Sorbus Mehrfachstamm Yamadori

Allgemeine Philosophie, Stilarten, Techniken, Vorstellung und Besprechung von Rohmaterial sowie lose Sammlung von Entwicklungs-Dokus
Lutz Marx
Beiträge: 942
Registriert: 15.12.2007, 17:39
Wohnort: Altdorf bei Nürnberg

Sorbus Mehrfachstamm Yamadori

Beitrag von Lutz Marx »

hallo, das ist der erste baum, denn ich hier einstelle. eine baustell,e wie man sieht, mit vielen schwächen, aber ich finde ihn trotzdem interessant. der stammumfang über nebari ist ca. 12 cm, die momentane höhe 65 cm. ich habe ihn im herbst erstgestaltet, jetzt geht es um die weitere entwicklung. ich würde mich sehr über anregungen, tips und besonders über virtuals freuen, falls einer lust und zeit hat. auch schalenvorschläge (z.b. von heike?) wären super, wichtig dazu: erhat wunderschöne ganz rote beeren (bitte nicht zuuu teure), vielen dank, lutz (das die "schlangenwurzel noch wegkommt, ist klar)
Dateianhänge
000_0388.jpg
000_0388.jpg (56.44 KiB) 2735 mal betrachtet


Lutz Marx
Beiträge: 942
Registriert: 15.12.2007, 17:39
Wohnort: Altdorf bei Nürnberg

Beitrag von Lutz Marx »

...der untere teil...

Lutz Marx
Beiträge: 942
Registriert: 15.12.2007, 17:39
Wohnort: Altdorf bei Nürnberg

Beitrag von Lutz Marx »

...der obere...

Lutz Marx
Beiträge: 942
Registriert: 15.12.2007, 17:39
Wohnort: Altdorf bei Nürnberg

Beitrag von Lutz Marx »

sorry, ich wollte eigentlich mehr bilder zeigen, aber im moment lassen sich keine mehr anhängen, weiß jemand, woran das liegen könnte?

Benutzeravatar
Robert S.
Beiträge: 9783
Registriert: 28.03.2005, 07:09
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von Robert S. »

Lutz Marx hat geschrieben:sorry, ich wollte eigentlich mehr bilder zeigen, aber im moment lassen sich keine mehr anhängen, weiß jemand, woran das liegen könnte?
Hallo Lutz,
bekommst Du eine Fehlermeldung angezeigt? Evtl. sind die Bilddateien zu gross.
Servus,
Robert

Lutz Marx
Beiträge: 942
Registriert: 15.12.2007, 17:39
Wohnort: Altdorf bei Nürnberg

Beitrag von Lutz Marx »

hallo robert,

ich bekomme keine fehlermeldung und beim ersten war´s auch kein problem, die anderen haben dieselbe größe. dort, wo auf der linken seite in roter schrift der dateiname stand, nach dem ich sie angehängt hatte, ist jetzt nichts mehr und das bild ist dann in der vorschau nicht drauf. hab ehrlich gesagt keine ahnung... lutz

Lutz Marx
Beiträge: 942
Registriert: 15.12.2007, 17:39
Wohnort: Altdorf bei Nürnberg

Beitrag von Lutz Marx »

ah, o.k. waren doch zu groß, ich mach sie nochmal kleiner...

Lutz Marx
Beiträge: 942
Registriert: 15.12.2007, 17:39
Wohnort: Altdorf bei Nürnberg

Beitrag von Lutz Marx »

so, nun aber, sorry für mein anfängerhaftes getue, aber dieses ist das erste forum, in dem ich mich rumtreibe...
Dateianhänge
000_0390.jpg
000_0390.jpg (63.13 KiB) 2527 mal betrachtet

Lutz Marx
Beiträge: 942
Registriert: 15.12.2007, 17:39
Wohnort: Altdorf bei Nürnberg

Beitrag von Lutz Marx »

... und noch ein paar, jetzt hab ich´s endlich raus...javascript:emoticon(':D')
Sehr glücklich
Dateianhänge
000_038911.jpg
000_038911.jpg (55.97 KiB) 2523 mal betrachtet
000_03911.jpg
000_03911.jpg (42.56 KiB) 2523 mal betrachtet
000_0392.jpg
000_0392.jpg (58.19 KiB) 2523 mal betrachtet
000_0390.jpg
000_0390.jpg (63.13 KiB) 2523 mal betrachtet

Benutzeravatar
Robert S.
Beiträge: 9783
Registriert: 28.03.2005, 07:09
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von Robert S. »

