Bonsaisan meine Granatapfel.

Allgemeine Philosophie, Stilarten, Techniken, Vorstellung und Besprechung von Rohmaterial sowie lose Sammlung von Entwicklungs-Dokus
Benutzeravatar
Bonsaisan
Beiträge: 139
Registriert: 22.09.2007, 00:02
Wohnort: Türkei
Kontaktdaten:

Bonsaisan meine Granatapfel.

Beitrag von Bonsaisan »

Hallo leute


es ist meine Granatapfel.Ich kaufe 2007 im baumschule.


Es ist vier jahre alt.

Es hate form ist ''sokan''



Bild

Bild


Bild


Bild


Bild

Bild


Bild


Bild


Bild


Bild


Bild


Bild


Saygılar.
Bonsaisan


Lutz Marx
Beiträge: 942
Registriert: 15.12.2007, 17:39
Wohnort: Altdorf bei Nürnberg

Beitrag von Lutz Marx »

hallo, schönes bäumchen hast du dir da gekauft. Wenn ich das richtig verstehe, nennst du den stil nach dem japanischen chokkan, das heißt streng aufrecht. dazu müßte nach meinem kenntnisstand der baum aber wirklich streng nach oben wachsen, ich würde sagen, deiner ist ein moyogi, also frei aufrecht. zur gestaltung fällt mir auf, dass du die äste sehr lang gelassen hast. das sieht zwar jetzt hübsch aus, in einigen jahren wird die krone aber vermutlich für den baum zu ausladend, ich würde die äste deshalb noch ein ganzes stück kürzen. grüße, lutz

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 23110
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Beitrag von Heike_vG »

Hallo Lutz,

Sokan bedeutet Doppelstamm. Es schadet nicht, die japanischen Ausdrücke für die Baumformen zu kennen.
Einfacher und praktischer ist es aber, die Stilformen einfach mit ihren deutschen Namen zu nennen, finde ich. :wink:

Viele Grüße,

Heike
Zuletzt geändert von Heike_vG am 18.01.2008, 08:52, insgesamt 1-mal geändert.
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Bodo.P.
Beiträge: 1143
Registriert: 08.05.2005, 19:42
Wohnort: Waltrop

Beitrag von Bodo.P. »

Hallo Saigilar

Auch ich würde die Äste kürzer machen.Wenn der Baum noch zulegen
sollte wäre er im Feld oder einer größeren Schale besser aufgehoben.

@Lutz Der Saigilar hat einen Doppelstamm gemacht und das ist SOKAN

mfg
Bodo.P.

Lutz Marx
Beiträge: 942
Registriert: 15.12.2007, 17:39
Wohnort: Altdorf bei Nürnberg

Beitrag von Lutz Marx »

mist, das kommt davon, wenn man andere verbessern will, ich bitte untertänigst um entschuldigung... *huldigen*

Berndbonsai
Freundeskreis
Beiträge: 889
Registriert: 05.04.2007, 15:11
Wohnort: zwischen Neckar und Alb

Beitrag von Berndbonsai »

Hallo Saigliar
Ein hübsches Bäumchen. Mir viel bei Deinem letzten Bild auf, dass Du am Hauptstamm tief unten eine Trieb hast stehen lassen den Du dann aber an der Basis noch mit Draht eingewunden hast. Hat das einen Grund und wenn ja welchen?
Gruß Bernd

Benutzeravatar
crimson
Beiträge: 727
Registriert: 28.02.2005, 13:26
Wohnort: Bergisch Gladbach
Kontaktdaten:

Beitrag von crimson »

Hallo Saygılar,

den Doppelstamm nennt man ja auch Vater und Sohn. Ich finde dieses Bild sehr schön. Dabei sollte sich, so wie im Leben, der Vater schützend über den Sohn lehnen, ohne diesen einzuengen. Zusammen bilden die beiden eine Einheit ohne das der einzelne seine Individualität verliert.

In Deinem Fall neigen sich Vater und vor allem Sohn voneinander weg. Besonders der Sohn scheint vor dem Vater fliehen zu wollen. Außerdem kreuzt auch noch der stärkste Ast des Sohnes, den Stamm des Vaters. Es scheint als wolle er sich von Ihm abstoßen.

