprünglich wohl frei aufrecht gestaltet war.
Vorzeigbar war die Vorgabe, aber die lange Haltung in der Riesenschale bedeutet wohl, dass sie, wenn schon umgetopft auch in eine relativ große Schale muß. Dann darf der Baum nicht zu klein, zu kompakt sein. Vorzeigbar heiß auch, dass der Baum wie ein'Bonsai' aussehen soll. D.h., irgendeine naturalistische Gestaltung erübrigt sich. Außerdem auch keine modern Gestaltung, weil dann der Baum sehr kompakt würde und die große Schale ganz unagenehm auffallen würde.
Außerdem soll er ja auch ganz sicher überleben.
Der Baum war wenigstens sehr gesund und auch schon sauber ausgezupft, das Allerschlimmste bereits weggeschnitten.
Was tun?
Das hier.

mfg
Walter Pall
Dateianhänge
Dscn8257v.jpg
Dscn8257v.jpg (65.99 KiB) 2451 mal betrachtet
Dscn8256v.jpg
Dscn8256v.jpg (69.32 KiB) 2451 mal betrachtet
Dscn8255v.jpg
Dscn8255v.jpg (63.15 KiB) 2451 mal betrachtet
Dscn8253v.jpg
Dscn8253v.jpg (66.81 KiB) 2451 mal betrachtet
Dscn8252v.jpg
Dscn8252v.jpg (60.65 KiB) 2451 mal betrachtet
Dscn8251v.jpg
Dscn8251v.jpg (69.63 KiB) 2451 mal betrachtet
Dscn8250v.jpg
Dscn8250v.jpg (69.58 KiB) 2451 mal betrachtet

Benutzeravatar
Petra Hahn
Beiträge: 488
Registriert: 05.01.2004, 19:20
Wohnort: Rückersdorf bei Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Petra Hahn » 25.06.2004, 18:13

Oje Walter, der war aber wirklich total verwildert! :!:
Ich persönlich würde auf den langen linken unteren Ast verzichten und die linke Seite mehr einkürzen, mir gefällt eine kompaktere Krone besser. :wink:
Wenn er denn weiter gut gepflegt wird :?: , wirds ein sehr schöner Baum.

Benutzeravatar
Wolfgang
Ehren-Autor
Beiträge: 9762
Registriert: 05.01.2004, 14:19
Wohnort: Oberösterreich
Kontaktdaten:

Beitrag von Wolfgang » 25.06.2004, 18:33

Interessantes, vorläufiges Ergebnis, Walter!

Petra, beide Möglichkeiten stehen offen:
entweder den linken unteren Ast wegschneiden ODER noch wachsen lassen ( :arrow: das gäbe bestimmt eine tolle Semi-Kaskade, wenn die Grünpolster dichter werden.....)

:idea: Wegschneiden kann man immer noch ................ :wink:

Benutzeravatar
Petra Hahn
Beiträge: 488
Registriert: 05.01.2004, 19:20
Wohnort: Rückersdorf bei Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Petra Hahn » 25.06.2004, 18:38

Ist natürlich Geschmackssache!
Ich bleibe aber bei meinem Vorschlag.
Vielleicht wollte Walter ja auch diese Möglichkeiten offenlassen.
Wie auch immer, er sieht jedenfalls sehr zufrieden aus.

Benutzeravatar
Sebastian
Beiträge: 809
Registriert: 10.01.2004, 19:15
Wohnort: in einer Herrenboutique in Wuppertal

Beitrag von Sebastian » 25.06.2004, 21:48

Sehr schön, danke für zeigen.
Danke auch für das letzte Bild mit dem Größenvergleich - war mir garnicht so bewußt, wie groß das Teil ist.
Aber Leute, bin ich der einzige, der sich beim Umtopfen einsaut? Scheint so... :wink: :)

MfG,
Seb
Grüße,
Sebastian
Bild
„...da hab ich was in der Hand... und ich habe als Frau das Gefühl, daß ich auf eigenen Füßen stehe... da hab ich was Eigenes... da hab ich mein Jodeldiplom!”