Lutz Marx hat geschrieben:so, nun aber, sorry für mein anfängerhaftes getue, aber dieses ist das erste forum, in dem ich mich rumtreibe...
No problem,
Hauptsache es klappt jetzt :wink:

Zim
Beiträge: 510
Registriert: 16.08.2006, 18:31

Beitrag von Zim »

gefällt mir gut, auch die erstgestung ist gut. Für schalen tipps und virtuals bin ich nicht der richtige mann, aber vielleicht kann ich ja sonst noch was kontruktives beisteuern.....
Sieht das auf dem ersten bild nur so aus oder kreuzt ein Ast von aussen nach innen den stamm? Wenn ja würde ich das evtl. wegnehmen, dann hat man bessere sicht auf den tollen stamm. Du könntest evtl. noch die Aushölungen am Stamm ein bisschen mehr vertiefen und ausformen, dann kommt vielleicht ein bisschen mehr dynamik in die doch etwas sehr steifen stämme (obwohl das imo kein problem ist)
Das nebari ist okay, und wird noch besser ohne wurzel.
Denke mal der wird schon gut werden in ein paar Jahr(zehnt?)en
Mfg Simon

Benutzeravatar
Norbert_S
Freundeskreis
Beiträge: 6348
Registriert: 09.08.2006, 08:30

Beitrag von Norbert_S »

Moin Lutz,

das ist eine vielversprechende Erstgestaltung. Es fällt nicht schwer, sich die weitere Entwicklung vorzustellen.

Eine ansprechende Verzweigung aufzubauen, ist bei Sorbus ja nicht so ganz einfach. Da ist Geduld gefragt.
Die wurstige dicke umlaufende Wurzel muss bei den anstehenden zukünftigen Umtopfmaßnahmen stark eingekürzt und wenn möglich komplett ersetzt werden. Aber ich denke, das ist dir schon klar, denn Anfänger bist du ja nur in forumstechnischen Dingen, deine Drahtung spricht da schon eine andere Sprache.

Für Schalenvorschläge bin ich nicht der richtige, da hole ich mir hier auch immer Rat.

Viel Spaß bei der weiteren Enttwicklung und lass uns daran teilhaben.

Gruß
Norbert

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 23110
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Beitrag von Heike_vG »

Hallo Lutz,

die Vogelbeere ist wirklich interessant und wenn sich das Auge von der Schlangenwurzel losreißt, kann man sich vorstellen, wie schön dieser Baum mal werden kann!

Wo Du mich in Sachen Schalenvorschlag schon direkt angefordert hast, will ich Dir Deinen Wunsch gerne erfüllen.

Die Schale von Erwin könnte ich mir gut zu Deinem Baum vorstellen. Sie ist tief genug für den dicken Stamm, das Grün ist dezent und die bräunlichen Sprenkel harmonieren mit Früchten und Herbstlaub.

Viele Grüße,

Heike
Dateianhänge
Schale von Erwin Grzesinski
Schale von Erwin Grzesinski
Schale_EG_grüngesprenkelt_k.jpg (42.81 KiB) 2345 mal betrachtet
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Lutz Marx
Beiträge: 942
Registriert: 15.12.2007, 17:39
Wohnort: Altdorf bei Nürnberg

Beitrag von Lutz Marx »

liebe heike, vielen dank für den schönen schalenvorschlag. an so was in der art hatte ich auch gedacht, ich hatte aber nirgends etwas gefunden. hast du noch was mit mehr grau und weniger gelb vom grundton her im angebot? wo bekomme ich diese schale?

übrigens, der stamm hat natürlich 12 cm durchmesser und nicht 12 cm umfang, ich war wohl vor lauter aufregung über meinen ersten bildbeitrag etwas unkonzentriert. naja, lieber hier als beim gestalten... :)

schön, dass ihr auch potenzial in diesem baum seht.

Benutzeravatar
M_e_r_l_i_n
Beiträge: 2493
Registriert: 15.02.2004, 21:55
Wohnort: im Norden...oder doch Süden?

Beitrag von M_e_r_l_i_n »

Hallo Lutz.....

aus dem Rohling kannst du schon was basteln....

habe mal auf die schnelle zwei Virtuals erstellt......

Über den Geschmack von Schalen kann man nicht diskutieren...*schmunzel*.....sie müssen einfach nur dir gefallen.

Ich bin momentan auf dem dunkel Tripp....alles so dunkel wie möglich
oder kräftige Farben......

Viel Spaß mit dem Baum....

Gruß Uwe
Dateianhänge
Esche2.jpg
Esche2.jpg (63.07 KiB) 2321 mal betrachtet
Esche1.jpg
Esche1.jpg (63.86 KiB) 2321 mal betrachtet

Antworten