Ich würde versuchen den Sohn etwas näher an den Vater zu bringen und ihn deutlich kürzen. Dem Vater würde ich den langen Arm des Gesetzes etwas kürzen. Außerdem solltes Du insgesamt deutlich aufräumen. Also viele von diesen kleinen Zweigen abschneiden.

Ich habe in meinem Virtual nicht "aufgeräumt" aber ungefähr so würde ich es wahrscheinlich machen. Ich bin leider kein guter Virtualist...

Viele Grüße
der André
Dateianhänge
20080118Saygilar.jpg
20080118Saygilar.jpg (66.21 KiB) 2819 mal betrachtet
I say, if your knees aren't green by the end of the day, you ought to seriously re-examine your life.
(Calvin & Hobbes)

Benutzeravatar
achim73
Moderator
Beiträge: 9866
Registriert: 30.07.2006, 00:53
Wohnort: bochum
Kontaktdaten:

Beitrag von achim73 »

und bitte die bildgrösse einhalten ( 600x600 ).
Einfacher und praktischer ist es aber, die Stilformen einfach mit ihren deutschen Namen zu nennen
heike, hast du tatsächlich "stilformen" geschrieben ? schäm dich... *zenzi* :wink:
Gruss, Achim
"Der kürzeste Weg zum Glück ist der Weg in den Garten"
chinesische Weisheit

2.Lehrjahr
Beiträge: 41
Registriert: 04.03.2006, 13:51

Beitrag von 2.Lehrjahr »

Hallo Bonsaisan,
vielleicht kannst du selbst mal erläutern, wie du die Zukunft deiner Erstgestaltung siehst. Sei mir nicht böse, aber mir als Dauer-Anfänger gefällt der Doppelstamm nicht.
Für meinen Geschmack sind beide Stämme viel zu lang und die ersten Äste setzen viel zu hoch an.

mfg
Alex
Immer freundlich, auch wenn's schwerfällt!

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 23110
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Beitrag von Heike_vG »

achim73 hat geschrieben: heike, hast du tatsächlich "stilformen" geschrieben ? schäm dich... *zenzi* :wink:
Versteh ich jetzt nicht... *kopfkratz* *confused*
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
zopf
Mentor
Beiträge: 6513
Registriert: 19.05.2005, 14:18
Wohnort: Bergisches Land

Beitrag von zopf »

Hallo Heike
...klassischer Stil, naturalistischer Stil...
...Besenform, Doppelstamm(form), Kaskade(form)...
Ein schönes Wochenende
Dieter

Benutzeravatar
achim73
Moderator
Beiträge: 9866
Registriert: 30.07.2006, 00:53
Wohnort: bochum
Kontaktdaten:

Beitrag von achim73 »

ich dachte, du erinnerst dich noch an die diskussionen (ist allerdings glaub ich schon ein weilchen her...) :wink:

http://www.bonsai-fachforum.de/viewtopi ... tilform%2A
http://www.bonsai-fachforum.de/viewtopi ... tilform%2A
Gruss, Achim
"Der kürzeste Weg zum Glück ist der Weg in den Garten"
chinesische Weisheit

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 23110
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Beitrag von Heike_vG »

Bisschen Haarspalterei, oder? :?
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
achim73
Moderator
Beiträge: 9866
Registriert: 30.07.2006, 00:53
Wohnort: bochum
Kontaktdaten:

Beitrag von achim73 »

na klar, war ja auch nur ein scherz... :)
sorry... *back*
Zuletzt geändert von achim73 am 18.01.2008, 18:57, insgesamt 1-mal geändert.
Gruss, Achim
"Der kürzeste Weg zum Glück ist der Weg in den Garten"
chinesische Weisheit

Zim
Beiträge: 510
Registriert: 16.08.2006, 18:31

Beitrag von Zim »

hmm...ich will ja niemandem auf den schlips treten aber ich finde den baum momentan eher hässlich. Auch kann ich nicht erkennen welche gestaltungsrichtung der baum in zukunft einschlagen soll...
Was sollen zum beispiel diese viel zu langen äste, entweder du kürzt ihn konsequent ein oder du trimmst ihn auf dicke, aber dann solltest du ihn nicht in eine schale setzten und auch nicht gestalten.
Sorry in meinen augen ist das gar nix.
Ich will niemanden beleidigen, ich sage nur meine ehrliche meinung...
Mfg
Simon

Antworten