Alte Olive

Allgemeine Philosophie, Stilarten, Techniken, Vorstellung und Besprechung von Rohmaterial sowie lose Sammlung von Entwicklungs-Dokus
Benutzeravatar
Barbara
Freundeskreis
Beiträge: 3371
Registriert: 09.03.2004, 17:38
Wohnort: Inning a. Ammersee

Re: Alte Olive

Beitrag von Barbara »

Hallo Andreas,

die Olive habe ich noch nicht beschnitten, die sieht noch etwas wüst aus.
Sobald sie frisiert ist, zeige ich sie Euch wieder mal.

Liebe Grüße,
Barbara
"Sorge Dich um den Beifall der Leute, und Du wirst ihr Gefangener sein." LAOTSE

Benutzeravatar
Barbara
Freundeskreis
Beiträge: 3371
Registriert: 09.03.2004, 17:38
Wohnort: Inning a. Ammersee

Re: Alte Olive

Beitrag von Barbara »

*updated*

Hallo Ihr Lieben,

die Olive hat ihre Schale an die Tamariske abgeben müssen.
Dafür hat sie jetzt eine von mir selbstgebastelte bekommen... :mrgreen:
Die Glasur ist eigentlich etwas verunglückt, sie sollte grün werden, ich habe aber anscheinend zu viele Schichten aufgetragen. :oops:
Jetzt ist sie in etwa dunkelgrauoliv. :wink:
Das passt gar nicht mal schlecht zur Olive, finde ich. Die Schale ist unten etwas breiter als die vorige. Das gefällt mir zu dem starken Wurzelansatz besser, vermittelt mehr Stabilität.
Zum Vergleich nochmal ein Bild von vorher......

Was meint Ihr?

Liebe Grüße,
Barbara
Dateianhänge
vorher
vorher
Olive_2020_07.JPG (297.64 KiB) 585 mal betrachtet
mit neuer Schale
mit neuer Schale
Olive_2020_09.JPG (319.39 KiB) 585 mal betrachtet
"Sorge Dich um den Beifall der Leute, und Du wirst ihr Gefangener sein." LAOTSE

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 23634
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Alte Olive

Beitrag von Heike_vG »

Liebe Barbara,
die neue Schale ist sehr gut geworden und die dunklere Glasur passt m.E. sogar besser zur Olive. *daumen_new*
Die scheint insgesamt ein gutes Jahr gehabt zu haben!

Liebe Grüße,
Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

zwanziger
Freundeskreis
Beiträge: 1599
Registriert: 26.03.2008, 20:26
Wohnort: Hamburg

Re: Alte Olive

Beitrag von zwanziger »

Hi Barbara,

wenn man sieht, womit du gestartet bist, ist das momentane Ergebnis beeindruckend.
Auch die feine Ausarbeitung der Details ist beachtlich.
Nach meinem Empfinden wirkt die jetzige Schale von der Form eher wie ein Klotz am Bein.
Da stecken so viele Bögen im Stamm und der anfänglichen Verzweigung, was sich auch an einer zukünftigen Schale gut machen könnte.
MfG André

Hummel Hummel, Mors Mors

zwanziger
Freundeskreis
Beiträge: 1599
Registriert: 26.03.2008, 20:26
Wohnort: Hamburg

Re: Alte Olive

Beitrag von zwanziger »

Ich hab eben mal ein Bild gemacht,
um das zu verständlich zu machen.
Dateianhänge
Olive_2020_09V.jpg
Olive_2020_09V.jpg (280.25 KiB) 518 mal betrachtet
MfG André

Hummel Hummel, Mors Mors

Benutzeravatar
Norbert_S
Freundeskreis
Beiträge: 6618
Registriert: 09.08.2006, 08:30

Re: Alte Olive

Beitrag von Norbert_S »

Da kämpfen jetzt aber zwei um die schönste Kurve, Andre'.
Stark bewegten Stämmen stellt man besser eine einfache Schalenform zur Verfügung und unterstreicht damit die Bewegung.
Ob es unbedingt die von Barbara gewählte sein muss, entscheidet die Absicht des Pflegers.
Ich würde den Baum lieber in einer rechteckigen Schale mit eingezogenen weichen Ecken sehen.
Aber die Glasur finde ich absolut klasse und sehr gut passend, Barbara.
Norbert

So wie du bist, so sind auch deine Gebäude
Sullivan, 1924

Benutzeravatar
Peter L
Beiträge: 1116
Registriert: 27.09.2006, 14:06
Wohnort: Norddeutschland

Re: Alte Olive

Beitrag von Peter L »

Hi Barbara,

also so misslungen finde ich die Glasur der neuen Schale ganz und gar nicht.
Die Olive hat sich prächtig gemacht, sehr gute Arbeit.

LG Peter

Benutzeravatar
Mirjam
Beiträge: 42
Registriert: 02.06.2020, 21:55

Re: Alte Olive

Beitrag von Mirjam »

Hallo Barbara,
durch die Bilder des Tages kam ich hierher.
Habe kurz mal auf die erste Seite des Fadens geschaut, neugierig wie ich bin...Das ist so beeindruckend wie sich die Olive entwickelt hat, neee, du warst ihr Entwicklungshilfe und sie hat mitgemacht. So toll!

