Fichtenriese

Allgemeine Philosophie, Stilarten, Techniken, Vorstellung und Besprechung von Rohmaterial sowie lose Sammlung von Entwicklungs-Dokus
Antworten
Benutzeravatar
Walter Pall
Botschafter
Beiträge: 5830
Registriert: 05.01.2004, 19:15
Wohnort: Attenham bei München
Kontaktdaten:

Fichtenriese

Beitrag von Walter Pall » 21.09.2004, 08:58

Momentan arbeite ich an einem großen Fichtenprojekt. Der Baum wurde vor sechs Jahren gesammelt und seither unverändert in der Kiste gepflegt. Er ist kerngesund und reif für eine Erstgestaltung.
Die Ausmaße sind enorm: 100 cm hoch, 100 cm breit, Stamm etwa 20 bis 25 cm dick. Auffallend sind die zwei ausgeprägten Spitzen. Einige haben den Baum gesehen, die Meinungen sind sehr geteilt: super bis minder. Wird spannend!

mfg
Walter Pall
Dateianhänge
Dscn9148v.jpg
Dscn9148v.jpg (65.68 KiB) 6603 mal betrachtet
Dscn9147v.jpg
Dscn9147v.jpg (63.8 KiB) 6603 mal betrachtet
Dscn9146v.jpg
Dscn9146v.jpg (62.41 KiB) 6603 mal betrachtet
Dscn9144v.jpg
Dscn9144v.jpg (67.2 KiB) 6603 mal betrachtet
Dscn9143v.jpg
Dscn9143v.jpg (68.95 KiB) 6603 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Walter Pall am 05.07.2006, 07:55, insgesamt 1-mal geändert.

Ulrich
Beiträge: 325
Registriert: 26.04.2004, 15:19
Wohnort: Zwickau

Beitrag von Ulrich » 21.09.2004, 14:33

ein sehr interessantes Stück Walter. Der sieht so schon wunderbar naturalistisch aus und vor allen Dingen > kern Gesund <
mfg
Ulrich

Benutzeravatar
Walter Pall
Botschafter
Beiträge: 5830
Registriert: 05.01.2004, 19:15
Wohnort: Attenham bei München
Kontaktdaten:

Beitrag von Walter Pall » 21.09.2004, 15:24

GP aus Frankreich meint so.
Dateianhänge
pic_a_pall.jpg
pic_a_pall.jpg (58.31 KiB) 6546 mal betrachtet

Benutzeravatar
Ingolf
Beiträge: 434
Registriert: 07.01.2004, 10:45
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von Ingolf » 21.09.2004, 15:52

Hallo,

ich finde, der Baum hat etwas sehr urwüchsiges, wildes. Das sollte man ihm bei der Gestaltung belassen. Bei dem Vorschlag aus Frankreich ist er mir zu zahm.
Grüße! Ingolf

Benutzeravatar
Kamil
Beiträge: 191
Registriert: 01.04.2004, 22:26
Wohnort: Viersen
Kontaktdaten:

Beitrag von Kamil » 21.09.2004, 16:58

Meine Meinung ist sowieso nicht wichtig, aber mir gefällt den Vorschlag auch nicht Walter.
Mit freundlichen Grüßen,
Kamil J.

Joerg

Beitrag von Joerg » 21.09.2004, 17:56

Hallo Walter, alle,

habe mal mit GP seine Virtual etwas weiter gemacht...
Dateianhänge
picea-w1.jpg
picea-w1.jpg (69.14 KiB) 6511 mal betrachtet

Benutzeravatar
Ralla
Beiträge: 707
Registriert: 14.01.2004, 16:23
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Beitrag von Ralla » 21.09.2004, 18:12

Ich find den Bogen häßlich!!!!

Würde mit der anderen Spitze arbeiten

Benutzeravatar
Wolfgang
Ehren-Autor
Beiträge: 9762
Registriert: 05.01.2004, 14:19
Wohnort: Oberösterreich
Kontaktdaten:

Beitrag von Wolfgang » 21.09.2004, 18:26

Auch MIR gefällt dieser Bogen überhaupt nicht, zudem sehen die Bäume auf beiden Virtuals irgendwie *kastriert* aus. :?

Ich würde die Fichte auf einem (großen :wink: ) Drehteller mehrmals rundherum ansehen: da findet sich bestimmt noch eine bessere Ansichtsseite ...........

Benutzeravatar
serge
Beiträge: 730
Registriert: 22.05.2004, 11:51
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Beitrag von serge » 21.09.2004, 18:36

Ralla hat geschrieben:Ich find den Bogen häßlich!!!!

Würde mit der anderen Spitze arbeiten
ja, der sieht so unnatürlich gewachsen aus

Serge

Joerg

Beitrag von Joerg » 21.09.2004, 18:57

Hallo,
Ralla hat geschrieben:Ich find den Bogen häßlich!!!!

Würde mit der anderen Spitze arbeiten
weiss nicht ob das möglich ist, dazu sollte sich Walter äußern. Die andere Spitze geht aber im 90° Winkel vom Stamm weg, das sieht auch blöd aus.
Ich denke dieser Baum wird wohl nie unserem "allgemeinen" Bonsaiverständnis nach kommen.

Joerg

Beitrag von Joerg » 21.09.2004, 19:38

Hallo,

...ok, ich habe mal versucht, mit der zweiten Spitze zu arbeiten. Ob das Nebari dabei jedoch mitspielt, ich weiss es nicht.
Dateianhänge
picea-w2.jpg
picea-w2.jpg (68.99 KiB) 6470 mal betrachtet

Benutzeravatar
Ralla
Beiträge: 707
Registriert: 14.01.2004, 16:23
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Beitrag von Ralla » 21.09.2004, 20:06

Auf die ganz schnelle


PS: Das Biegen geht schon ,natürlich nicht eckig
Dateianhänge
dscn9148v.jpg
dscn9148v.jpg (60.14 KiB) 6453 mal betrachtet

Michael T.
Beiträge: 1175
Registriert: 06.01.2004, 12:16
Wohnort: Sauerland

Beitrag von Michael T. » 21.09.2004, 21:18

Jau, die Spitze find ich auch besser. Ich denke, wenn man etwas Hoz aus dem Stamm entfernt um Platz zum Biegen zu schaffen, müßte das machbar seien. Ob´s wirklich geht kann Walter am besten selbst beurteilen.
Dateianhänge
Ficht-von-Walter-v..jpg
Ficht-von-Walter-v..jpg (31.46 KiB) 6421 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Michael T. am 21.09.2004, 21:25, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße aus dem Sauerland,
Michael

Benutzeravatar
serge
Beiträge: 730
Registriert: 22.05.2004, 11:51
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Beitrag von serge » 21.09.2004, 21:22

Jau Michael, da hast du ein sehr gutes Virtual hingekriegt, sehr dynamisch :P

Benutzeravatar
Wolfgang
Ehren-Autor
Beiträge: 9762
Registriert: 05.01.2004, 14:19
Wohnort: Oberösterreich
Kontaktdaten:

Beitrag von Wolfgang » 21.09.2004, 21:26

Nicht schlecht, Michael. :o
Die Schale ist ein wenig zu groß.

Antworten