Benutzeravatar
Walter Pall
Botschafter
Beiträge: 5830
Registriert: 05.01.2004, 19:15
Wohnort: Attenham bei München
Kontaktdaten:

Beitrag von Walter Pall » 28.06.2004, 18:02

Christine Schmalenberg, die Virtual Queen sieht den Baum so in der Zukunft.
Dateianhänge
W-&-black-pine-v.jpg
W-&-black-pine-v.jpg (69.89 KiB) 2319 mal betrachtet
W-&-black-pine-v2.jpg
W-&-black-pine-v2.jpg (67.17 KiB) 2318 mal betrachtet

Benutzeravatar
Stefan K.
Beiträge: 1696
Registriert: 07.01.2004, 13:34
Wohnort: Österreich, Tirol südl. von Innsbruck

Beitrag von Stefan K. » 28.06.2004, 19:48

variante 2 gefällt mir gut
Ich hab Spass !
grüsse aus tirol stefan

Joerg

Beitrag von Joerg » 28.06.2004, 20:11

Hallo Walter, gut das du dich ab und zu neben deine Bäume stellst, sonst hätte man nicht den leisesten Schimmer von Ihrer wirklichen Grösse. Selbst Wolfgangs obligatorische Eier würde man vergeblich suchen :wink:

Habe mal Christines 2. Virtual genommen und dem ersten Hauptast die Konkurenz ein wenig vom Hals geschafft.
Dateianhänge
kiefer-walter.jpg
kiefer-walter.jpg (68.26 KiB) 2293 mal betrachtet

Benutzeravatar
Martin_S
Beiträge: 11287
Registriert: 05.01.2004, 20:26
Wohnort: Linker Niederrhein, da wo et geil is'

Beitrag von Martin_S » 28.06.2004, 20:52

Die "V"'s lassen es schön erahnen wie der Baum am Ende mal ausschauen wird! Super!
M

Benutzeravatar
Wolfgang
Ehren-Autor
Beiträge: 9762
Registriert: 05.01.2004, 14:19
Wohnort: Oberösterreich
Kontaktdaten:

Beitrag von Wolfgang » 28.06.2004, 21:51

Das letzte Virtual (von Jörg) entspricht meiner allerersten Idee, als ich die Schwarzkiefer erstmals gesehen hab .......

Benutzeravatar
Walter Pall
Botschafter
Beiträge: 5830
Registriert: 05.01.2004, 19:15
Wohnort: Attenham bei München
Kontaktdaten:

Beitrag von Walter Pall » 28.06.2004, 22:02

Wenn das mein Baum gewesen wäre, dann hätte ich wohl gleich Joergs Virutal verwirklicht.

mfg
Walter Pall

Benutzeravatar
Walter Pall
Botschafter
Beiträge: 5830
Registriert: 05.01.2004, 19:15
Wohnort: Attenham bei München
Kontaktdaten:

Beitrag von Walter Pall » 29.06.2004, 06:42

Rob Kempinsiki sieht das.
Sehe ich auch. Wird toll.

Walter
Dateianhänge
walter_cust_pine_virt.jpg
walter_cust_pine_virt.jpg (28.08 KiB) 2233 mal betrachtet

Joerg

Beitrag von Joerg » 29.06.2004, 08:10

Hallo Walter, wirst du den Baum weiterhin bearbeiten oder war das eine einmalige Geschichte?

Benutzeravatar
Walter Pall
Botschafter
Beiträge: 5830
Registriert: 05.01.2004, 19:15
Wohnort: Attenham bei München
Kontaktdaten:

Beitrag von Walter Pall » 29.06.2004, 09:31

Joerg,

erst einmal nicht. Aber kann sein in zwei bis drei Jahren nochmal.

mfg
Walter Pall

Antworten