Und der Präsentiertisch mit der Platte: wunderwunderschön. Die Schale in Farbe und Schlichtheit sehr passend (Und auch noch selbstgemacht, wow)

LG, Mirjam

Benutzeravatar
Georg
Beiträge: 4000
Registriert: 11.01.2004, 14:40
Wohnort: Kurpfalz-Gott erhalt´s

Re: Alte Olive

Beitrag von Georg »

Heike_vG hat geschrieben:
07.09.2020, 18:28
Liebe Barbara,
die neue Schale ist sehr gut geworden und die dunklere Glasur passt m.E. sogar besser zur Olive. *daumen_new*
Die scheint insgesamt ein gutes Jahr gehabt zu haben!
Liebe Grüße,
Heike
Wo sie recht hat, hat sie recht.
Gruß
Rüdiger
Ich mag verdammen, was Du sagst, aber ich werde mein Leben geben, daß Du es sagen darfst(Voltaire)

Benutzeravatar
Barbara
Freundeskreis
Beiträge: 3371
Registriert: 09.03.2004, 17:38
Wohnort: Inning a. Ammersee

Re: Alte Olive

Beitrag von Barbara »

Ich danke Euch, Ihr Lieben. :-D

Mir gefällt die dunklere Glasur auch sehr gut zu der Olive. Dann hatte es wohl einen tieferen Sinn, dass ich zuviel aufgetragen habe. :wink:

André, die Form der Schale ist sicherlich bis zu einem gewissen Grad Geschmackssache. Die von Dir ausgewählte ist viel zu lieblich für die robuste Olive. Wie Norbert schon schrieb, etwas Schlichtes passt hier besser.
Norbert, eine rechteckige Schale würde optisch sicher auch gehen. Das Problem liegt in dem Umfang des Wurzelfußes. Der ist rundum so breit, dass das Rechteck zu groß werden würde. Quadratisch wäre eher möglich, da gefiel mir aber rund besser.

Heike, Mirjam, Peter und Rüdiger, es freut mich sehr, dass Euch Baum und Schale gefallen.

Liebe Grüße,
Barbara
"Sorge Dich um den Beifall der Leute, und Du wirst ihr Gefangener sein." LAOTSE

Benutzeravatar
Odoridori
Freundeskreis
Beiträge: 3608
Registriert: 04.12.2011, 15:46
Wohnort: Südhessen

Re: Alte Olive

Beitrag von Odoridori »

Liebe Barbara,

deine Olive gefällt mir sehr gut *daumen_new* *daumen_new* *daumen_new* Die Glasur der neuen Schale auch ... *daumen_new*
aber ich stimme Norbert zu, ich würde für diesen Baum auch eher eine rechteckige Schale wählen.

Andrés Virtual mit dem Zuwachs an Laub finde ich sehr gelungen und sollte deine Aufgabe für die nächsten Jahre werden.

Viele Grüße
Holger
Nichts kann den Menschen mehr stärken,
als das Vertrauen, das man ihm entgegenbringt.
Paul Claudel

Benutzeravatar
Martin_S
Beiträge: 11661
Registriert: 05.01.2004, 20:26
Wohnort: Linker Niederrhein, da wo et geil is'

Re: Alte Olive

Beitrag von Martin_S »

Ganz starker Baum!
Das breit auslaufende Nebari ist der Hammer und ich bin eh ein Fan von Bäumen, die ihr Grün nur auf einer Seite haben und dann mit diesem Spitzen-Jin "verziert" sind. *daumen_new*
Beste Grüße
Martin

Kein Mensch war ohne Grund in deinem Leben.
Der eine war ein Geschenk, der andere eine Lektion.

Benutzeravatar
Barbara
Freundeskreis
Beiträge: 3371
Registriert: 09.03.2004, 17:38
Wohnort: Inning a. Ammersee

Re: Alte Olive

Beitrag von Barbara »

Euer Lob freut mich natürlich sehr, Holger und Martin. :-D

Holger, die von André vorgeschlagene Kronenform gefällt mir gut. Da wird dran gearbeitet.
Die Problematik einer rechteckigen Schale habe ich oben beschrieben. Die Breite müsste wegen des Nebaris mindestens 28 cm sein. Um ein Rechteck hinzubekommen müsste die Länge schon mindestens 38 cm sein sein, sonst würde das eher quadratisch wirken. Das ist für den Baum viel zu groß.
Bis zur Kronenspitze ist er ja nur 43 cm groß.

Liebe Grüße,
Barbara
"Sorge Dich um den Beifall der Leute, und Du wirst ihr Gefangener sein." LAOTSE

Opa Lutz
Beiträge: 550
Registriert: 02.01.2016, 17:08

Re: Alte Olive

Beitrag von Opa Lutz »

Das ist einer meiner Lieblingsbäume von dir und kann mich nur den anderen Bonsaifreunden anschießen. *daumen_new*
Einfach nur schön!
Grüße Lutz

Benutzeravatar
Barbara
Freundeskreis
Beiträge: 3371
Registriert: 09.03.2004, 17:38
Wohnort: Inning a. Ammersee

Re: Alte Olive

Beitrag von Barbara »

Danke Dir, Lutz!
Auch für das Lob bei den anderen Bäumen :-D

Liebe Grüße,
Barbara
"Sorge Dich um den Beifall der Leute, und Du wirst ihr Gefangener sein." LAOTSE

Antworten